Intensivseminar - Erst- und Wiederholungs­prüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln - Neuregelung nach DIN VDE 0100-600 und DIN VDE 0105 T100

Grundig Akademie
In Nürnberg

600 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Kurs
Beginn Nürnberg
Unterrichtsstunden 16 Lehrstunden
Dauer 2 Tage
Beginn 04.12.2017
weitere Termine
  • Kurs
  • Nürnberg
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Beginn:
    04.12.2017
    weitere Termine
Beschreibung

Die Teilnehmer erlangen die fachliche und juristische Sicherheit für die Durchführung der Erst- und Wiederholungsprüfungen an elektrischen Anlagen und Betriebsmitteln. Es wird erläutert, wie die einschlägigen Vorschriften und Gesetze anzuwenden sind. Die Teilnehmer lernen, wie die erforderlichen Messungen eigenverantwortlich durchgeführt werden und die Messergebnisse beurteilt werden. Konkrete Problemstellungen und deren Lösungsansätze werden im Kurs erörtert. Durch den hohen Praxisbezug kann das Erlernte unmittelbar im betrieblichen Umfeld umgesetzt werden.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
04.Dezember 2017
22.März 2018
29.Oktober 2018
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
2 Tage
Beginn 04.Dezember 2017
22.März 2018
29.Oktober 2018
Lage
Nürnberg
Bayern, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 2 Tage

Häufig gestellte Fragen

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Errichter, Betreiber und Elektrofachkräfte, die elektrische Anlagen in Gebäuden und ortsfeste Betriebsmittel prüfen.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gesetze und Verordnungen
Normen
Bestimmungen
Sicherheitsanforderungen an ortsfeste Geräte und elektrische Anlagen
Arten von Prüfungen und ihre Durchführung
Prüfplatz
Prüf- und Messprotokolle
Intensivseminar
Spannungsprüfung
Technik

Dozenten

Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Dozenten der GRUNDIG AKADEMIE
Management

Themenkreis

Regelmäßige, fachgerecht durchgeführte Prüfungen sollen den störungsfreien Betrieb aller elektrischen Anlagen sicherstellen. In diesem Lehrgang wird den Teilnehmern das hierfür notwendige Fachwissen zu den gesetzlichen Bestimmungen vermittelt. Praxisbezogen wird gelehrt, wie die Prüfungen an den elektrischen Anlagen sicher durchgeführt werden.

Schwerpunkte
  • Gesetze und Verordnungen, Normen, Bestimmungen,
  • Sicherheitsanforderungen an ortsfeste Geräte und elektrische Anlagen
  • Arten von Prüfungen und ihre Durchführung
    • Prüfung fest installierter Anlagen und ortsveränderlicher Betriebsmittel
    • Prüfung Isolationswiderstand
    • Prüfung Schutzleiterwiderstand
    • Prüfung Erdungswiderstand
    • Prüfung Potenzialausgleich
    • Prüfung Schleifenimpedanz
    • Prüfung RCD und selektive RCD
    • Prüfung Drehfeld
  • Werkzeuge, Prüf- und Messgeräte, Messhilfen und Adapter
  • Prüfplatz
  • Prüf- und Messprotokolle


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen