Intensivtraining für IT- Koordinatoren

PROKODA Gmbh
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Berlin
Beschreibung

Der IT-Koordinator ist der "Dolmetscher" zwischen Fachabteilung und Anwendungsentwicklung. Mit diesem Intensivtraining erwerben Sie in kurzer Zeit das für einen IT-Koordinator erforderliche Basiswissen. Der Anforderungsprozess ist eine der zentralen Herausforderungen. Der IT- Koordinator muss Anforderungen erheben, analysieren und dokumentieren, diese zuordnen und bewerten können, Entscheidungen vorbereiten und unterstützen, die Umsetzung von Anforderungen begleiten. Nach dem Seminar verfügen Sie über das organisatorische Hintergrundwissen und kennen die grundsätzlichen Fragen der Zusammenarbeit zwischen Fachabteilung und Anwendungsentwicklung sowie deren Wirkungszusammenhänge. Sie können Methoden und Techniken für eine effiziente und transparente Planungs- und Entwicklungsarbeit einsetzen. Die Grundzüge eines erfolgreichen Projektmanagements sind Ihnen bekannt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland

Themenkreis

    Einführung und allgemeine Grundlagen:
    Fakten, Definitionen - Rolle des IT-Koordinators - Rolle der Stakeholder - Software Life Cycle und Vorgehensmodelle - Traditionelle und agile Vorgehensweisen

    Grundlagen Projektmanagement:
    Aspekte der Projektplanung und deren Zusammenwirken - Aktivitäten - Kapazitäten - Termine - Koordinieren der Auftragsdurchführung - Regelkreis der Projektsteuerung

    Vorstudie:
    Ziel der Vorstudie - Entwickeln von Zielen für das Projekt - Vorgehen und Ergebnis - System und Systemkontext abgrenzen - Mustergliederung

    Anforderungen ermitteln:
    Dokumentenzentrierte Techniken - Interview - Fragebogen - Beobachtung - Selbstaufschreibung - Einsatz- und Kontrollmöglichkeiten

    Anforderungen analysieren:
    Checklisten - ABC-, Nutzwert-, Problemanalyse

    Anforderungen dokumentieren:
    Arten der Dokumentation - Dokumentenstrukturen - Qualitätskriterien für das Anforderungsdokument - Qualitätskriterien für Anforderungen - Glossar

    Anforderungen natürlichsprachig dokumentieren: Anforderungen strukturieren - Methodisches Vorgehen bei der Analyse von Prosaanforderungen - Konstruktion von Anforderungen mittels Satzschablone - Abnahmekriterien

    Anforderungen modellbasiert dokumentieren:
    Mit traditionellen Diagrammen (Organigramm, Funktionsbaum, Kontextdiagramm, Datenlexikon, Entity-Relationship-Diagramm) - Mit UML Diagrammen (Use Case-Diagramm, Klassendiagramm, Aktivitätsdiagramm, Zustandsdiagramm)

    Anforderungen prüfen und abstimmen: Grundlagen der Prüfung von Anforderungen - Bestandteile einer Prüfung - Techniken zur Prüfung von Anforderungen (Stellungnahme, Inspektion, Walkthrough) - Grundlagen der Abstimmung von Anforderungen - Umgang mit Problemen und Konflikten (Stakeholder-Map, charakteristisches Verhalten, Phasen der Konfliktbearbeitung)

    Geschäftsprozessmodellierung:
    Prozess-Analyse - Ereignis-Prozessketten - Business Process Modeling Notation (BPMN)

    Methodisches Testen: Testziele - Teststufen - Testfallbestimmung und methodisches Testen

    Systemeinführung: Roll-out-Strategien - Organisatorische Abläufe - IT Infrastructure Library (ITIL) Einführung - Schulung der Mitarbeiter - Benutzerservice


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen