Intensivworkshop Kamera & Licht

Filmhaus Köln
In Köln

480 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensiv-Workshop
  • Köln
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung


Gerichtet an: Kameraleute, Filmemacher

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Leyendeckerstr. 4, 50825, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Teilnahmegebühr: mit eigenem Material: 480 €, ohne Material: 380 € Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung eine Kurzbiografie bei. Insgesamt maximal 12 Teilnehmer davon maximal 6 mit eigenen Beiträgen.

Dozenten

Markus Schott
Markus Schott
Kameramann

Markus Schott studierte an der Schule für Optik und Fototechnik in Berlin. Seit 1995 arbeitet er als freischaffender Kameramann, überwiegend im szenischen Fernsehbereich. Inzwischen hat er im Bereich Fernsehserie über 140 Folgen gedreht, u.a. Cobra 11, Großstadtrevier, Da kommt Kalle, Die Kinder vom Alstertal und Ladykracher. Seit 2003 unterrichtet Markus Schott als Fachdozent an verschiedenen Instituten wie die Filmakademie Ludwigsburg, WAM Dortmund und dem Kölner Filmhaus. Seit 2002 ist Markus Schott Mitglied im Vorstand des Berufsverbands der freischaffenden Kameramänner und -frauen (bvk).

Niels Maier
Niels Maier
Beleuchtung, Licht

Niels Maier arbeitet seit Ende der 80er Jahre als Oberbeleuchter, u. a. bei: TANNÖD, BIN ICH SCHÖN?, OPERNBALL, KNOCKIN ON HEAVENS DOOR, DER BEWEGTE MANN, uvm. Seit ca.15 Jahren bildet er Beleuchter und Oberbeleuchter in seiner eigenen Firma Maier Bros. GmbH aus und gibt Seminare für die Produktionsleiter-Weiterbildung am Kölner Filmhaus.

Themenkreis

Dieses stark praxisorientierte Seminar richtet sich an Filmemacher, Kameraleute und solche, die ihre Kenntnisse im Bereich Kamera- & Lichtführung erweitern wollen. Es gibt ihnen die Möglichkeit, die eigenen Arbeiten zu präsentieren und zu optimieren.

Im Laufe des Seminars führen die Teilnehmer ihre Arbeiten vor und stellen sie in der Gruppe zur Diskussion. Zusammen mit den beiden Dozenten werden Verbesserungsvorschläge und alternative Vorgehensweisen entwickelt, die unmittelbar im Anschluss in die Praxis umgesetzt und erprobt werden. Hier können auch Lösungen für Problemstellungen entwickelt werden, welche bei den ursprünglichen Dreharbeiten aufgetreten sind.

Es sind auch Teilnehmer ohne eigenes Material willkommen. Hierbei profitieren Sie von der Arbeit mit realen Beispielen und praxisnahen Lösungsansätzen.

Ablauf:

  1. Tag: Vorstellungsrunde, Erwartungen; Theorie Kamera; Theorie Licht; 1. Beitrag
  2. Tag: Beiträge 2, 3 und 4
  3. Tag: Beiträge 5 und 6; Abschlussbesprechung

Der Workshop findet in den Räumlichkeiten der Firma Maier Bros. statt.

Jeder Teilnehmer erhält nach dem Kurs eine DVD mit den Übungsergebnissen.

Teilnahmegebühr: mit eigenem Material: 480 €, ohne Material: 380 €
Bitte fügen Sie Ihrer Anmeldung eine Kurzbiografie bei.

Insgesamt maximal 12 Teilnehmer davon maximal 6 mit eigenen Beiträgen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Teilnehmer ohne Beitrag zahlen 380 Euro.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen