Interkulturelle Kompetenz auf Messen steigern!

Akademie Messe Frankfurt
In Frankfurt Am Main

990 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
069 7... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Ziel der Veranstaltung ist eine interkulturelle Sensibilisierung für die vielen verschiedenen Kulturen, die auf Messen zu Gast sind. Doris Rost gibt Ihnen konkrete und sofort umsetzbare Tipps zum Umgang mit internationalen Gästen und Partnern – Sie erwerben das „richtige internationale Händchen“!.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/-innen aller Bereiche des Export- und Vertriebsmanagements sowie an Standpersonal mit internationalen Kontakten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Ludwig-Erhard-Anlage 1, 60327, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Sicherer Umgang mit Messebesuchern aus fremden Kulturen

Auf einer Messe sind Sie die Brücke zu Kunden und Partnern aus der ganzen Welt. Ein erfolgreiches Agieren auf internationalem Parkett verlangt vielfältige Anforderungen von allen Beteiligten. Deutsches Know-how gilt seit Jahrzehnten als Synonym für höchste Zuverlässigkeit und Qualität. Doch Fachkompetenz allein ist im globalen Business kein Erfolgsgarant! In unserem Seminar werden die typischen Stolpersteine und Fallstricke bei Begegnungen unterschiedlicher Kulturen identifiziert.

Grundlagen kultureller Unterschiede

  • Der Blick über die eigene „kulturelle“ Brille
  • Von Grundwerten und Glaubenssätzen

Die eigene kulturelle Prägung und das Deutschlandbild im Ausland

  • Wie deutsche „Tugenden“ im Ausland betrachtet werden – Auswirkungen auf das internationale Geschäft
  • Kulturelle Werte und Besonderheiten der deutschen Kultur

Kulturdimensionen und Kulturmodelle

  • Kulturmodelle und ihre Bedeutung für das internationale Geschäft
  • Hierarchien, die respektiert werden müssen

Kommunikationsstile im interkulturellen Kontext

  • Kommunikationselemente und -regeln
  • Kulturell geprägt: verbale und nonverbale Kommunikation

Business in „anderen Welten“

  • Führung ist nicht gleich Führung
  • Entscheidungsprozesse interkulturell
  • „Miss“-Verständnisse, die sich vermeiden lassen

Praktische Beispiele aus ausgewählten Märkten

  • Das Verständnis von Zeit und Raum
  • Was gilt anderswo als „professionell“?

Die Herausforderung: Mentalitätsvielfalt auf Messen

  • Guest-Management: Was Ihre internationalen Gäste erwarten
  • Geschenke: Was Sie bei wem vermeiden sollten

Erfolgreiche Kommunikation auf dem Messestand

  • Vom Blickkontakt zur Ansprache: Typische Begrüßungsrituale
  • Das interessiert Besucher: Persönliche Vorstellung, Unternehmen und Produkte

Achtung: Stolperfallen

  • Konfliktfallen erkennen und Konflikte vermeiden

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen