Interkulturellen Trainer (m/w) in 5 Modulen

Ikud
In Göttingen

2.860 
inkl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Als interkulturelle/r Trainer/in verfügen Sie am Ende der Ausbildung über einen professionellen Rahmen, welcher es Ihnen ermöglicht, qualitativ hochwertige Trainings eigenständig zu konzipieren und durchzuführen. Sie erlangen Methodensicherheit in Bezug auf Programmgestaltung, Materialauswahl sowie -entwicklung. Sie werden über sicheren Umgang im Hinblick auf den Einsatz grundlegender interkultureller Trainertechniken als auch über sichere Zeitplanung verfügen.
Gerichtet an: Führungskräfte, Fachkräft, Trainer, Multiplikatoren, Schule, Verwaltung, Behörden, Ausländerbeauftragte, Gesundheitsbehörden, Mediatoren, Existenzgründer

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Göttingen
Lange Geismar-S, 37073, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Göttingen
37073, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Göttingen
Groner-Tor-Straße 33, 37073, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Unsere Ausbildung richtet sich an Personen, die als interner oder externer interkultureller Trainer, Coach oder Berater arbeiten oder dies tun möchten.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Dozenten

Alexander Reeb
Alexander Reeb

Jiri Burgerstein
Jiri Burgerstein

Themenkreis

Bereits seit Herbst 2006 bietet IKUD-Seminare eine praxisorientierte und zertifizierte „Ausbildung zum interkulturellen Trainer" an. Mittlerweile haben mehr als 300 Absolventen erfolgreich diese Qualifizierung erworben. In einer sich globalisierenden Gesellschaft kommt dem interkulturellen Lernen und der interkulturellen Kommunikation eine Schlüsselfunktion zu, um international erfolgreich zu sein. Wer auf internationaler Ebene handelt und verhandelt, tut dies auf dem Hintergrund der eigenen Kultur. Um Führungskräfte, Expatriates, MitarbeiterInnen sowie Unternehmen und Organisationen auf die dadurch entstehenden Aufgaben vorzubereiten, sind interkulturelle Trainings erwiesenermaßen wirksame Methoden, interkulturelle Handlungskompetenz zu vermitteln. Der Umgang mit ausländischen Geschäftspartnern, Kunden und Kollegen wird so erleichtert, Missverständnisse werden vermieden und kulturelle Differenzen und Gemeinsamkeiten können nutzbar gemacht werden. Ein interkultureller Trainer sieht sich aufgrund dieses Hintergrundes einer immer stärker steigenden Nachfrage gegenüber. Diese Ausbildungssequenz vermittelt Ihnen die wesentlichen theoretischen und praktischen Kompetenzen für die Durchführung eigener Trainings und Coachings. Im Gegensatz zu anderen vergleichbaren Angeboten, kommt hier der Entwicklung eines eigenen Programms bzw. Trainings besondere Bedeutung zu. Damit erlangen Sie gegenüber Ihren potentiellen Mitbewerbern einen wesentlichen Wettbewerbsvorteil: Sie haben bereits verwertbare Materialien bzw. Programme, die Sie in eigener Durchführung anwenden können.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Die "Ausbildung zum interkulturellen Trainer (m7w) in 5 Modulen" bietet IKUD Seminare erfolgreich seit vielen Jahren an. Mittlerweile haben wir über 200 Trainerinnen und Trainer ausgebildet.
Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen