Interkulturelles Training Frankreich

Trainings für Sprache und Interkulturelle Kommunikation
Inhouse

980 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0231-... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Inhouse
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

a) Stereotype und Vorurteile im Hinblick auf die Zielkultur (Frankreich und 'die Franzosen, Spanien und 'die Spanier). b) Länderspezifisches Wissen. c) Businessetikette. c) Zentrale Kulturstandards der deutschen und französischen/ spanischen Kultur. d) Interkultureller Kontakt in relevanten Businesssituationen: Meeting, Präsentation, Verhandeln und Vereinbaren, Kommunikation, Teamarbeit, Führen und Managen, Konfliktmanagement. e) Interkulturelle Kooperation.
Gerichtet an: Fach- und Führungskräfte mit unterschiedlichen Formen des geschäftlichen Kontakts zu Frankreich oder Spanien. Joint Venture. Niederlassungsbetreuung. Auslandsentsendung. Unternehmenskooperation. Produktionsstätte. Export/Import

Wichtige informationen

Dozenten

Natascha Borota
Natascha Borota
Interkulturelle Kommunikation, Sprachtraining

Natascha Borota, M.A., studierte Romanistik und Publizistik in Deutschland, Frankreich und Spanien. Im Rahmen zahlreicher beruflicher Einsätze als Reiseleiterin und Sprachzentrumsleitung lebte sie mehrere Jahre in Spanien und Frankreich. Seit 2005 ist sie selbständige Sprachdozentin und Trainerin für Interkulturelle Kommunikation. Fach- und Führungskräfte bereitet sie effektiv und mit hoher didaktisch-methodischer Kompetenz auf sprachliche und interkulturelle Herausforderungen im Kontakt mit französischen oder spanischen Geschäftspartnern vor.

Themenkreis

Fach- und Führungskräfte mit Geschäftsbeziehungen zu französischen oder spanischen Partner sensibilisieren wir für kulturell bedingte unterschiedliche Wahrnehmungen sowie Denk- und Verhaltensweisen beider Seiten. Sie lernen, kritische Situationen differenzierter wahrzunehmen, Missverständnisse zu klären oder zu vermeiden und in Berücksichtigung eigener und fremder Bedürfnisse zu einer Kooperation zu gelangen. Durch das verminderte Konfliktpotenzial kann schließlich eine erfolgreiche Zusammenarbeit erfolgen und das geschäftliche Ziel erreicht werden.• Orientierungstraining: Vorbereitung auf die fremde Kultur vor dem Kontakt mit dem französischen oder spanischen Partner • Verlaufstraining: Aufarbeitung kritischer Situationen mit dem französischen oder spanischen Partner • Reintegrationstraining: Wiederkehrende Expatriates werden auf die Wiedereingliederung in die Heimatkultur vorbereitet

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen