International Business and Social Sciences

Hochschule Rhein-Waal
In Kleve

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02821... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Kleve
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Mit den im Studiengang erworbenen Kompetenzen sind die Absolventen hervorragend qualifiziert für Positionen im Bereich des Managements von nationalen und internationalen Unternehmen im Bereich von profit- und non-profit-Organisationen. Sie können in der Leitung ebenso tätig werden wie in speziellen Bereichen wie Marketing, Controlling, Personal oder Finanzen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kleve
Marie-Curie-Straße 1, 47533, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*die allgemeine Hochschulreife *die Fachhochschulreife, * eine als gleichwertig anerkannte Vorbildung

Themenkreis

Bachelorstudiengang International Business and Social Sciences, B.A.

Wir sprechen heute von Globalisierung. Sie bringt neben Nachteilen viele Vorteile mit sich. Sie eröffnet vor allem Chancen für neue Aspekte in einem internationalen Wirtschaftsraum, setzt neue Schwerpunkte, fördert Innovationen im Denken und im Handeln. Eine Grundlage für diese neue Qualität will die Hochschule Rhein-Waal vermitteln.

Unsere Hochschule hat sich zum Ziel gesetzt, auch im Studiengang „International Business and Social Sciences“ den Studentinnen und Studenten nicht nur Techniken zum Erfassen ökonomischer Zusammenhänge zu vermitteln, sondern die integrativen Zusammenhänge von Wissenschaft, Technik und Handel in international unterschiedlichen Kulturen aufzuzeigen. Unterschiedliche Länder haben jeweils – aufgrund der im Lauf der Zeit entstandenen Sitten und Gebräuche mit eigenen Rechtsvorstellungen – auch ein eigenes Verständnis bezüglich der Art und Weise, wie Verhandlungen zu führen, wie Mitarbeiter zu motivieren sind oder wie grundsätzlich Management in Unternehmen und im Zusammenwirken mit Institutionen zu verstehen ist. Dies alles muss vor dem Hintergrund der zunehmenden Bedeutung von internationalen Organisationen betrachtet werden.

Die Hochschule Rhein-Waal bietet im Bereich „International Business and Social Sciences“ bereits im Grundstudium der ersten drei Semester Vorlesungen und Seminare an, die neben der Vermittlung von analytischen Instrumenten wie Wirtschaftsmathematik, Statistische Methoden oder Betriebliches Rechnungswesen und Controlling auch unterschiedliche kulturelle Auffassungen berücksichtigen, so z.B. in den Fächern „Internationale Kultur und Ökonomie“, „Internationale Arbeitsmarktpolitik“, „Internationales Marketing“, „Internationales Umweltrecht“, „Internationales Wirtschaftsrecht“, aber auch in Fächern wie „Medienrecht“ , „Sozialpolitik“ oder „Führung und Personalmanagement“.

Auf dieser Grundlage einer Öffnung des Bewusstseins für unterschiedliche Kulturräume erfolgt im vierten Semester eine erste Spezialisierung im Hinblick auf eine individuelle spätere berufliche Ausrichtung. Studierende können sich entscheiden, ob sie ihre berufliche Zukunft auf profit-orientierte Unternehmen oder auf non-profit-orientierte Unternehmen und Einrichtungen ausrichten möchten.

Im fünften Semester erfolgen weitere Vertiefungen wie z.B. „Internationale Finanz- und Bankensysteme“, „Wirtschaftsprüfungen in international tätigen Unternehmen“ oder „Internationales Wirtschaftsrecht“. Während des sechsten Semesters absolviert der Studierende ein Praxissemester möglichst in der Ausrichtung seiner späteren Berufswahl in einem Unternehmen oder einer sozialen Einrichtung. Hier leistet die Hochschule im Rahmen ihrer Möglichkeiten Unterstützung.

Im siebten Semester sollen im Blockstudium die praktischen Erfahrungen der Studierenden und die theoretischen Lehrinhalte zusammengeführt werden, bevor die Bachelorarbeit in Kooperation mit einem Unternehmen oder einer sozialen Einrichtung geschrieben wird.

Duales Studium

Welche Ausbildungsberufe könnten mit dem Studium kombiniert werden?

  • Industriekaufmann
  • Hotelfachfrau
  • Kaufmann für Tourismus und Freizeit
  • Kauffrau im Gesundheitswesen
  • Bankkaufmann
  • u.a.

Möglichen Berufsfelder und Kompetenzen

Mit den im Studiengang erworbenen Kompetenzen sind die Absolventen hervorragend qualifiziert für Positionen im Bereich des Managements von nationalen und internationalen Unternehmen im Bereich von profit- und non-profit-Organisationen. Sie können in der Leitung ebenso tätig werden wie in speziellen Bereichen wie Marketing, Controlling, Personal oder Finanzen.

Studiendauer: Regelstudienzeit: 7 Semester bei Vollzeitstudium
Sprache des Studiums: englisch
Praktikum: 3 Monate bis zum Beginn des 5. Semesters
Praxis- oder Auslandsstudiensemester: im 6. Semester

Bachelor-Arbeit: in der zweiten Hälfte des 7. Semesters

Start: 21.09.

Bewerbungsfrist - 15.07

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 212,22 € Studienbeiträge für ein Vollzeitstudium 500 €