International Management / Full-Time

Hochschule Reutlingen / Reutlingen University
In Reutlingen

4.500 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)71... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Reutlingen
  • Dauer:
    1 Jahr
Beschreibung

Das MBA-Programm qualifiziert Nachwuchsführungkräfte für die wachsenden Anforderungen globalisierter Märkte. Ziel des Programms ist, den Studenten fundierte und breit angelegte Kenntnisse und Fähigkeiten im General Management und Marketing zu vermitteln. Die Teilnehmer erwerben neben ökonomischen Kernkompetenzen die Fähigkeit, in interdisziplinären und internationalen Teams zu kooperieren, entwickeln ein vertieftes Verständnis integrierter Unternehmensführung und werden dazu befähigt, im weltweiten Wettbewerb kompetent und professionell internationale Geschäftsprozesse zu steuern.
Gerichtet an: Bewerber aus China, der Mongolei oder Vietnam müssen zusätzlich zu den allgemeinen Beerbungsunterlagen eine Bescheinigung der Akademischen Prüfstelle (APS) im Original einreichen. Chinesische Bewerber benötigen die APS der Deutschen Botschaft in Peking. Dies gilt nicht für Bewerber, die bereits von einer deutschen Hochschule zu einem Fachstudium zugelassen wurden. Bewerber, die sich zu Sprachkursen in Deutschland aufhalten, müssen nicht mehr nach China zurückreisen; sie benötigen aber die Bescheinigung der APS, die sie in Peking anfordern sollten.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Reutlingen
Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsvoraussetzung für das MBA-Programm International Management sind ein abgeschlossenes Studium an einer Universität, Fachhochschule oder Berufsakademie, gute Englischkenntnisse sowie das Bestehen einer Eignungsprüfung. Zugelassen werden können Absolventen aller Fachrichtungen, wenn sie über mindestens 2 Jahre Praxiserfahrung verfügen. Studenten mit technischem, naturwissenschaftlichem oder geisteswissenschaftlichem Erststudium erarbeiten sich durch das MBA-Programm eine Doppelqualifikation, die ihre Karrierechancen erhöht.......

Themenkreis

Das MBA-Programm kann in unterschiedlichen Durchführungsvarianten belegt werden:

  • als Full-Time-Programm über 3 Semester oder
  • als berufsbegleitendes Part-Time-Programm über 3 Jahre.

Im Full-Time-Programm besteht zudem die Möglichkeit, das Absolvieren der Blöcke auf eine Dauer von 6 Semestern, d.h. 3 Jahre auszudehnen (flexibles Vollzeitstudium/Flex-Time).

Beide Varianten werden modular im Blocksystem - also nicht in Semesterwochenstunden - durchgeführt.

Die verknüpften Programmstrukturen des Full-Time und Part-Time MBA-Programms bieten den Teilnehmern größtmögliche Flexibilität bei der Absolvierung des Studiums. Dies heißt konkret, dass ein Wechsel zwischen Full-Time- , Flex-Time- und Part-Time-Studium auf Antrag jederzeit zum nächsten Semester möglich ist. Damit bieten wir allen Studenten, die während ihres Studiums Karriereschritte machen, die jeweils optimal angepassten Studienbedingungen. Dies spiegelt sich nicht zuletzt wider in der extrem niedrigen Quote von Studienabbrechern.

Studium

Das MBA-Programm International Management bietet in drei Semestern eine breit angelegte und praxisbezogene Vorbereitung für eine internationale Geschäftstätigkeit.

Es werden vertiefende Kenntnisse vermittelt über

  • betriebs- und volkswirtschaftliche Zusammenhänge,
  • Marketing Management,
  • Internationales Marketing Management,
  • Außenhandel,
  • Quantitative Methoden,
  • Wirtschaftsrecht,
  • Projektmanagement,
  • Produktionsmanagement,
  • Interkulturelles Management und
  • Strategisches Management.

Neben der Vermittlung von fundiertem Fachwissen mit internationaler Orientierung liegt ein weiterer Schwerpunkt der Kompetenzvermittlung auf der Schulung von "Soft Skills". Die Fähigkeit zu konstruktiver Interaktion, Kooperation und problemlösungsorientierter Teamarbeit wird gerade im internationalen Austausch immer wichtiger.

Das Full-Time MBA-Programm International Management zeichnet sich durch folgende Vorteile/Stärken aus:

  • Traditionsreichstes MBA-Programm in Deutschland (Gründung 1984/1915 Absolventen)
  • Kompaktes Curriculum, das in 15 Lehrblöcke aufgeteilt und zeitoptimiert in 3 Semestern zu bewältigen ist. Eine integrative Managementsicht wird - ebenso wie Führungs- und Sozialkompetenzen - praxis- und projektorientiert vermittelt.
  • Modularer Aufbau des Programms d.h. das Absolvieren jedes Lehrgebietes in Blockform ermöglicht eine intensive, zeitlich überschaubare Beschäftigung mit dem jeweiligen Lehrgebiet.
  • Überschaubare Lernfortschritte werden step by step mit einer Prüfungsleistung nach jedem Blockmodul überprüft und dokumentiert. Notenspiegel können - z.B. zur Stellensuche - jederzeit als Erfolgsausweis erstellt werden.
  • Flexible Form der Studienorganisation (auf Antrag prinzipiell möglicher Wechsel zwischen Full-Time-, flexiblem Full-time- und berufsbegleitendem Part-Time-Studium, wodurch die unterschiedlichen Berufs- und Lebenssituationen der Teilnehmer optimal berücksichtigt werden können).
  • Internationale Ausrichtung des Programms (international ausgerichtete Lehrinhalte, ca. 30% des Programms in englischer Sprache, Professoren mit internationaler Erfahrung, 40-50% der Studenten kommen aus dem Ausland, Kooperationspartner weltweit)
  • Starker Praxisbezug (Professoren mit langjährigen praktischen Erfahrungen, Einbezug von ca. 80 hochkarätigen Lehrbeauftragten aus Unternehmen, Vorlesung vor Ort in den Unternehmen, Thesis-Erstellung zu 90% in Zusammenarbeit mit Unternehmen, studentische Unternehmensberatung IM-Consulting-Team)
  • Fest installiertes Qualitätssicherungssystem/Evaluation jeder Lehrveranstaltung (jeder Lehrende wird am Schluss des jeweiligen Blockes durch die Studenten anhand eines standardisierten Fragebogens beurteilt)
  • Auslandsaufenthalte, die flexibel in das Studium integriert werden können, aber nicht zwingend notwendig sind.
  • Individuelle akademische Betreuung der Studenten und Unterstützung bei der Organisation des Studiums ist durch ein überdurchschnittlich gutes Professoren/Studenten-Verhältnis und durch ein Team von wissenschaftlichen Mitarbeitern gewährleistet.
  • Networking durch die Alumni-Vereinigungen Gesellschaft für International Management (GIM) e.V. und Euro Alumni sowie durch ein gut funktionierendes Studenten-Intranet und eine sehr aktive Studentenvertretung.

.....Voraussetzungen

Bitte beachten Sie, dass das Studium für Nicht-Ökonomen konzipiert ist und Studenten mit einem ökonomischen Erststudium nur in seltenen Ausnahmefällen zugelassen werden.

Wir erwarten von den Bewerbern

  • ein klares Weiterbildungskonzept
  • eine hohe Motivation
  • eine 2-jährige Praxiserfahrung bevorzugt in einem ökonomischen Feld
  • Auslandserfahrung bzw. internationale Ausrichtung
  • Sprachkenntnisse, darunter verhandlungssicheres Englisch

Absolventen aus dem Ausland können ebenfalls zugelassen werden, wenn ihr Studienabschluss in Deutschland anerkannt ist und gute deutsche Sprachkenntnisse nachgewiesen werden. Dies kann entweder durch ein Abiturzeugnis einer deutschen Oberschule - auch im Ausland abgelegt - , durch die deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang ausländischer Studienbewerber (DSH), durch die PNDS-Sprachprüfung, den TestDaF oder durch eine am Goethe-Institut bestandene "Zentrale Oberstufenprüfung" (bisher Sprachdiplom "Stufe II") für Deutsch erfolgen.

Termine:

Das Full-Time-Programm kann jeweils zum Sommersemester und zum Wintersemester aufgenommen werden.

Das Sommersemester beginnt Anfang März, das Wintersemester Ende September/Anfang Oktober. Bewerbungsschluss für das Sommersemester: 1. Dezember Bewerbungsschluss für das Wintersemester: 15. Juni


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen