International Tourism Management

Fachhochschule Westküste (FHW)
In Heide

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0481 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Heide
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Qualitativ anspruchsvolle akademische Ausbildung. Enge Verflechtungen mit der Wirtschaft. International orientierte Studieninhalte. Studiengang in englischer Sprache. Einbindung in aktives globales Hochschulnetzwerk. Effektives Lernen in kleinen Gruppen. Praxiserfahrene, engagierte Dozenten

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Heide
Fritz-Thiedemann-Ring 20, 25746, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zum Master-Studium wird zugelassen, wer den Grad des "Bachelor of Arts" mit der Studienfachbezeichnung "International Tourism Management" an der Fachhochschule Westküste mit der Gesamtnote 2,5 oder besser erworben hat oder wer den Grad Bachelor oder Diplom in artverwandten Fächern an einer Fachhochschule,Universität oder gleichgestellten Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes mit der Gesamtnote von 2,5 oder besser erworben hat. Zum Master-Studium kann probehalber zugelassen werden, wer...

Themenkreis

Im Zuge vielfältiger und dynamischer Veränderungsprozesse entstehen neue Marktkonstellationen und Anforderungsprofile an Touristiker, die im zunehmend globalen Wettbewerb besondere Fähigkeiten und Fertigkeiten erfordern. Ein Studium im Master-Studiengang ITM kann Sie auf diese Herausforderungen im Berufsleben vorbereiten, doch auch Sie sind hier gefragt. Für das Master-Studium ITM sollten Sie mitbringen:

  • Interesse an wirtschaftlichen und touristischen Zusammenhängen
  • Mobilität und die Bereitschaft für einen Auslandsaufenthalt
  • Gute Kenntnisse der englischen Sprache
  • Zielorientierung und Leistungsbereitschaft
  • Selbstständigkeit und Eigeninitiative
  • Durchsetzungsvermögen und Belastbarkeit
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Freude an wissenschaftlichem und lösungsorientiertem Arbeiten

Mobilität und Bereitschaft für einen Auslandsaufenthalt sind eine Selbstverständlichkeit, wenn Sie im Tourismus tätig sein wollen. Wir fordern daher auch im Master einen Pflichtauslandsaufenthalt, um Ihre internationale Kompetenz auszubauen. Alternativ kann die Master-Arbeit im Ausland oder für eine ausländische Institution zu erstellen.

Der Master-Studiengang ITM vermittelt auf der Grundlage eines vorangegangenen relevanten Bachelor- oder Diplomstudiums vertiefte Fachkompetenzen sowie analytische und methodische Kompetenzen. Mit dem Masterabschluss verfügen Sie über eine hochwertige Hochschulausbildung, die Sie für Positionen im Management im internationalen touristischen Arbeitsmarkt sowohl bei Unternehmungen wie auch bei nationalen und internationalen Verbänden und Organisationen qualifiziert und Ihnen so zu einem erfolgreichen Eintritt ins Berufsleben und Ihre Karriere verhilft.

7 Gründe für den Master-Studiengang ITM:

  • Qualitativ anspruchsvolle akademische Ausbildung
  • Enge Verflechtungen mit der Wirtschaft
  • International orientierte Studieninhalte
  • Studiengang in englischer Sprache
  • Einbindung in aktives globales Hochschulnetzwerk
  • Effektives Lernen in kleinen Gruppen
  • Praxiserfahrene, engagierte Dozenten

Es bieten sich Ihnen weltweit zahlreiche mögliche Einsatzgebiete in gehobenen und leitenden Positionen nach erfolgreichem Abschluss des Studiums, z.B. bei:

  • Reisevermittlern und Reiseveranstaltern
  • Hotel-, Flug- und Transportunternehmen
  • Unternehmensberatungen
  • Verbänden und Fremdenverkehrsinstitutionen
  • Messe-, Event- und Kongressveranstaltern
  • Sehenswürdigkeiten und Freizeitparks

Studienaufbau

Die Studieninhalte im Master-Studiengang International Tourism Management bestehen zu jeweils 40% aus tourismuswissenschaftlichen und betriebswirtschaftlichen Anteilen sowie zu 20% aus der Vermittlung von Schlüsselqualifikationen. In den ersten drei Semestern erfolgt eine Vertiefung und Speizalisierung auf dem Gebiet des Internationalen Tourismusmanagements, das vierte Semester dient der Anfertigung der Master-Arbeit.

Schwerpunkte

Der Master-Studiengang ITM bietet die Möglichkeit, sich im Rahmen der tourismuswissenschaftlichen Vertiefungsseminare auf einen von fünf praxisrelevanten Schwerpunkten zu konzentrieren. Zur Auswahl stehen Destination Management, Health Tourism, Hospitality Management, Leisure & Event Management und Tour Operator Management.

Damit ist sichergestellt, dass neben dem breiten Spektrum von betriebswirtschaftlichen und tourismuswissenschaftlichen Erkenntnissen und Fähgkeiten sowie den Schlüsselqualifikationen von den Studierenden bereits während des Master-Studienganges zusätzliche spezielle Qualifikationen in einem vertieften Schwerpunkt erreicht werden können.

In Anlehnung an das Konzept des Bachelor-Studienganges International Tourism Management an der FHW wird auch im Master großer Wert auf Internationalität, hohen Praxisbezug und individuelle Persönlichkeitsentwicklung gelegt. Durch das Pflichtauslandssemester, Veranstaltungen komplett in englischer Sprache und Kooperation mit international aktiven Tourismuskonzernen und -destinationen werden die Studierenden auf einen internationalen Arbeitsmarkt vorbereitet. Vielfältige Einsatzmöglichkeiten beispielsweise bei internationalen Tourismusorganisationen, Hotels, Reiseveranstaltern und Reiseagenturen, Airlines, Messe-, Event- und Kongressveranstaltern oder Incoming Agenturen warten auf die Absolventen.

Auf den nächsten Seiten finden Sie weitere Informationen über den Studiengang und die einzelnen Studienschwerpunkte. Falls Sie weitere Fragen haben, stehen Ihnen unsere Studienberatung oder das ITM-Büro gern zur Verfügung!

Die Bewerbungfrist ist grundsätzlich der 15. Juli jedes Jahres.

Studienbeginn zum Wintersemester

....Voraussetzung

(a) einen nicht oben genannten akademischen Grad an einer Fachhochschule,Universität oder gleichgestellten Hochschule im Geltungsbereich des Hochschulrahmengesetzes
mit der Gesamtnote von 2,5 oder besser erworben hat und
(b) mindestens 1 Jahr im Bereich Tourismus tätig war und dabei betriebswirtschaftliche Kenntnisse erworben hat und
(c) mit der Fachstudienberatung für International Tourism Management ein Beratungsgespräch zum Thema des Studiums auf Probe geführt hat.

2. Zudem muss durch geeignete Tests (siehe Punkt 7 „beizufügende Unterlagen“) ein Nachweis für die fremdsprachliche Befähigung (Englisch) erbracht werden.
3. Die Ausführungen gelten sinngemäß für Absolventinnen und Absolventen ausländischer Hochschulen mit als gleichwertig anerkannten Abschlüssen.
4. Für die Bewerbung mit nichtdeutschen Zeugnissen gelten besondere Zulassungsvoraussetzungen (siehe Merkblatt "Zulassungsvoraussetzungen für Studieninteressierte
mit nichtdeutschen Zeugnissen“).
5. Ein Bachelor-Grad muss mit mindestens 180 Anrechnungspunkten abgeschlossen worden sein.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen