Internationale Betriebswirtschaft

WU Wirtschaftsuniversität Wien
In Vienna (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Vienna (Österreich)
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Die Absolvent/inn/en können ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in international agierenden Unternehmen in verschiedensten Tätigkeitsfeldern einbringen. Etwa im Bereich Marketing als Brand-Manager/innen, im Personalbereich als Human Resource Manager/innen oder im Finanzwesen als Investmentbanker/innen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Vienna
Augasse 2-6, 1090, Wien, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

*Zeugnis der allgemeinen Hochschulreife *Zeugnis der fachgebundenen Hochschulreife für sozial- und wirtschaftswissenschaftliche Studien

Themenkreis

Der Studienzweig Internationale Betriebswirtschaft trägt durch seine internationale Ausrichtung der zunehmenden Globalisierung und Vernetzung der Wirtschaft Rechnung. Neben zwei fremden Wirtschaftssprachen sieht der Studienplan auch eine verpflichtende Auslandserfahrung sowie ein Interkultuelles Training vor. Diese Aspekte stellen wesentliche Voraussetzungen für eine erfolgreiche Karriere im Internationalen Umfeld dar.

Zielsetzung der Ausbildung im Rahmen dieses Studienzweiges ist es, den Studierenden nicht nur eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung sondern auch sprachliche Fähigkeiten und interkulturelle Kompetenz zu vermitteln.

Module

  • Betriebswirtschftslehre
  • Mathematik und Statistik
  • Volkswirtschftslehre
  • Rechtswissenschaften
  • Fremdsprachliche Wirtschaftskommunikation
  • Wirtschafts aus Sozialwissenschaftlicher perspektive/Sozialwissenschaftlichen
  • Soziale Kompetenz
  • Grundlagen Wissenschaftlichen Arbeitens
  • Bachelorarbeit

Berufsfelder

Die zunehmende Globalisierung und Vernetzung der Wirtschaft lassen eine starke internationale Orientierung immer wichtiger erscheinen. Neben Sachkompetenz gewinnt somit auch interkulturelle Kompetenz in steigendem Ausmaß an Bedeutung. Im Zuge der Ausbildung des Studienzweigs Internationale Betriebswirtschaft wird beiden Aspekten Rechnung getragen.

Die Absolvent/inn/en können ihre Fähigkeiten und Kenntnisse in international agierenden Unternehmen in verschiedensten Tätigkeitsfeldern einbringen. Etwa im Bereich Marketing als Brand-Manager/innen, im Personalbereich als Human Resource Manager/innen oder im Finanzwesen als Investmentbanker/innen.

Qualifikationsprofil

Den Absolvent/inn/en ermöglicht der Abschluss des Studienzweiges Internationale Betriebswirtschaft den Einstieg in eine internationale Karriere. Sie verfügen über eine fundierte betriebswirtschaftliche Ausbildung, die durch im Rahmen der gewählten Spezialisierungen erworbenes Fachwissen sowie zuverlässige sprachliche Fähigkeiten ergänzt wird.

Durch den verpflichtenden Auslandsaufenthalt im zweiten Studienabschnitt vertiefen die Absolvent/inn/en des Studienzweigs Internationale Betriebswirtschaft nicht nur ihre Sprachkenntnisse sondern erlangen darüber hinaus jene notwendige interkulturelle Kompetenz, die nur durch einen längeren Aufenthalt im betreffenden Kulturkreis in optimaler Weise zu erreichen ist. Die Wahl und Kombination ihrer Ausbildungsschwerpunkte lässt sie zu kompetenten Mitarbeiter/inne/n in unterschiedlichsten Tätigkeitsfeldern werden.

Bachelorarbeit

Im zweiten Studienabschnitt ist eine Bachelorarbeit im Umfang von 9 ECTS-Credits zu verfassen. Voraussetzung für deren Beurteilung ist die positive Absolvierung des Faches Grundlagen wissenschaftlichen Arbeitens. Die Bachelorarbeit ist im Rahmen einer Lehrveranstaltung jenes Studienzweiges zu verfassen, den Sie abschließen möchten. Das Thema ist den Pflicht- und Wahlfächern des Studienplanes zu entnehmen.

Spezielle Betriebswirtschaftslehren

Im Rahmen des Studienzweiges Internationale Betriebswirtschaft sind zwei Spezielle Betriebswirtschaftslehren zu absolvieren, wobei eine SBWL internationale Bezüge aufweisen muss. Anstelle einer SBWL mit internationalen Bezügen können Studierende ein international ausgerichtetes Spezialisierungsfeld im Gesamtumfang von 10 Semesterstunden bzw. 20 ECTS-Anrechnungspunkten wählen. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, das Programm Cross-functional Management im Gesamtumfang von 40 ECTS-Anrechnungspunkten und 20 SSt zu absolvieren.

Dauer: 6 Semester

Bewerbungsfrist:

Bewerbung für das Wintersemester :07. - 14. Dezember 2009
Bewerbung für das Sommersemester :07. - 14. Mai 2010

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studierende aus Österreich, einem EU- oder EWR-Staat sowie Konventionsflüchtlinge sind für die Mindeststudiendauer ihres Studiums plus zwei Toleranzsemester vom Studienbeitrag befreit. Während der beitragsfreien Zeit ist für eine gültige Fortsetzungsmeldung nur der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86 pro Semester zu entrichten. Wird die beitragsfreie Zeit überschritten, so sind der Studienbeitrag in Höhe von € 363,36 sowie der ÖH-Beitrag in Höhe von € 16,86, also in Summe € 380,22 zu entrichten.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen