Kurs derzeit nicht verfügbar

Internationaler Einkauf - Professionelles Global Sourcing

Pan-Seminare
In Stuttgart ()

1.090 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(03 7... Mehr ansehen
Möchten Sie sich zu diesem Kurs beraten lassen?
User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • 14 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Schulung der wichtigen Instrumente des Global Sourcing, strategische Auswahl der geeigneten Beschaffungsobjekte unter Kosten- und Qualitätsaspekten, effizientes Lieferantenmanagement und Grundlagen zur Gesprächs- und Verhandlungsführung insbesondere mit chinesischen Geschäftspartnern.
Gerichtet an: Einkaufsleiter, erfahrene Einkäufer / Beschaffer, die sich über das Grundlagenwissen hinaus mit aktuellen Themen, Methoden und Ansätzen des Global Sourcing auseinandersetzen möchten

Wichtige informationen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Global Sourcing
Beschaffungsmanagement

Dozenten

Heinrich Voellmer
Heinrich Voellmer
Trainer Einkauf / Beschaffung

Themenkreis

Seminarziel
Schulung der wichtigen Instrumente des Global Sourcing, strategische Auswahl der geeigneten Beschaffungsobjekte unter Kosten- und Qualitätsaspekten, effizientes Lieferantenmanagement und Grundlagen zur Gesprächs- und Verhandlungsführung

Seminarinhalt

  • Global Sourcing – Eigenschaften und Standortvorteile der Beschaffungsmärkte
    • Grundlagen und Besonderheiten von Niedriglohnländern
    • Überblick über die Beschaffungsmärkte: China, Indien, Osteuropa und Russland
    • Standortvorteile und Einsparpotenziale der Beschaffungsmärkte im Vergleich
  • Auswahl geeigneter Beschaffungsprodukte
    • Analyse der relevanten Preisfaktoren von Beschaffungsprodukten
    • Ableitung geeigneter Strategien mithilfe des Global Sourcing
    • Portfolios
    • Bewertung von Chancen und Risiken bei der internationalen Beschaffung
  • Lieferantenmanagement
    • Methoden der internationalen Lieferantenauswahl
    • Kritische Faktoren der Lieferantenauswahl und -bewertung
    • Vorgehensweisen für eine effiziente Lieferantenentwicklung
    • Einkaufsorganisationen: Aufbau einer geeigneten Wertschöpfungskette
  • Effizientes Qualitätsmanagement
    • Erstellen "Global-Sourcing"-tauglicher Spezifikationen
    • Bewertung von Qualitätsstandards im Vergleich der Beschaffungsmärkte
    • Geeignete Maßnahmen der Qualitätssicherung vor Ort
    • „Design-To-Low-Cost“: Anpassung an vorhandene Wertschöpfungsstrukturen
  • Schwerpunkt: Beschaffungsmarkt China
    • Normen und Werte in der chinesischen Gesellschaftsstruktur
    • Hierarchiedenken und Senioritätsprinzip
    • Bedeutung und Interpretation körpersprachlicher Signale
    • Kulturelle Unterschiede im Geschäftsverkehr mit China
  • Gesprächs- und Verhandlungsführung
    • Ablauf einer Verhandlung: Verhandlungsphasen
    • Überblick über typische Verhandlungstaktiken und -muster
    • Einsatz erprobter Verhandlungstechniken in China
    • Professioneller Umgang mit Konfliktpotenzialen
  • Zusammenarbeit mit chinesischen Lieferanten
    • Organisationsstrukturen chinesischer Unternehmen
    • Erfolgsfaktor 1: Lieferanten-Beziehungsmanagement
    • Erfolgsfaktor 2: Preis- und Kostenanalyse (Kalkulation) von chinesischen Produkten
    • Erfolgsfaktor 3: Ausgewählte Strategien im Umgang mit Produktpiraterie

Bitte beachten Sie: Die Chancen und Risiken eines professionellen Einkaufs in China, Indien oder Osteuropa finden je nach Teilnehmerinteresse Berücksichtigung.

Methode
Abfrage von Erwartungen und Interessensschwerpunkten im Vorfeld, Vortrag, Diskussion, Einzel- und Gruppenarbeiten, praktische Übungen

Teilnehmerzahl
maximal 8 Personen

Erfolge des Zentrums


User, die sich für diesen Kurs interessiert haben, interessierten sich auch für...
Mehr ansehen