Internationaler Studiengang Volkswirtschaft B.A.

Hochschule Bremen
In Bremen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0)42... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Bremen
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Im Studium der Volkswirtschaft werden zunächst grundlegende. wirtschaftswissenschaftliche Einsichten und Fähigkeiten vermittelt: Allgemeine und Spezielle Volkswirtschaftslehre, Betriebswirtschaftslehre sowie Politikwissenschaft, Soziologie, Weltwirtschaftsgeschichte und. Wirtschaftsrecht. Außerdem perfektionieren die Studierenden ihre Englischkenntnisse, insbesondere im Hinblick auf die praktische Anwendung.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bremen
Neustadtswall 30, D-28199, Bremen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Allgemeine Hochschulreife (Abitur) oder Fachhochschulreife oder Einstufungsprüfung / Sonderzulassung

Themenkreis

Wir fassen unser Ausbildungsziel so zusammen: Absolventinnen und Absolventen des Internationalen Studiengangs Volkswirtschaft (ISVW) sind in der Lage, gesamtwirtschaftliche Zusammenhänge zu verstehen und an deren Gestaltung mitzuwirken. In ihrem Studium haben sie praxisorientiert gelernt. In internationalen Wirtschaftsorganisationen, bei international tätigen Unternehmen, bei Wirtschaftsverbänden, in der Entwicklungspolitik, in europäischen Institutionen, in der regionalen Wirtschaftsförderung, in der Verkehrsplanung oder in den Medien bringen sie ihre Kompetenzen ein. Ihre besonderen Merkmale: ein schneller Weg zum berufsqualifizierenden Abschluss, Auslandsorientierung, und nicht zuletzt eine starke betriebswirtschaftliche Komponente. Das Studium kann innerhalb von sieben Semestern abgeschlossen werden und führt zum Erwerb des akademischen Grades "Bachelor of Arts".

Im Studium werden in fünf Inlandssemestern (1-4 und 7) und einem Auslandsjahr (5-6) wirtschaftswissenschaftliche Einsichten und Fähigkeiten entwickelt: Allgemeine und Spezielle Volkswirtschaftslehre, Wirtschaftspolitik und Betriebswirtschaftslehre sowie Politikwissenschaft, Soziologie, Weltwirtschaftsgeschichte und Wirtschaftsrecht.

Im Internationalen Studiengang Volkswirtschaft perfektionieren die Studierenden außerdem ihre Englischkenntnisse, insbesondere im Hinblick auf die praktische Anwendung. Weitere Sprachen, darunter Französisch, Spanisch, Portugiesisch, Bahasa-Indonesia, Japanisch, Chinesisch und Arabisch können ebenfalls auf verschiedenen Kenntnisstufen an der Hochschule Bremen oder in Zusammenarbeit mit den ausländischen Kulturinstituten in Bremen erlernt oder perfektioniert werden.

Der Erwerb von Schlüsselqualifikationen in Kommunikation, Statistik, und empirischer Sozialforschung ist selbstverständlicher Bestandteil des Studiums im ISVW. In der Informatikausbildung wird Wert gelegt auf das Erlernen des Umgangs mit einschlägiger Spezialsoftware zur Datenanalyse (SPSS).

Im vierten bis siebten Semester entwickeln die Studierenden ihr Profil durch eine Spezialisierung auf den Schwerpunkt Internationale Wirtschaftsbeziehungen, auf den Schwerpunkt Europäische Integration und Regionalökonomie oder auf den Schwerpunkt Verkehrsökonomie und Makrologistik. Zwei von drei Schwerpunkten müssen gewählt werden. Alle Kombinationsmöglichkeiten sind möglich und sinnvoll.

Im dritten Studienjahr ist ein Auslandsaufenthalt obligatorisch: ein einsemestriges Studium an einer der Partneruniversitäten sowie ein fünfmonatiges Praktikum in einem Betrieb, einer Verwaltung oder einem Wirtschaftsverband.

Zusätzliche Informationen

Weitere Angaben: Studienbeginn Wintersemester Bewerbungsschluss 15. Juli Studiendauer 7 Semester, davon ein Semester als Auslandsstudium (weltweit möglich) und ein Semester (mindestens 18 Wochen) Auslandspraktikum. Während des Studiums werden 210 ECTS-Credit Points erworben.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen