Internationales Teammanagement leicht gemacht

Ikud
In Göttingen

680 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-(0)5... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Göttingen
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Das Ziel der Veranstaltung Internationales Teammanagement liegt in der Erweiterung Ihrer Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen im Umgang mit internationalen Teams inklusive der Sensibilisierung für kulturelle Differenzen und Gemeinsamkeiten. Wie funktionieren internationale Teams und welche Besonderheiten sollten Sie berücksichtigen?
Gerichtet an: Führungskräfte, Fachkräfte, Trainer, Multiplikatoren, Schule, Verwaltung, Behörden, Ausländerbeauftragte, Gesundheitsbehörden, Mediatoren, Existenzgründer

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Göttingen
37073, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Dozenten

Alexander Reeb
Alexander Reeb

Jiri Burgerstein
Jiri Burgerstein

Themenkreis

„Wie Sie internationale Teams erfolgreich führen“

Effiziente internationale Teams sind eine unabdingbare Grundvoraussetzung, um global erfolgreich agieren zu können. Unterschiedliche kulturelle Hintergründe der Beteiligten wirken jedoch häufig wie Sand im Getriebe der Teamarbeit. Diese häufig unterschätzten Unterschiede (beispielsweise in Bezug auf Zeiteinstellung, Kommunikationsstil, Hierarchieeinstellung etc.) führen schnell zu latenten Spannungen, die, neben gravierenden Zeitverlusten, nicht selten auch die gesamte Zielsetzung bedrohen.

Inhalte

Teamprozesse
Bei seiner Entstehung durchläuft das Team verschiedene Phasen (Orientierungs-, Konfrontations-, Kooperations- und Wachstumsphase), die Sie als Führungskraft beeinflussen können. Ein internationales Team stellt an diesem Punkt besondere Anforderungen. Neben vielen anderen Aspekten beeinflusst insbesondere die Verteilung von Rollen erfolgreiche Teamarbeit. Wer ist für welche Rolle geeignet und wie wirken sich die Rollen auf die Zusammenarbeit und den eigenen Führungsstil aus?

Kommunikation
Für effektive Teamzusammenarbeit ist die interne Kommunikation das Alpha und Omega des Vorhabens. Bei internationalen Teams können schnell Barrieren entstehen, die nicht nur rein sprachlicher Natur sind. Es gibt eine Vielzahl an Fettnäpfchen: unterschiedlicher Umgang mit Kritik, Einsatz von nonverbalen Signalen, direkte und indirekte Kommunikation und viele andere Bereiche sind tangiert. Vorgestellt werden daher wirkungsvolle Moderationstechniken für internationale Teams sowie Verhandlungstechniken für Beteiligte aus verschiedenen Ländern / Kulturregionen.

Konflikte
Konflikte können unterschiedliche Auslöser haben, doch meistens kann diese Dynamik positiv genutzt werden, um Prozesse innerhalb von Teams zu optimieren. Viele interkulturelle Konflikte sind jedoch für Personen westlicher Prägung nur schwer als solche zu identifizieren. Die Veranstaltung sensibilisiert für unterschiedliche Konfliktformen, -typen und - stile, die in unterschiedlichen kulturellen Orientierungen begründet liegen.

Führung
Welcher Führungsstil eignet sich für Ihre Teamzusammensetzung am besten? Dieses Seminar unterstützt Sie im Prozess, ihren Führungsstil zu identifizieren und flexibel den wechselnden Situationen anzupassen. Sie erhalten dafür praxisrelevante Einblicke in die bei der GLOBE STUDY erhobenen internationalen Führungsstile (Bei dieser internationalen Studie wurden Organisationskulturen von insgesamt 61 Ländern untersucht).


Sie lernen
Das Ziel der Veranstaltung „Internationales Teammanagement“ liegt in der Erweiterung Ihrer Kenntnisse, Fähigkeiten und Kompetenzen im Umgang mit internationalen Teams inklusive der Sensibilisierung für kulturelle Differenzen und Gemeinsamkeiten. Wie funktionieren internationale Teams und welche Besonderheiten sollten Sie berücksichtigen? Sie erfahren, wie man mit internationalen Teams eine effiziente Arbeitsweise entwickelt, reibungslose Kommunikation etabliert und entstehende Konflikte konstruktiv löst. Ihre internationalen Führungskompetenzen werden somit unter dem Aspekt interkultureller Kommunikation eingehend erörtert.
Im Rahmen des Seminars vermitteln wir Ihnen interkulturelle Handlungskompetenzen, Hintergrundwissen über interkulturelle Konflikte, Verständnis für Kulturen und Diskrepanzen sowie Tools zur effektiven Situationsanalyse. Sie üben, sicher aufzutreten und Teamprozesse bewusst zu gestalten und zu steuern.

Methoden
Die Veranstaltung zeichnet sich durch Methodenvielfalt aus. Neben Gruppenarbeiten, Simulationen, Rollenspielen und Kommunikationsübungen vermitteln Ihnen kurze flankierende Vorträge den theoretischen Hintergrund und erleichtern so die Einordnung der Materialien. Anhand einer Videoaufzeichnung wird ihr Auftritt im Rahmen einer Seminarübung analysiert und Sie erhalten somit die Möglichkeit, sich von „außen“ zu beurteilen.


Teilnehmerkreis
Diese Veranstaltung richtet sich an Projektleiter internationaler Projekte und Führungskräfte, die internationale Teams leiten. Sowie alle weiteren Personen, die mit international zusammengesetzten Teams arbeiten und Führungspositionen inne haben. Weitere Personen sind herzlich eingeladen sich mit uns in Verbindung zu setzen, um herauszufinden, ob eine Teilnahme für Sie zweckdienlich wäre.


Organisatorisches
Das Seminar „Internationales Teammanagement" umfasst zwei Tage
Ort: Göttingen
Teilnehmer: max 12
Termin: wird demnächst festgelegt, bzw. auf Anfrage.
Durchführung: Alexander Reeb M.A. / Jiri Burgerstein M.A.
Preis: 680 € zzgl. gesetzl MwSt.

Wir würden uns über Ihre Teilnahme an dieser Veranstaltung freuen.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 12

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen