Internationales Transportmanagement

Fachhochschule Emden/Leer
In Elsfleth

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
04421... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Elsfleth
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Dieses Studium bereitet die Studenten auf Nachwuchsführungspositionen im internationalen Transportbereich vor, wobei die fortschreitende Integration der Transportketten, die Internationalisierung der Planung sowie die Organisation und Durchführung von Verkehrs- und Logistikdienstleistungen inklusive ihrer elektronischen Datenverarbeitung Schwerpunkte bilden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Elsfleth
Strasse, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Was ist das Besondere an ITM?

ITM ist ein integrierter europäischer Studiengang, der von mindestens drei Hochschulen innerhalb der EU angeboten wird. Die Fachhochschule Oldenburg hat ITM zusammen mit den Hochschulen in Southampton (GB) und Vlissingen (NL) auf der Basis ihrer internationalen Erfahrungen entwickelt und ermöglicht eine „dual qualification“, d. h. dass zusätzlich das
Diplom der gewählten Partnerhochschule verliehen wird.

Das Grundstudium

Das Grundstudium dauert 3 Semester und schließt mit der
Diplomvorprüfung ab. Das Grundstudium wird an der
Fachhochschule in Elsfleth absolviert.
• Mathematik
• Chemie und gefährliche Ladung
• Physik
• Recht
• Datenverarbeitung
• Operationes Research
• Soziologie
• Hafenmanagement
• Volkswirtschaftslehre
• Statistik
• Englisch

Das Hauptstudium

Das Hauptstudium (fünf Semester) hat folgende Inhalte:
• Controlling
• Allgemeine Volkswirtschaftslehre
• Logistik
• Unternehmensführung
• Verkehrswirtschafts- und betriebslehre
• Verhandlungs- und Personalführung
• Projektmanagement
• Investition
• Reedereibetriebslehre
• Hafentechnologie,- management und -logistik
• Projektarbeit
• Englisch
• 2. Fremdsprache

Darüber hinaus werden Wahlpflichtfächer zur weiteren Vertiefung angeboten. Im Projektstudium wird das erworbene Fachwissen zur weitgehend eigenständigen Lösung praxisrele-vanter, komplexer Probleme eingesetzt. Die geforderten Fach-prüfungen werden als Teil der Diplomhauptprüfung studien-begleitend abgeleistet.

Das Praxissemester

Die in den Praxissemestern, im In- und Ausland, ausgeübten Tätigkeiten, gewährleisten auf der Basis der vorangegangenen theoretischen Ausbildung eine größtmögliche Annäherung an die zukünftige Berufswelt.
Die im zweiten Praxissemester zu schreibende Diplomarbeit kann u. U. die Lösung eines konkreten Problems in der europäischen Verkehrswirtschaft zum Gegenstand haben und damit den unmittelbaren Übergang in eine den
Neigungen entsprechende Berufstätigkeit der Absolventen ermöglichen.

Wie sieht das Berufsfeld aus?

Da alle Prognosen von einem weit überdurchschnittlichen Wachstum der Internationalen Transportwirtschaft ausgehen,werden sich den ITM-AbsolventInnen ausgezeichnete Berufschancen in der gesamten Europäischen Union bieten.
Die zukünftigen Tätigkeitsfelder der Diplom-Wirtschaftsingenieure
und -ingenieurinnen sind u. a. in:
• logistikorientierten Betrieben im weitesten Sinne,
• Seehafen- und anderen Speditionen,
• Landorganisationen von Seeverkehrsbetrieben,
• Hafen- und Lagerhausgesellschaften,
• Verkehrswirtschaftlichen Beratungsgesellschaften und
• Verkehrsbehörden zu finden.
Internationale Untersuchungen und Personalbedarfsanalysen
des Fachbereichs Seefahrtbelegen ,dass Hochschulabsolventen/
-innen mit Fachwissen an der Schnittstelle von moderner Technologie und Management über gute Berufsaussichten in diesem Arbeitsfeld verfügen. Dies vor allem, weil die Verkehrswirtschaft für Deutschland als außenhandel.

Bewerbungsfristen

Der Zulassungsantrag muss mit den erforderlichen
Unterlagen für das
Sommersemester bis zum 15. Januar
Wintersemester bis zum 15. Juli

Studienbeginn

Wintersemester: 20. September
Sommersemester: 01. März

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studentenwerks-beitrag 46,00 EURO AStA-Beitrag 10,23 EURO Verwaltungs-kosten-beitrag 75,00 EURO Semesterticket 93,90 EURO Studienbeitrag 500 EURO Gesamt 725,13 EURO

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen