Interner Systemauditor nach IRIS (1st, 2nd party)

Bureau Veritas Training
In Berlin

960 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
40 23... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Inhouse
  • Berlin
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Sie vertiefen auf Grundlage der ISO 19011 Ihre Kenntnisse im Umgang mit dem IRIS Standard und trainieren in simulierten Auditsituationen die praktische Anwendung. Die Teilnehmer erlernen neben der Vorgehensweise zur Planung, Durchführung und Nachbereitung von Audits den ricthigen Umgang mit dem IRIS Fragebogen bei internen Audits.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Führungskräfte aus verschiedenen Bereichen der Schienenverkehrsindustrie, die als Auditoren im Unternehmen für die Durchführung von Audits (intern und/der beim Lieferanten) nach IRIS zuständig sind oder es werden wollen. Grundkenntnisse zu ISO 9001, IRIS und Managementsystemen werden vorausgesetzt. Die vorherige Belegung der Seminare SF1 "IRIS-Grundlagen und Anforderungen" und SF2 "Managementsystem-Bewertung nach IRIS" wird empfohlen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Idealerweise verfügen Sie über mind. 2 Jahre Berufserfahrung und können 1 Jahr mit qualitätsrelevanten Tätigkeiten nachweisen.

Themenkreis



Kursinhalt:

  • Inhalt von IRIS (Kurzvorstellung)
  • Grundlagen von IRIS Assessments (Fragentypen)
  • Inhalt, Aufbau und Erstellung eines Auditprogramms
  • Das interne Audit in Anlehnung an den IRIS Fragebogen
  • Fallstudien zu speziellen IRIS Themen wie RAMS/LCC, Projektmanagement usw.
  • Praxisbeispiele zur Umsetzung
  • Testaudit/Rollengespräche
  • Schriftliche Prüfung (Multiple-Choice)

Am letzten Seminartag findet am Nachmittag eine zweistündige Prüfung statt. Die drei Schwerpunkte der Prüfung sind die Bearbeitung von Auditszenarien, Multiple-Choice-Aufgaben zu IRIS und Auditierung.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 960 EUR Seminargebühr + 180 EUR Prüfungsgebühr
Maximale Teilnehmerzahl: 16