Iranistik

Freie Universität Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-30 -... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Die Studentinnen und Studenten sollen zu selbständiger Forschungsarbeit in der nach internationalem Verständnis - klassischen Iranistik ausgebildet werden. Die Erörterung von Forschungsproblemen und die Diskussion von Forschungsansätzen nehmen im Masterstudiengang breiten Raum ein.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Schwendenerstr. 17, 14195, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* Ein Bachelorabschluss in Geschichte und Kultur des Vorderen Orients (Schwerpunktbereich Iranistik) oder in Mittel- und Zentralasienwissenschaften, Indogermanistik, Kultur-, Sprach- und Literaturwissenschaften, Sozial- und Politikwissenschaften und wenn Persischkenntnisse auf dem Niveau des Bachelorstudiengangs Geschichte und Kultur des Vorderen Orients im Schwerpunkt Iranistik der Freien Universität Berlin nachgewiesen werden oder ein gleichwertiger anderer Hochschulabschluss, der dem Inhalt und der Struktur des genannten Bachelorstudiengangs der Freien Universität Berlin entspricht.

Themenkreis

Inhalte und Gegenstände:
Der Masterstudiengang vermittelt weitreichende Kenntnisse von iranischen Sprachen, Textzeugnissen, Literaturen sowie von Forschungsproblemen in der Iranistik. In den Sprach- bzw. philologischen Kursen erlangen die Studentinnen und Studenten die Fähigkeit zur Verwendung originalsprachiger Quellen in älteren iranischen Sprachstufen sowie einer jüngeren iranischen Sprache (Nordkurdisch/Kurmanci). Weiterhin dient der Studiengang der Einübung philologischer Arbeitsmethoden und deren Anwendung im Zusammenhang mit anderen Forschungsmethoden in Bereichen der Literatur und Geschichte. Erkenntnisse der Gender Studies werden in allen inhaltlichen Modulen miteinbezogen und mitbe- rücksichtigt. Dem Erwerb von Sprach- und methodischen Kenntnissen stehen Kurse zur Seite, die, aufbauend auf den Sprach- und historischen Kenntnissen des Bachelorstudiengangs „Geschichte und Kultur des Vorderen Orients“ bzw. eines vergleichbaren Studiengangs, Kenntnisse der iranischen Geschichte und Literaturen durch die Anwendung divergierender und sich ergänzender Forschungsmethoden vermitteln.
Aufbau und Gliederung:
(1) Der Masterstudiengang Iranistik gliedert sich in zwei Phasen:
1. Grundlagenphase: Die Module der Grundlagenphase vermitteln Grundkenntnisse im Bereich der iranischen Philologie und Quellenkunde.
2. Aufbau- und Erweiterungsphase: Die Module der Aufbau- und Erweiterungsphase knüpfen an die Module der Grundlagenphase an und vertiefen die dort erworbenen Fähigkeiten und Grundkenntnisse, erweitern diese interdisziplinär und dienen der Vorbereitung der Masterarbeit.
(2) Die regelmäßige Teilnahme am Kolloquium im vierten Semester im Umfang von einer Semesterwochenstunde wird dringend empfohlen. Es dient der Anleitung sowie praktischen Unterstützung der Master- arbeit. Die Diskussion im Kreis der Examenskandidatinnen und -kandidaten soll die Verknüpfung verschiedener Forschungsmethoden anregen, damit eine eigene Konzeption für das jeweils zu bearbeitende Thema der Masterarbeit entwickelt und angewandt werden kann.
(3) Über Inhalte und Qualifikationsziele, Lehr- und Lernformen, den zeitlichen Arbeitsaufwand, die Formen der aktiven Teilnahme, die Regeldauer und die Angebotshäufigkeit informieren die Modulbeschreibungen gemäß Anlage 1.

Bewerbungszeitraum:

Nur für das 1. Fachsemester: 15.04.-31.05. (zum Wintersemester), nur für das höhere Fachsemester: 01.07.-15.08. (zum Wintersemester) und 01.12.-15.02. (zum Sommersemester).

Studienbeginn: Wintersemester

Studiensprachen: Deutsch

Regelstudienzeit: 4 Semester

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Semesterbeitrag 251,68 Euro