Israelischer Volkstanz

Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland e.V.
In Frankfurt Am Main

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
69944... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Frankfurt am main
Beschreibung

In den Seminarreihen der ZWST können die Teilnehmer den israelischen Volkstanz erlernen, ausserdem werden angehende Tanzlehrer gefördert und in der Vermittlung ihrer Fähigkeit geschult. Die Fortbildungen richten sich entweder insbesondere an Interessierte, die in ihrer Gemeinde eine Tanzgruppe aufbauen wollen oder Fortgeschrittene, die das Repertoire ihrer Gruppe erweitern möchten. Darüber hinaus werden spezifische Lehrmethoden vermittelt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hebelstrasse 6, 60318, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Aktive und regelmäßig mit israelischen Volkstänzen auftretende Tanzgruppen finden in den jüdischen Gemeinden immer mehr Interesse. In den Seminarreihen der ZWST können die Teilnehmer den israelischen Volkstanz erlernen, ausserdem werden angehende Tanzlehrer gefördert und in der Vermittlung ihrer Fähigkeit geschult. Die Fortbildungen richten sich entweder insbesondere an Interessierte, die in ihrer Gemeinde eine Tanzgruppe aufbauen wollen oder Fortgeschrittene, die das Repertoire ihrer Gruppe erweitern möchten. Darüber hinaus werden spezifische Lehrmethoden vermittelt. Die Fortbildungen basieren auf der reichen kulturellen Tradition des jüdisch-israelischen Volkstanzes. Die Seminare stehen unter Leitung der Profi-Tanzlehrerin Tirza Hodes aus Israel. Frau Hodes verfügt über Jahrzehnte lange Erfahrung als Tanzlehrerin für jüdischen Volkstanz und besitzt eine aussergewöhnliche Begeisterungsfähigkeit, die die Seminarteilnehmer stets hoch motiviert.

„Wer konnte glauben, dass wir in unserem nicht mehr jungen Alter tanzen werden? Und nicht einfach tanzen, sondern auf der Bühne vor vielen Zuschauern? Das ist geschehen, weil wir uns dank unseres Schicksals in diesem Land, in dieser Gemeinde, die uns vereint hatte, wieder fanden. Und weil Maja Teusch da ist, die Leiterin unserer Tanzgruppe, die israelische Tänze extra in Seminaren kennen gelernt hatte. (..) Wir freuen uns auf weiteren Zuwachs. Die einzige Bedingung: Sich bewegen zu können, alles Weitere wird beigebracht. Also los, zu neuen und weiteren Erfolgen!“ (JG Dortmund)


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen