Italoromanistik

Friedrich-Alexander-Universität Erlangen
In Erlangen

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
91153... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Erlangen
Beschreibung

In der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der italienischen Sprache, Literatur und Kultur erfahren die Studierenden einen kulturellen Perspektivenwechsel, der ein besseres Verständnis der eigenen sowie der fremden Kultur ermöglich.t

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Erlangen
Bismarckstraße 1, 91054, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Italienisch als romanische Sprache wird an der Universität am
Institut für Romanistik angeboten. Das Studium umfasst
nicht nur das Erlernen der Sprache, sondern vor allem die Beschäftigung
mit Sprach-, Literatur- und Kulturwissenschaft des
italienischen Sprachraums.

In der wissenschaftlichen Auseinandersetzung mit der italienischen
Sprache, Literatur und Kultur erfahren die Studierenden einen kulturellen Perspektivenwechsel, der ein besseres Verständnis der eigenen sowie der fremden Kultur ermöglicht.
Durch die Aneignung entsprechender Theorien und Methoden im Umgang mit italienischsprachigen Texten sowie kommunikativer und kultureller Kompetenzen befähigt der Bachelorabschluss die Studierenden zu einem kritischen und reflektierten Umgang mit der italienischen Kultur.

Als berufsqualifizierender Abschluss vermittelt der Studiengang
Kompetenzen, welche für folgende Tätigkeitsfelder qualifizieren:
• im Bereich der Informationsverarbeitung und der Dokumentation, des Journalismus, des Bibliotheks- und Verlagswesen, der Medien,
• in der Erwachsenenbildung und anderen außerschulischen Formen der Fremdsprachenvermittlung,
• im interkulturellen Bereich am Schnittpunkt von Wirtschaft, Politik und Kultur (in der Tourismusbranche, der Öffentlichkeitsarbeit oder in nationalen und internationalen Institutionen).

Gerade vor dem Hintergrund der Tatsache, dass sich typische Laufbahnprofile für Absolventen und Absolventinnen von Bachelorstudiengängen in Deutschland im Laufe der nächsten Jahre erst allmählich herausbilden werden, legt der Studiengang einen besonderen Wert darauf, den Studierenden ein hohes Maß an multifunktionaler Kompetenz sowie an Kommunikations- und Reflektionsfähigkeit zu vermitteln.

Struktur des Bachelorstudiengangs

Unabdingbar für die Planung des Studiums ist die Lektüre der
Bachelorprüfungsordnung der Philosophischen Fakultät und
Fachbereich Theologie sowie der Fachprüfungs- und Studienordnung
für das Fach Italoromanistik. In letzterer findet sich eine
Übersicht der Module, die im Laufe des Studiums absolviert
werden müssen.

„Italoromanistik“ kann im modularisierten Zwei-Fach-
Bachelorstudiengang als
• 1. Fach (90 ECTS, 54 SWS; 8 Module und Bachelorarbeit),
• 2. Fach (70 ECTS, 46-48 SWS; 7 Module)

in Kombination mit einem der folgenden Fächer studiert werden:
1. Geschichte
2. Germanistik
3. English and American Studies
4. Philosophie
5. Ökonomie
6. Indogermanistik und Indoiranistik
7. Informatik (nur als Erstfach)
8. Japanologie

9. Sinologie
10. Pädagogik
11. Orientalistik
12. Buchwissenschaft
13. Kulturgeschichte des Christentums
14. Iberoromanistik
15. Politikwissenschaft
16. Lateinische Philologie
17. Nordische Philologie
18. Soziologie
19. Kunstgeschichte
20. Mittel- und Neulatein
21. Griechische Philologie
22. Frankoromanistik

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Universität Erlangen-Nürnberg erhebt von Ihren Studierenden einen Beitrag von 500 Euro pro Semester.