ITR: Notfallvorsorge- und Wiederherstellungskonzepte erstellen (IRMA04)

PROKODA Gmbh
In Berlin, München, Stuttgart und an 2 weiteren Standorten

800 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0221/... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

ITR: Notfallvorsorge- und Wiederherstellungskonzepte erstellen (IRMA04): IT-Management, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte.
Gerichtet an: IT-Management, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Zimmerstr. 79/80, 10117, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Hamburg
Nagelsweg 55, 20097, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Köln
Stolberger Str. 309, 50933, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
München
Werner-Eckert-Str.11, 81829, Bayern, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Wankelstraße 1, 70563, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen
Alle ansehen (6)

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

IRMG01, IRMG03, IRMA01 oder vergleichbare Kenntnisse_x000D_

Themenkreis

KURSZIEL
ITR: Notfallvorsorge- und Wiederherstellungskonzepte erstellen (IRMA04): IT-Management, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte

ZIELGRUPPE
IT-Management, Datenschutzbeauftragte, IT-Sicherheitsbeauftragte

KURSINHALT
Sorgen Sie professionell für den Katastrophenfall vor! Notfallmanagement und Wiederherstellungskonzepte sind Werkzeuge, um eine Organisation kriesensicher zu positionieren und den diesbezüglichen gesetzlichen Anforderungen nachzukommen. _x000D_

Notfallpläne sind ferner ein Bestandteil der IT-Systemprüfung im Rahmen der Jahresabschlussprüfung durch den Wirtschaftsprüfer. Im Rahmen dieses Seminars werden anhand von etablierten Standards und Normen effiziente Vorgehensweisen zur Erstellung von Notfallplänen vermittelt. Im nachfolgenden Praxisteil werden Szenarien durchgespielt sowie praxiserprobte Methoden vorgestellt und diskutiert._x000D_

Seminarinhalte
  • Begrifflichkeiten, Vorgehen und Methodik
  • Standards zur Notfallplanung BS 25999 und BSI100-4
  • Notfallmaßnahmen dokumentieren
  • IT-Notbetrieb sicherstellen
  • Betriebsunterbrechungen reduzieren
  • Regelung von Verantwortlichkeiten
  • Einbeziehung der Beteiligten
  • Eskalations- und Meldewege festlegen
  • Schnittstellenbetrachtung und Abgrenzung
  • Struktur- und Aufbau eines BSI-konformen Notfallhandbuchs
  • Alarmierungspläne
  • Darstellung der Datenrelevanz für die Benutzer
  • Einstufung der Ereignisse nach Kategorien
  • Notfallpläne für ausgewählte Schadensszenarien
  • Effektive Handlungsanweisungen für beispielsweise Neuinstallation, Wiederherstellung oder Wiederanlauf


VORRAUSSETZUNG
IRMG01, IRMG03, IRMA01 oder vergleichbare Kenntnisse_x000D_


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen