J2SE 5.0: Management, innere Strukturen & Fehlerbehebung

AS-SYSTEME Unternehmensberatung
In Stuttgart, Bern (Schweiz) und Zürich (Schweiz)

1.100 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
711 9... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten: - Installieren des JDK (Java Development Kit) für J2SE 5.0 (Java 2 Platform, Standard Edition) unter dem Betriebssystem Solaris, auf der Microsoft Windows- und der Linux-Plattform. - Kenntnisse der JVM-Architektur (Java Virtual Machine) und des Bereinigungsmechanismus. - Optimieren der JVM im Hinblick auf spezifische A..
Gerichtet an: Dieser Kurs richtet sich an Java-Berater und -Architekten, an alle Sun Java-Programmierer und -Anwendungsentwickler sowie an Systemadministratoren, die mit dem Management von Java-Anwendungen betraut sind.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bern
Mühlemattstrasse 14a, CH-3007, Bern, Schweiz
auf Anfrage
Stuttgart
Wankelstraße 1, D-70563, Baden-Württemberg, Deutschland
auf Anfrage
Zürich
Javastrasse 4, CH-8604, Zürich, Schweiz

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten die Teilnehmer über praktische Kenntnisse der Programmiersprache Java verfügen und bis zu einem gewissen Grad mit den Prinzipien von Speichermanagement, Threads, Debugging und Performance-Tuning vertraut sein.

Themenkreis

Trainingsziel

Dieser Kurs vermittelt folgende Kenntnisse und Fähigkeiten:

  • Installieren des JDK (Java Development Kit) für J2SE 5.0 (Java 2 Platform, Standard Edition) unter dem Betriebssystem Solaris, auf der Microsoft Windows- und der Linux-Plattform


  • Kenntnisse der JVM-Architektur (Java Virtual Machine) und des Bereinigungsmechanismus


  • Optimieren der JVM im Hinblick auf spezifische Anwendungsanforderungen mithilfe der J2SE 5.0-Funktionen


  • Überwachen und Verwalten von Java-Anwendungen mithilfe der JMX-Technologie (Java Management Extensions)


  • Kenntnis und Nutzung der Debugging-Tools im JDK


  • Erstellen von maßgeschneiderten Fehlerbehebungs- und Profilierungs-Agents


  • Beschreiben und Durchführen von Fehlerbehebungsmaßnahmen


Teilnehmerkreis

Dieser Kurs richtet sich an Java-Berater und -Architekten, an alle Sun Java-Programmierer und -Anwendungsentwickler sowie an Systemadministratoren, die mit dem Management von Java-Anwendungen betraut sind.

Voraussetzungen

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten die Teilnehmer über praktische Kenntnisse der Programmiersprache Java verfügen und bis zu einem gewissen Grad mit den Prinzipien von Speichermanagement, Threads, Debugging und Performance-Tuning vertraut sein.

Im Vorfeld

SL-275-SE6: Java Programmierung

Überblick über den Inhalt des Trainings

Der Kurs "J2SE 5.0: Management, innere Strukturen und Fehlerbehebung" vermittelt den Teilnehmern die nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten für den Support der Version 5.0 von J2SE. In diesem Kurs erlernen die Teilnehmer das Installieren und Konfigurieren des JDK sowie die Verwendung der im J2SE 5.0 JDK verfügbaren Tools für Debugging, Profilierung, Überwachung, Management, Fehlerbehebung und Performance-Tuning. Zudem erfahren die Teilnehmer Wissenswertes über Upgrades, Interoperabilität und Migration im Zusammenhang mit J2SE 5.0.

Installieren und Konfigurieren des JDK
  • Installieren des J2SE JDK 5.0 unter Solaris, auf der Microsoft Windows- und der Linux-Plattform
  • Beschreiben der Verzeichnisstruktur des JDK 5.0
  • Beschreiben der von Sun unterstützten Prozessor- und Betriebssystemkonfigurationen für das JDK
Untersuchen und Optimieren der JVM
  • Untersuchen der JVM-Architektur
  • Untersuchen des Bereinigungsmechanismus
  • Erläutern der versteckten JVM-Optionen
  • Optimieren der JVM
Überwachung und Management mit JMX
  • Untersuchen der JMX-Architektur
  • Instrumentieren einer Anwendungskomponente mithilfe von Managed Beans (MBeans)
  • Untersuchen von MXBeans
  • Überwachen und Verwalten der JVM und der Anwendungskomponenten mithilfe des Programms JConsole
  • Konfigurieren des JMX-Connector
Fehlerbehebung bei Anwendungen mit dem Java-Debugger
  • Sammeln von Informationen zur Vorbereitung auf das Debugging
  • Zuordnen von Quellcodezeilen zum Bytecode
  • Arbeiten mit dem Java-Debugger
Erstellen von Tools zur Fehlerbehebung und zum Performance-Tuning
  • Untersuchen der Java 5.0 Observability-API und der Tools
  • Untersuchen der Agent-Tools
  • Untersuchen der Klassendateistruktur
  • Erstellen eines Agent mit der API java.lang.instrument
  • Erstellen eines Agent mit der API JVM TI
Diagnose und Fehlerbehebung bei der JDK-Software
  • Klassifizieren der Fehlersymptome
  • Zuordnen der passenden Fehlerbehebungs-Tools und -Optionen zu den Fehlersymptomen
  • Üben der Anwendung von Fehlerbehebungs-Tools und -Optionen
  • Diagnostizieren der Abstürze von Anwendungen
  • Diagnostizieren von Hängern und Schleifen
  • Diagnostizieren von Fehlern bei der Nutzung von Anwendungen
Kurssprache deutsch, Unterrichtsmaterial überwiegend in englischer Sprache.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen