Java 7 Neuerungen

tutego
In Dortmund

1001-2000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Inhouse
  • Dortmund
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

Die Version Java 7 bringt einige neue Spracheigenschaften mit, die auf den ersten Blick klein wirken, auf den zweiten Blick aber den Programmcode kürzen und robuster machen. Das Update-Seminar versetzt Entwickler auf den aktuellen Stand mit den Syntax-Erweiterungen und den Bibliotheken. Das Seminar besteht aus drei Bausteinen: Im ersten Teil bekommen Teilnehmer einen genaueren Blick auf Generics, sodass Upper/Lower-Wildcards kein Geheimnis mehr sind. Im zweiten Teil folgen die Sprachänderungen von Java 7, wie der Diamond-Operator oder das try-mit-Ressoucen. Der abschließende Teil konzentriert sich auf die Bibliotheksänderungen von Java 7, wobei hier NIO.2 und Fork & Join besonders hervorgehen. Abschließend wird diskutiert, wie eine effektive Code-Migration nach Java 7 aussehen kann und welche Tools helfen, diesen Prozess zu automatisieren.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Gute Kenntnisse in Java, etwa aus den Kursen [(Java für Fortgeschrittene)] oder [(Java für C++-Programmierer)]

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Java
Programmierung
C++

Dozenten

tutego Dozent
tutego Dozent
IT-Programmierung

auf Anfrage Unsere Dozenten haben jahrelange praktische Erfahrungen in Ihren Fachgebieten durch Projektarbeit. Ihr Referent für das Seminar kann sich durch seine langjährige Erfahrung als Dozent und detaillierten Kenntnisse im gewünschten Bereich schnell auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter einstellen.

Themenkreis

* Generics<T>
  • Generische Typen deklarieren und nutzen
  • Diamonds und Typ-Inferenz
  • Umsetzen der Generics, Typlöschung und Raw-Types
  • Einschränken der Typen über Bounds
  • Typvariable @@<E extends Exception>@@
  • Generics und Vererbung, Invarianz
  • Konsequenzen der Typlöschung: Typ-Token, Arrays und Brückenmethoden

* Sprachänderungen in Java 7
  • Zahlen im Binärsystem schreiben
  • Unterstriche bei Ganzzahlen
  • @@switch (String)@@
  • Zusammenfassen gleicher catch-Blöcke mit dem multi-catch
  • Präzisiertes rethrow
  • Automatisches Ressourcen-Management (try-mit-Ressourcen)
  • Die Schnittstelle @@AutoCloseable@@
  • @@@SafeVarargs@@ und @@@SuppressWarnings({"unchecked", "varargs"})@@

* Allgemeine Bibliotheksänderungen in Java 7
  • Unicode 6
  • Neue Methoden in den Wrapper-Klassen
  • Änderungen im @@ProcessBuilder@@
  • JDBC 4.1

* Neues im Threading und Datenstrukturen
  • Fork & Join, ForkJoinPool
  • @@Phaser@@ (Weiterentwicklung von @@CountDownLatch@@ und @@CyclicBarrier@@)
  • @@ConcurrentLinkedDeque@@ und @@LinkedTransferQueue@@

* NIO.2
  • Dateisysteme unter NIO.2
  • FileSystem und Path
  • @@Path@@-Objekte erzeugen mit den Klassen @@Paths@@ oder @@FileSystem@@
  • Die Utility-Klasse @@Files@@
  • Datenströme erzeugen mit der Klasse @@Files@@
  • Dateien kopieren und verschieben
  • Dateiattribute
  • Neue Dateien, Verzeichnisse, symbolische Verknüpfungen anlegen und löschen
  • MIME-Typen testen
  • Verzeichnislistings (@@DirectoryStream@@) und Filter
  • Rekursive Abläufe des Verzeichnisbaums (@@FileVisitor@@)
  • Dateisysteme und Dateisystemattribute
  • Verzeichnisse im Dateisystem überwachen (@@WatchService@@, @@WatchEvent@@, @@WatchKey@@)
  • @@FileSystems@@, @@FileSystem@@, @@FileStore@@ (Übersicht und Information über das Dateisystem)
  • @@SeekableByteChannel@@ als Nachfolger von @@RandomAccessFile@@
  • @@AsynchronousFileChannel@@, @@AsynchronousChannelGroup@@
  • @@AsynchronousSocketChannel@@, @@AsynchronousServerSocketChannel@@

* JVM-Änderungen
  • invokedynamic
  • Garbage Collector G1

* Ausblick
  • Einstieg in JavaFX (JavaFX 2.2 ist Bestandteil seit Java SE 7u6)
  • Verbreitung von Java 7 Bibliotheken
  • Java 7 Compiler und IDEs
  • Code-Migration und Tools
  • Java 8: Lambda-Ausdrücke, Stream-API und Weiteres

Zusätzliche Informationen

Profitieren Sie von unserem Konzept der kundenangepassten Inhouse-Seminare. Die Kursinhalte werden individuell abgesprochen und beinhalten ausgewählte Themen unserer Seminarbeschreibungen. So berücksichtigt die Weiterbildung Ihre vorhandene Infrastruktur und ist immer auf die Ziele Ihres Unternehmens und speziellen Erfahrungen und Wünsche der Mitarbeiter ausgerichtet. Die Weiterbildungskosten sind unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer. tutego stellt deutschsprachige Schulungsunterlagen zur Verfügung (in der Regel als PDF zur Vervielfältigung) und jeder Teilnehmer erhält mit Abschluss der Schulung eine Teilnahmebestätigung. Für praktische Übungen stellt der Auftraggeber einen Kursraum mit Infrastruktur (Arbeitsplätze/Laptops und Beamer) bereit.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen