Java Sicherheitsmechanismen programmieren

amk-group
Inhouse

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 -... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Inhouse
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Der sichere Transfer wichtiger Daten in der Internet-Welt erfordert hoch entwickelte Technologien. Die Entwicklungssprache Java verfügt über mehrere integrierte Mechanismen sowie über eine Reihe von Erweiterungen, mit denen sich Sicherheitsprobleme auf elegante Art und Weise lösen lassen.

Wichtige informationen

Themenkreis

Seminarziel:

Der sichere Transfer wichtiger Daten in der Internet-Welt erfordert hoch entwickelte Technologien. Die Entwicklungssprache Java verfügt über mehrere integrierte Mechanismen sowie über eine Reihe von Erweiterungen, mit denen sich Sicherheitsprobleme auf elegante Art und Weise lösen lassen.

Zielgruppe:

Programmierer, Anwendungsentwickler und Sicherheitsarchitekten

Inhalt:

  • Identifizieren und Beschreiben von fünf guten Sicherheitstechniken und Erläutern der Beziehungen zwischen den Funktionen der Java-Plattform und diesen Techniken


  • Beschreiben der Sicherheitsfunktionen von Java Virtual Machine und dem Byte-Code-Verifier


  • Implementieren eines Sicherheitsmanagers oder ClassLoaders zum Steuern bestimmter Sicherheitsaspekte


  • Vergleichen des Sandbox- und des Java Protection Domains-Sicherheitsmodells und Herausarbeiten der Unterschiede


  • Erstellen neuer Berechtigungstypen und Einrichten einer Sicherheitsstrategiedatei mithilfe der Sicherheitsklassen in Java 2 SDK


  • Vergleichen symmetrischer und asymmetrischer Kryptographiealgorithmen und Darstellen der Unterschiede


  • Schreiben eines Programms, bei dem mithilfe einer LoginModule-Implementierung und einer JAAS-Sicherheitsstrategiedatei (JAAS = Java Authentication and Authorization) gesteuert wird, wer das Programm ausführt


  • Implementieren digitaler Signaturen, Nachrichten-Digests oder Zugriffssteuerlisten zum Verbessern der Sicherheit, die die Programmiersprache Java bietet


  • Verwenden von Jarsigner und Keytool-Dienstprogrammen zum Erstellen und Verwalten öffentlicher und privater Schlüssel und Zertifikate sowie Generieren und Verifizieren von Signaturen für Java-Archivdateien(JAR-Dateien)


  • Beschreiben der Hauptklassen und Schnittstellen der Java Cryptography Extension-API (JCE) und der Java Secure Socket Extension-API (JSSE)


Voraussetzung:

Um diesen Kurs erfolgreich absolvieren zu können, sollten die Teilnehmer über mindestens drei Monate Programmiererfahrung mit Java sowie über folgende Vorkenntnisse verfügen:

Implementieren von Schnittstellen

Ausnahmebehandlung

Arbeiten mit Layout-Managern

Ereignisbehandlung

Arbeiten mit Threads

Arbeiten mit Java-Ein-/Ausgabeklassen

Implementieren der Socket-Kommunikation


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen