JavaServer Faces 2.2

tutego
In Dortmund

1001-2000
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
(0) 3... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Mittelstufe
  • Inhouse
  • Dortmund
  • Dauer:
    3 Tage
  • Wann:
    Freie Auswahl
Beschreibung

JavaServer Faces (JSF) ist ein standardisiertes, komponentenorientiertes Web-Framework zur Entwicklung robuster Web-Anwendungen. Das Seminar stellt die Ideen der MVC-Architektur vor und führt mithilfe komfortabler Tools in die Entwicklung webbasierter Oberflächen mit dem aktuellen JavaServer Faces-Standard ein. Die Teilnehmer lernen für ein erstes Beispiel den Umgang mit der Facelet-Beschreibung und den Tag-Libraries kennen, modellieren Managed Beans als Vermittler zwischen der JSF-View und den Services und schreiben Navigationsregeln für Seitenwechsel. Im Anschluss geht das JSF 2.2-Seminar die Themen Lebenszyklus, Eingabe-Validierung, Konvertierung, Ereignisbehandlung, Internationalisierung und Templating an, sodass Seminarteilnehmer das gesamte JSF-Framework verstehen und problemlos die Darstellungsschicht einer mehrschichtigen Enterprise-Anwendung programmieren können. Im Ausblick zeigt das Seminar, welche Möglichkeiten JSF 2.2 für Ajax-Anfragen anbietet, welche (quelloffenen) grafischen JSF-Komponenten verfügbar sind und wie eigene benutzerspezifische Komponenten entwickelt werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
Freie Auswahl
Dortmund
Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Der Kurs ›[(JSP)]‹ oder vergleichbare Kenntnisse. HTML-Kenntnisse sind nützlich aber nicht erforderlich.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Java
Java Server Faces
JSF2.2
JSF

Dozenten

tutego Dozent
tutego Dozent
IT-Programmierung

auf Anfrage Unsere Dozenten haben jahrelange praktische Erfahrungen in Ihren Fachgebieten durch Projektarbeit. Ihr Referent für das Seminar kann sich durch seine langjährige Erfahrung als Dozent und detaillierten Kenntnisse im gewünschten Bereich schnell auf die Bedürfnisse Ihrer Mitarbeiter einstellen.

Themenkreis

* Einführung in Web-Entwicklung mit JSF
  • Unterschied JSP/Servlet und JSF
  • Design-Prinzipien von JSF-Anwendungen
  • Lebenszyklus eines Requests
  • Entwicklung von JSF 1.0 bis JSF 2.0, [{jsf2}]
  • Project Stages

* Installation
  • GlassFish bzw. Tomcat in Eclipse konfigurieren
  • Projekt in Eclipse für JSF anlegen
  • Konfiguration einer JSF-Anwendung
  • @@web.xml@@, @@faces-config.xml@@

* Beschreibung der Oberfläche und Tag-Libraries
  • View Declaration Language (VDL)
  • XHTML, Aufbau einer JSF View
  • Facelets als Standard-View-Technologie und Vergleich zu älteren JSPs
  • JSF-Komponenten: @@UIForm@@, @@UIOutput@@, …
  • Kurzvorstellung weiterer Komponentenbibliotheken

* Navigation
  • Navigationsregeln konfigurieren
  • Navigation in einer JSF-Seite auslösen
  • Dynamische Navigation

* Managed Beans/Backing Beans
  • POJOs, Anforderungen an Beans
  • Managed Beans konfigurieren, Annotationen
  • Managed Properties
  • Unified Expression Language (Unified-EL)
  • Viewparameter und Übertragungen auf die Bean
  • Aufruf von Methoden einer Java Bean
  • Scopes: Application, Session, Request, None, View-Scope, Flash-Scope, Custom-Scope

* JSF-Lebenszyklus
  • Initial Request und Postback
  • Aufgaben der einzelnen Phasen
  • @@FacesContext@@
  • Vorgänge @@RenderResponse@@ und @@ResponseComplete@@

* Validierung und Konvertierung
  • Validierung von einfachen Datentypen
  • Konverter der Referenzimplementierung anwenden
  • Eigene Konverter programmieren
  • Validierung JSR-303 (Bean Validation)

* Ereignisbehandlung
  • Listener für Phasen Lebenszyklus
  • Value Change Listener programmieren
  • Action Events auslösen und verarbeiten
  • PropertyChangeListener
  • Systemereignisse

* Internationalisierung
  • Internationalisierung mit Resource Bundles
  • Fehlermeldungen internationalisieren mit Message Bundles
  • Konfiguration der unterstützten Sprachen

* Ausblick
  • Fehlerseiten, ExceptionHandler
  • Eigene JSF 2 UI-Komponenten entwickeln
  • Templating
  • Sicherheitseinstellungen
  • Tipps für performate JSF-Anwendungen, Partial State Saving
  • Verwaltung von Ressourcen wie Grafiken, CSS-Dateien, JavaScript-Dateien
  • Ajax in JSF 2, Ajax-Behaviour
  • Testen von JSF-Anwendungen
  • [{jsf2}] im Kontext von Java EE
  • Migration von JSF 1.2-Anwendungen mit JSP auf JSF 2-Projekte

Zusätzliche Informationen

Profitieren Sie von unserem Konzept der kundenangepassten Inhouse-Seminare. Die Kursinhalte werden individuell abgesprochen und beinhalten ausgewählte Themen unserer Seminarbeschreibungen. So berücksichtigt die Weiterbildung Ihre vorhandene Infrastruktur und ist immer auf die Ziele Ihres Unternehmens und speziellen Erfahrungen und Wünsche der Mitarbeiter ausgerichtet. Die Weiterbildungskosten sind unabhängig von der Anzahl der Teilnehmer. tutego stellt deutschsprachige Schulungsunterlagen zur Verfügung (in der Regel als PDF zur Vervielfältigung) und jeder Teilnehmer erhält mit Abschluss der Schulung eine Teilnahmebestätigung. Für praktische Übungen stellt der Auftraggeber einen Kursraum mit Infrastruktur (Arbeitsplätze/Laptops und Beamer) bereit.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen