Junge Wilde - Die 1980er-Jahre in der bildenden Kunst

Volkshochschule Darmstadt
In Darmstadt

30 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-6151... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • VHS
  • Darmstadt
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Dieser Kurs führt umfassend in die Sammlung "Tiefe Blicke" des HLMD ein. Er betrachtet den Lebensweg einiger Künstler und deren Werk genauer, die bis heute von Bedeutung sind und wagt den Versuch, jüngeren Teilnehmern die Jugendzeit ihrer Eltern mit Hilfe der bildenden Kunst lebendig zu erklären.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Darmstadt
Große Bachgasse 2, 64283, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Lutz Fichtner
Lutz Fichtner
Dozent

Themenkreis

Die Retrowellen haben Hochkonjunktur. Der Zeitgeist – allen voran die Mode und die Musik – hat die 1980er Jahre wiederentdeckt. Nur wenige wissen, dass sich das wilde Jahrzehnt zwischen Punk- und Pop-Kultur sowie dem individuellen Lebensgefühl auch in der bildenden Kunst Bahn brach. Das Hessische Landesmuseum Darmstadt (HLMD) besitzt eine der größten Gemäldesammlungen dieser Ära. Künstler -– darunter Fetting, Mittendorf, Kunc, Knopp, Kippenberger, Förg und Kasseböhmer - prägten die deutschen Zentren Düsseldorf, Berlin und Köln. Mit ihren provozierenden Bildsprachen lehnten sie sich nicht nur gegen die vorherrschende Konzept-Kunst auf und rebellierten gegen eine selbstzufriedene Gesellschaft, sondern trafen damit auch den Nerv einer jungen Generation, die ausbrechen wollte.
Dieser Kurs führt umfassend in die Sammlung "Tiefe Blicke" des HLMD ein. Er betrachtet den Lebensweg einiger Künstler und deren Werk genauer, die bis heute von Bedeutung sind und wagt den Versuch, jüngeren Teilnehmern die Jugendzeit ihrer Eltern mit Hilfe der bildenden Kunst lebendig zu erklären. Nicht zuletzt beantwortet der Kurs die Frage, aus welchen Gründen diese Sammlung in das Darmstädter Museum gelangte.

Umfang: 2 Termine mit insgesamt 6 Unterrichteinheiten zu je 60 Minuten

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Entgelt: 30,00 €

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen