Juristische Aspekte der Qualitätssicherung zur Vermeidung von Gewährleistung und Haftung

DIN-Akademie
In Hamburg

590 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 2... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Hamburg
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Gewährleistungs- und Haftungsansprüche, die aus der Lieferung oder Verarbeitung mangelhafter Ware resultieren, haben für die betroffenen Unternehmen negative Folgen. Diese lassen sich mit der Durchführung von Wareneingangskontrollen beim Käufer und von Warenausgangskontrollen beim Lieferanten vermeiden oder zumindest verringern. Prüfbescheinigungen, insbesondere Prüf zeugnisse 3.1 und 3.2 nach DIN.
Gerichtet an: Das Seminar richtet sich an: Mitarbeiter in Ausbildung, Einkauf und Materialwirtschaft, Entwicklung, Fertigung und Konstruktion, Organisationsmanagement, Qualitätssicherung und Qualitätswesen, Recht, Vertrieb, Werknormung und Normenstellen sowie Führungs- und Fachkräfte.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Hamburg
Hamburg, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Manuel Schauer
Manuel Schauer
Rechtsanwalt

Justiziar der Dillinger Hüttenwerke

Themenkreis

- Die Teilnehmer erhalten einen intensiven Einblick in juristische
Aspekte der Qualitätssicherung - juristische (Vor-)Kenntnisse
sind zum Verständnis nicht erforderlich.
- Teilnehmer werden für Inhalt und rechtliche Bedeutung insbesondere
der DIN EN ISO 9001 und der DIN EN 10204 sensibilisiert .
- Teilnehmer sollen die Seminarinhalte sicher in ihre Unternehmenspraxis
überführen können.



Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Teilnahmegebühr inklusive Seminarunterlagen, Getränken und Mittagessen. Die Teilnehmer erhalten beim Kauf auf die im Seminar behandelten Normen einen Sonderrabatt von 50 %.
Maximale Teilnehmerzahl: 20

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen