Kartellrecht in Vertriebs- und Lieferbeziehungen

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

640 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung

Zum Seminar Kartellrecht in Vertriebs- und Lieferbeziehungen Längst haben die Europäische Kommission sowie die deutschen Kartell­be­hörden mittelständische Unter­nehmen in den Fokus kartellrechtlicher Ermitt­lungen genommen. Dabei werden zunehmend auch Vertriebs- und Liefer­be­zie­hungen (sog. vertikale Verhältnisse) zwischen Herstellern / Liefe­ranten und Händlern kritisch unter die Lupe genommen. Geschäfts­führer, Justi­ziare sowie Abtei­lungs­leiter in Einkauf- und Vertrieb müssen sich zwingend mit den kartellrechtlichen Bestim­mungen auseinandersetzen, um Bußgeld- und Schadensersatzrisiken für ihre Unter­nehmen und sich selbst auszuschließen. Dieses Seminar wendet sich an Entschei­dungs­träger in Hersteller-, Großhandels- und Einzelhandelsunternehmen. Dabei werden die kartellrechtlichen Aspekte, die in Vertriebs- und Liefer­be­zie­hungen zu berück­sich­tigen sind, umfassend erläutert. Selbst­ver­ständlich gibt das Seminar auch Antworten auf aktuelle Fragen, wie z.B. die Zuläs­sigkeit von Beschrän­kungen des Online-Handels.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Seminarinhalt: Kartellrecht in Vertriebs- und Lieferbeziehungen

  1. Einführung in das Vertriebskartellrecht
    • System Deutscher und Europä­i­scher Rechts­vor­schriften
    • Freistel­lungs­mög­lich­keiten vom Kartellverbot
  2. Risiken von Kartellverstößen
    • Bußgeldrisiken
      • für Unter­nehmen
      • für betei­ligte Personen
    • Schadens­er­satz­an­sprüche
    • Auswirkung auf Verträge
    • Wahrschein­lichkeit von Ermitt­lungen
  3. Das Kartellverbot und die Vertikal-GVO
    • Welche Verein­ba­rungen betrifft das Kartellverbot?
    • Freistellungsmöglichkeit durch Vertikal-GVO
      • Anwendungsvoraussetzungen
      • Kernbeschränkungen (sog. Hardcore-Klauseln)
  4. Do’s und Don’ts in Liefervereinbarungen
    • Preisvorgaben und –empfehlungen
    • Alleinbezug
    • Exklu­si­vität
    • Gebiets- und Kundenbeschränkung
    • Bonus- und Rabattgestaltung
    • Infor­ma­ti­ons­aus­tausch
  5. Sonderfall: Selektiver Vertrieb
    • Qualitative und Quantitative Selektionskriterien
    • Zuläs­sigkeit selektiver Vertriebssysteme
  6. Internetvertrieb
    • Aktueller Stand der Recht­spre­chung
    • Beschränkung des Internetvertriebs