Kaufmännisches Recht kompakt und praxisnah

Ars Juris - Seminare
In Dresden

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35145... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Dresden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Dieses Seminar vermittelt Ihnen wichtige praktische Hinweise, mit denen Sie Ihre Tätigkeit im Unternehmen in jeglicher verantwortungsvollen Position zukünftig mit größerer rechtlicher Sicherheit und ohne Sorge vor Haftungsrisiken ausüben können.
Gerichtet an: Geschäftsführer, qualifizierte Mitarbeiter und deren Assistenten aus der kaufmännischen und technischen Führungsebene.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Dresden
Waldschlößchenstrasse 12, 01099, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Im Geschäftsalltag sind Rechtsprobleme allgegenwärtig. Nicht immer können und müssen Sie einen Juristen zu Rate ziehen. Um Ihr Aufgabenfeld sicher zu bewältigen und die Risiken für Ihr Unternehmen und Sie persönlich auf ein Minimum zu beschränken, benötigen Sie solides Wissen zu den wichtigsten, aktuellen Regelungen des Bürgerlichen Rechtes und des Handelsrechtes.

Seminarziel:
Dieses Seminar vermittelt Ihnen wichtige praktische Hinweise, mit denen Sie Ihre Tätigkeit im Unternehmen in jeglicher verantwortungsvollen Position zukünftig mit größerer rechtlicher Sicherheit und ohne Sorge vor Haftungsrisiken ausüben können.
Sie erfahren anhand konkreter Beispiele wie Sie fehlerhafte Rechtsgeschäfte mit Lieferanten und Kunden vermeiden, worin Ihre persönlichen gesetzlichen Rechte und Pflichten bestehen, wie Sie die gesetzlichen Vorgaben im Betrieb umsetzen, wie Sie Ihre Rechte und Pflichten bei Leistungsstörungen, sei es durch Verzug oder Schlechtleistung, korrekt durchsetzen und aktuell, welche Auswirkungen das neue BGB und die Einbeziehung des rechtes der Allgemeinen Geschäftsbedingungen auf Ihr Unternehmen hat und welche neuen Vertragsformulierungen und -alternativen jetzt zu wählen und zu beachten sind.

Inhalte:

Kompetenzen und Zuständigkeiten im Betrieb

  • Arten von Vollmachten
  • Gesamtprokura, unechte und gemischte Gesamtvertretung
  • handelsrechtliche Probleme bei Vertragsabschluss
  • Schriftformerfordernis
  • arbeitsrechtliche Haftungsrisiken

Haftungs- und Organisationsfragen

  • Persönliche Produktverantwortung
  • Haftung der Führungskräfte
  • Dokumentationspflichten
  • Haftung für externe Dienstleister
  • Maßnahmen zur Haftungsabwehr
  • Grundzüge des Verbraucherschutzrechts

Störungen bei der Vertragsabwicklung, das Recht der Leistungsstörungen nach neuen BGB

  • Lieferverzögerung, Lieferverzug, Vertragsstrafenregelung, Kulanz, Mangelhafte Lieferung
  • Mangel, Recht auf Nachbesserung, Anspruch auf Schadensersatz, Annahme der Ware
  • Besondere Vertragsgestaltungen

Risiken in der Geschäftsbeziehung mit Banken

  • Konto- und -korrentverträge
  • Bankdarlehen, -garantie
  • Factoring
  • Sicherungsübereignung
  • Sicherungsabtretung
  • Personalsicherheiten
  • Bürgschaftsrecht
  • Beratungs- und Aufklärungspflichten
  • Vollstreckungsmaßnahmen
  • Bankauskunft, -geheimnis

Auswirkungen der Schuldrechtsreform auf die Geschäftsabwicklung im Unternehmen

  • Verbrauchsgüterkauf
  • Gefahrübergang beim Versendungsverkauf
  • Beweislastumkehr bei Sachmängeln
  • Sonderbestimmungen für Garantien
  • Händlerregress
  • Änderungen des handelsrechtes

Methoden:
Vortrag, Praxisfälle, Diskussion von Teilnehmerfragen und Erfahrungsaustausch


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen