Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien (Ausbildung)

Bildung Koeln
In Köln

13 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Köln
Beschreibung

Kaufmann/-frau für audiovisuelle Medien (Ausbildung) bm - gesellschaft für bildung in medienberufen mbh



Kaufleute für audiovisuelle Medien arbeiten überall dort, wo Video-Content produziert wird. Sie betreuen und steuern den gesamten Prozess einer Videoproduktion: von der Kalkulation über die Abwicklung des Drehs bis zur Distribution. Zudem übernehmen Sie k



Am Anfang jeder Videoproduktion, egal ob Clip, Serienfolge oder Kinofilm, steht die Kalkulation: Kaufleute für audiovisuelle Medien übersetzen den Inhalt des Drehbuchs oder Storyboards in technische Anforderungen. Anhand des Drehbuchs ermitteln Sie Personalbedarf, benötigtes Equi...

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Köln
Universitätsstr. 33 50931, 50441, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Medien
Audiovisuelle Medien

Themenkreis

bm - gesellschaft für bildung in medienberufen mbh

Kurzbeschreibung:

Kaufleute für audiovisuelle Medien arbeiten überall dort, wo Video-Content produziert wird. Sie betreuen und steuern den gesamten Prozess einer Videoproduktion: von der Kalkulation über die Abwicklung des Drehs bis zur Distribution. Zudem übernehmen Sie k

Bildungsziel:
Prüfung vor der IHK zum/zur Kaufmann/ -frau für audiovisuelle Medien
Abschluss: Kaufmann/ -frau für audiovisuelle Medien
Art des Abschlusses: sonstiger Abschluss

Beschreibung:

Am Anfang jeder Videoproduktion, egal ob Clip, Serienfolge oder Kinofilm, steht die Kalkulation: Kaufleute für audiovisuelle Medien übersetzen den Inhalt des Drehbuchs oder Storyboards in technische Anforderungen. Anhand des Drehbuchs ermitteln Sie Personalbedarf, benötigtes Equipment, Kosten- und Zeitaufwand und weitere komplexe Faktoren der Produktion. Um diese Aufgabe bestmöglich erfüllen zu können, kennen Kaufleute für audiovisuelle Medien die technischen und gestalterischen Grundlagen der Videoproduktion. Sie klären alle rechtlichen Fragen einer Videoproduktion (Urheberrecht, Medienrecht usw.), berechnen die Gehälter des Teams aus freien Mitarbeitern und gestalten die Arbeitsverträge.

Bei der Durchführung des Drehs koordinieren sie das Team, das sich aus den unterschiedlichsten Gewerken zusammensetzt. Von Maskenbildern über den Tontechniker bis zum Catering müssen alle vor Ort koordiniert und angewiesen werden. Sie organisieren Material und Personal und überwachen die Einhaltung des kalkulierten Kosten- und Zeitplans.

Aber auch nach Abschluss einer Produktion endet die Arbeit der Kaufleute für audiovisuelle Medien nicht. Für selbstständige Videoproduktionen verhandeln sie Ausstrahlungs- und Wiederholungsrechte mit den Käufern. Sie planen und betreuen die Veröffentlichung vom digitalen Vertrieb bis zur DVD- oder Blue Ray-Produktion. Darüber hinaus entwickeln Kaufleute für audiovisuelle Medien Marketingkonzepte für digitale Videofeatures und berücksichtigen dabei die technischen und rechtlichen Grundlagen der Onlinevermarktung. Sie konzipieren Marketingkampagnen und Merchandise. Kaufleute für audiovisuelle Medien erschließen neue Möglichkeiten der Finanzierung für ihre Produktionen. Sie werben Sponsoren und Partner an und akquirieren Fördermittel durch Crowdfunding und bei Filmstiftungen.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen