Key-Account-Management

Fritz Wiebel & Partner
In Lautertal (64686)

960 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
06254... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Lautertal (64686)
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Der Teilnehmerkreis: kennt ein Aufgaben- und Persönlichkeitsprofil für den Key Account-Manager - erhält Unterstützung für sein Vertriebs- und Kundenmanagement - reflektiert seine Qualifikation als Key-Account-Manager kann sein Kundenbeziehungsmanagement verbessern definiert einen persönlichen Aktionsplan zur Umsetzung der erhaltenen Impulse in seinem Vertriebsalltag.
Gerichtet an: Führungskräfte mit Projektverantwortung und derzeitige oder zukünftige Projektleiter

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Lautertal (64686)
Grenzweg 12-14, 96486, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Untersuchungen zeigen, dass Unternehmen mit starker Kundenorientierung doppelt so schnell wachsen wie der Durchschnitt.

Der Fokus ist deshalb auf die Strategie eines Kundenmanagements zu richten, das die Stabilisierung und Ausweitung der Kundenbasis zum Ziel hat.

Alle Unternehmensfunktionen werden dann auf das Wohl des Kunden ausgerichtet.

Das Key-Account-Management fördert die praxisorientierte Umsetzung dieser Unternehmensstrategie und richtet sein besonderes Augenmerk auf die Person des Key-Account-Managers.

Dieser steigert seinen Erfolg, wenn er beherzigt:

Der erfolgreiche Key-Account-Manager legt Binsenweisheiten nicht als selbstverständlich ab, sondern nimmt sie bewusst in sein Handeln auf.

1. Tag

(TN-Interessen und -Erfahrungen,
ihr Vertriebsalltag, Orientierung und KAM-Methoden)

Ablauf: Beginn 10.00 Uhr

  • Abgleich der TN-Interessen und -Erfahrungen
  • Key-Account-Management (KAM) - was heißt das?:
    (Keiner außer mir? Kunden am laufenden Meter?
    Modebegriff oder echte/notwendige Hilfe/Veränderung im Vertrieb?)
  • Der Vertriebsalltag
  • Typische Probleme im Vertriebs- und Kundenmanagement
  • K. O. - Untersuchung
    (Unternehmenskultur versus Key-Account-Management)
  • Methoden des Vertriebsmanagements
    Wie unterstütze ich meine Vertriebsaktivitäten methodisch?
    (Kundenprofile, Potenzialanalyse, Kundeninformationssysteme, Vitamin B(eziehungsmanagement))
  • Praxisorientierte Bewertung der vorgestellten Methoden und Instrumente
  • Reflexion des 1.Seminartages
    (Einbinden potenziell veränderter Teilnehmerinteressen in den Seminarprozess)
  • Gemeinsame Abendveranstaltung


2. Tag

Anforderungsprofil und Persönlichkeit eines Key-Account-Managers, Selbstreflexion, Handlungsimpulse und Praxistransfer

Ablauf: Beginn 9.00 Uhr

  • Nachlese zum 1.Tag
  • Spiegelbild eines Key-Account-Managers:
    • Aufgaben
    • Verantwortung & Kompetenzen
    • Persönlichkeitsmerkmale
  • Wie sehe ich mich in diesem KAM-Spiegel?
  • Konsequenzen der Einführung eines Key-Account-Managements für:
    • die Unternehmensorganisation
    • das Personalmanagement
  • Gesamtbewertung des Key-Account-Managements
  • Persönlicher Handlungsplan für den individuellen Praxistransfer
  • Seminarergebnissicherung
  • Feedback zum Seminarprozess


Ende: ca. 16.30 Uhr


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen