Kfz.-Techniker/-in Teil I und II

Bildungswerk der ostwestfälisch-lippischen Wirtschaft e. V.
In Bielefeld

6 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
05217... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Bielefeld
Beschreibung

Personalentwicklung – ein Thema, das unaufhaltsam mit der Zeit geht und am besten noch vor der Zeit aufgegriffen werden sollte. Aus diesem Grund treffen sich Personalentwickler/innen aus Unternehmen und BOW-Bildungseinrichtungen, um von den Erfahrungen der anderen zu profitieren und künftige Trends zu diskutieren. 1990 rief das Bildungswerk der ostwestfälisch-lippischen Wirtschaft (BOW) diesen Arbeitskreis ins Leben und die Betriebe der Region zeigen sich dauerhaft interessiert.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Bielefeld
33607, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland

Themenkreis

Die tbz Meisterschule bereitet Sie auf die Meisterprüfung im Kfz-Handwerk vor. Der Qualifizierung zum Kraftfahrzeugtechniker-Meister liegt das Meisterprüfungsberufsbild dieses Handwerks zugrunde. Dieses Berufsbild stellt die Führung eines Kraftfahrzeug-Handwerksbetriebs in den Vordergrund.


Inhalte dieser Schulung sind die Vermittlung aller erforderlichen Fachkompetenzen sowie der Kompetenzen, die Voraussetzung einer erfolgreichen Betriebsorganisation und Personalführung und einer kundenorientierten und profitablen Auftragsabwicklung sind.


Und ab 2015 haben wir für unsere Meistervorbereitungslehrgänge sogar noch eine Verbesserung vorgenommen. Wir haben die Zusatzqualifiakationen und Sachkundeschulungen "Abgasuntersuchung (AU)", Airbag/Gurtstraffer", Gassystemeinbauprüfung", Hybridfahrzeuge" und "Klimaanalage in Kraftfahrzeugen" in unsere Meistervorbereitung integriert, wichtige Abschlüsse die Ihnen im Berufsleben zusätzliche Vorteile bringen. Eine Beschreibung der Lehrgänge finden Sie hier.


Teilnehmer
Abgeschlossene Berufsausbildung im KfZ-Handwerk oder vergleichbare Voraussetzung und Zulassung zur Meisterprüfung.


Lehrgangsinhalte


Kfz-Technik
•Kfz-Bordnetz,
•Beleuchtungssysteme,
•Ladestromsysteme,
•Startsysteme,
•Zündsysteme,
•Benzineinspritzsysteme,
•Dieseleinspritzsysteme,
•Fahrzeugsicherheitssysteme,
•Komfortsysteme,
•Informations- und Kontrollsysteme,
•Diebstahlsicherungssysteme,
•Instandsetzung,
•Kalkulation,
•Auftragsabwicklung.


Service-Kommunikation und Service-Qualität
•Grundlagen der Service-Kommunikation und Service-Qualität,
•Service-Qualität für den Kunden,
•Kommunikation intern mit Lehrlingen, Kollegen und Vorgesetzten,
•Kommunikation extern,
•Körpersprache,
•Kundengespräche wirksam führen.


Auftragsabwicklung
•Fahrzeugannahme mit EDV,
•Instandsetzung,
•Kommunikation,
•Zeitplanung,
•Auftragskontrolle,
•Fahrzeugübergabe.


Betriebsführung
•Kommunikation,
•Zeitplanung,
•Kalkulation
•Marketing,
•Betriebs- und Personalmanagement.


Sachkundeschulungen
•Abgasuntersuchung,
•Airbag/Gurtstraffer,
•Gassystemeinbauprüfung,
•Hybridfahrzeuge,
•Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen.


Abschluss
Meisterprüfung im KfZ-Handwerk Teil I und II sowie ZDK-Teilnahmebescheinigungen für die Sachkundeprüfungen "Abgasuntersuchung (AU)", "Airbag/Gurtstraffer", "Gassystemeinbauprüfung", "Hybridfahrzeuge" und "Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen".





Das BOW ist das regionale Netzwerk für Bildung und Innovation:

  • Wir schaffen Transparenz über das Kursangebot der wirtschaftsnahen Weiterbildung in Ostwestfalen-Lippe.
  • Wir erstellen eine Weiterbildungsstatistik über die Qualifizierungen innerhalb des BOW-Verbundes.
  • Wir beraten Sie im Bildungssch€ck-Verfahren, zur Bildungsprämie und zur beruflichen Entwicklung.
  • Wir führen Foren zu innovativen Themen der Personalentwicklung durch.
  • Wir organisieren Arbeitskreise für PersonalentwicklerInnen aus Unternehmen und BOW-Mitgliedseinrichtungen und verleihen den BOW-Preis für beste Personalentwicklung in OWL .


BOW-Programm 1. Halbjahr 2016


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen