Kinderrückenschule

Akademie Damp GmbH
In Damp

145 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
43528... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Damp
  • 13 Lehrstunden
Beschreibung

Weiterbildung.
Gerichtet an: Physiotherapeuten, Sport- und Gymnastiklehrer, Pädagogen, Dipl. Sportlehrer, Ergotherapeuten, Sportwissenschaftler

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Damp
Seeuferweg, 23, 24351, Schleswig-Holstein, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Anja Heil
Anja Heil
Rückenschullehrerin

Dipl. - Sportlehrerin, Sport-therapeutin, Rückenschullehrerin für Erwachsene, Kinder und Betriebe, Entspannungstherapeutin/-pädagogin

Themenkreis

Kinderrückenschule
Kinderrückenschule (15FP)

Wenn sich Kinder zu wenig bewegen, droht ihnen eine Schmerzkarriere. Unzureichende Fitness geht immer mit einer umfassenden Muskelschwäche einher. Als Konsequenz droht – neben vielen anderen Symptomen – eine „schlaffe“ Körperhaltung. Aus diesen anfänglichen Auffälligkeiten und Haltungsfehlern entwickeln sich jedoch schnell irreparable Haltungsschäden, aus denen Verschleißerkrankungen und Schmerzen resultieren können.

Die Funktionstüchtigkeit des Haltungs- und Bewegungssystems von Kindesbeinen an zu fördern ist im natürlichen und ganzheitlichen Sinne durch eine regelmäßige und freudvolle Bewegung im Alltag und in der Natur mit viel Spaß gegeben. Sie stellt somit zugleich eine Primärprävention gegenüber Haltungsstörungen und Rückenproblemen dar.

Die Ausbildung zum Rückenschullehrer für Kinder vermittelt Ihnen umfangreiche theoretische und vor allem praktische Fachkenntnisse, um rückenorientierte Bewegungsangebote altersspezifisch für Kinder in entsprechenden Kursprogrammen entwickeln und gestalten zu können. Eingeladen sind Bewegungsfachkräfte, die ihr eigenes Profil erweitern und verbessern möchten und das Thema Rückengesundheit bei Kindern in die Programme ihrer Einrichtung, Praxis, in Kindergärten, Schulen und freien Gruppen einbauen möchten.

Mit dem Bewusstsein, dass Haltungsentwicklung von vielen Variablen abhängig ist, wird ein verknüpfender Bezug zu körperlichen, psychischen und geistigen Reifungsprozessen gefunden.

Inhalte

  • Inhalte und Ziele einer Haltungsförderung bei Kindern
  • Motorische Ontogenese, sensible Phasen
  • Wirbelsäulenentwicklung, Erkrankungen, Therapie, Kontraindikationen
  • Beurteilung von Testung von Haltung, Erkennung von Haltungsschwächen, Ergebniskontrolle
  • Körpererfahrung und sinnliche Erfahrung: Sensorik, Propriozeption, Regelung
  • Kindergerechte Übungsformen für Koordination und Gleichgewicht sowie für Kraft, Beweglichkeit, Ausdauer
  • Entspannte Kinder – entspannter Rücken: Fantasiereisen, Yoga, Mantras
  • Bewegungsgeschichten und –lieder
  • Sinnvoller Geräteeinsatz
  • Haltungsentlastung und Bewegungsförderung im Schulalltag, Bewegungspausen
  • Ziele, Inhalte, Methoden, Organisation von Kinder-Präventionskursen, Praxismodelle