Kindheit, Jugend, Soziale Dienste

Bergische Universität Wuppertal
In Wuppertal

220 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20243... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Wuppertal
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung


Gerichtet an: Der Masterstudiengang richtet sich an Interessierte, die über einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss in einem erziehungs- oder sozialwissenschaftlichen Fach oder über einen ersten berufsqualifizierenden Hochschulabschluss (B.A. oder Diplom) in Sozialarbeit oder Sozialpädagogik einer Fachhochschule verfügen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Wuppertal
Gaußstr. 20, 42119, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Themenkreis

Im Zentrum des Masterstudienganges "Kindheit, Jugend, Soziale Dienste" stehen Kindheit und Jugend als gesellschaftlich konstituierte Lebenslagen und Lebenssituationen sowie die damit verbundenen institutionellen Formen ihrer professionellen Bearbeitung mit den entsprechenden Ermöglichungs- und Problemkonstellationen. Diese sind in gegenwärtigen Gesellschaften zu einem herausgehobenen Gegenstand gesellschafts- und sozialpolitischer Diskussionen und Politikstrategien geworden. Zentrales Phänomen ist dabei die "Institutionalisierung der Kindheit". Bestehende Einrichtungen und Programme – so etwa im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe - werden kontinuierlich ausgebaut und an die veränderten Gegebenheiten angepasst, neue Formen von Interventionsweisen entwickelt und implementiert. Entsprechend lassen sich in diesem Bereich verstärkte Professionalisierungsprozesse verzeichnen.
Vor diesem Hintergrund bietet der interdisziplinär angelegte Masterstudiengang "Kindheit, Jugend, Soziale Dienste" ("Childhood, Youth and Social Services") ein neuartiges akademisches Ausbildungsprofil, das der gewandelten Situation im Handlungsfeld der institutionellen und professionellen Auseinandersetzung mit den Lebenssituationen von Kindern und Jugendlichen in gegenwärtigen Gesellschaften Rechnung trägt. Als forschungsorientierter Masterstudiengang vermittelt er auf akademischem Niveau sowohl die analytischen Kompetenzen als auch das wissenschaftlich fundierte Wissen für professionelles Handeln, wie es im Rahmen der strategischen und konzeptionellen Aufgaben von Behörden, Verwaltungen, Wohlfahrtsverbänden, Freien Trägern, Selbsthilfeorganisationen und Schulen in diesem Bereich nachgefragt wird. Absolventen vorgängiger Studiengänge (Bachelor- oder Diplomstudiengänge) mit erziehungs- und/oder sozialwissenschaftlichen Studienanteilen bietet der Masterstudiengang "Kindheit, Jugend, Soziale Dienste" - in einer Regelstudienzeit von vier Semestern- eine systematische Spezialisierung und Vertiefung sozialpädagogischer und sozialwissenschaftlicher Kenntnisse sowie analytischer und konzeptioneller Kompetenzen. Mit seiner expliziten Wissenschafts- und Forschungsorientierung sind die Absolventinnen und Absolventen primär im Rahmen konzeptioneller, planerischer, strategisch-sozialpolitischer, evaluatorischer sowie empirisch forscherischer Aufgaben einsetzbar. Insbesondere stellt er eine weiterführende postgraduale Perspektive für Absolvent/innen mit dem Qualifikationsziel Promotion dar.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Es kommt lediglich der Semesterbeitrag der Hochschule auf Sie zu.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen