Kinesiologisches Taping

Bildung Koeln
Online

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49221... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Kurs
  • Online
  • Wann:
    28.11.2016
Beschreibung

Kinesiologisches Taping AHAB - Akademie



Dr. Kenzo Kase entwickelte in den 1970er Jahren das kinesiologische Tape. Er hatte das Ziel, die Dauer der Beschwerdefreiheit seiner Patienten zu verlängern und suchte nach einem Mittel, dies zu unterstützen. Schließlich stieß er auf Tapematerial und begann zu experimentieren. Es...



Zeitliche Durchführung: Wochenendkurs

Angebotsform: Seminar

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
28.November 2016
Online

Themenkreis

AHAB - Akademie
Aus-, Fort- und Weiterbildungsträger
Art des Abschlusses: Zertifikat des Trägers

Beschreibung:

Dr. Kenzo Kase entwickelte in den 1970er Jahren das kinesiologische Tape. Er hatte das Ziel, die Dauer der Beschwerdefreiheit seiner Patienten zu verlängern und suchte nach einem Mittel, dies zu unterstützen. Schließlich stieß er auf Tapematerial und begann zu experimentieren. Es zeigte erstaunliche Wirkungen bei seinen Patienten und mittlerweile hat sich das Taping bis nach Europa ausgebreitet. Das Tape orientiert sich in Schwere, Dicke und Dehnfähigkeit an der menschlichen Haut. Die Rezeptoren in der Haut nehmen diesen Reiz auf und es findet eine Weiterleitung der Information an den restlichen Körper statt. Die körpereigenen Heilungsmechanismen werden auf diesem Wege angeregt, Schmerzzustände reduziert und die Beweglichkeit verbessert. In dieser Fortbildung erlernen Sie vielfältige Tapingtechniken, um diese Therapieform erfolgreich anwenden zu können.

INHALTE:
Theorie
Entwicklung des kinesiologischen Tapings
Basisgedanken der Therapie
Materialeigenschaften des Tapes
Grundlagen und Funktionsweisen zur Tapeanlage

Praxis
Vier Grundanlagetechniken
Muskelanlage
Korrekturanlage
Ligamentanlage
Lymphanlage
Tapen unter Berücksichtigung verschiedener Krankheitsbilder
Anlegen von Muskeltapes (obere und untere Extremität, Rumpf)
Einsatz im Sport

Die Arbeitsschwerpunkte von „Lernende Region – Netzwerk Köln e.V.“

  • Betrieb und redaktionelle Betreuung des Kölner Bildungsportals bildung.koeln.de
  • Orientierungsberatung: Anlaufstelle für ratsuchende Bürgerinnen und Bürger in Bildungsfragen
  • Geschäftsführung des Mülheimer Bildungsbüros im Programm Mülheim 2020
  • Koordination des quot;Kölner Bündnisses für Alphabetisierung und Grundbildung
  • Koordination des quot;Kölner Bündnisses für gesunde Lebensweltenquot;
  • Kooperationen im Bereich Übergang Schule - Beruf
  • ProfilPASS Dialogzentrum: Schulungszentrum für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren
  • Projektagentur für Landes- und Bundesauschreibungen im Bildungssektor
  • Bildungsmarketing: z.B. PR, Kongresse, Lernfeste, Aktionsbündnisse