Kirchenmusik B

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart
In Stuttgart

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
07112... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Stuttgart
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang Bachelor Kirchenmusik B (8 Semester) leistet die Ausbildung zum Kirchenmusiker. Möglich ist das Aufbaustudium Kirchenmusik A.
Gerichtet an: Allgemeine Hochschulreife.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Stuttgart
Urbanstraße 25, 70182, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Zulassung zum Studium erfolgt nach bestandener Aufnahmeprüfung. Die Inhalte und die Organisation des Studiums regelt die jeweilige Studienordnung.

Themenkreis

Unterrichtsfächer

Orgelliteraturspiel, Liturgisches Orgelspiel/Improvisation, Chorleitung, Orchesterleitung, Kinderchorarbeit, Musiktheorie, Klavier, Gesang/Stimmbildung, Gehörbildung, Kirchenmusikgeschichte, Partiturspiel, Generalbassspiel, Instrumentenkunde, Orgelkunde, Sprecherziehung,
Liturgik, Hymnologie, Bibelkunde, Kirchenkunde (ev.)
Liturgik, Gregorianik, Glaubenslehre, Deutscher Liturgiegesang (kath.).

Der Chorleitungsunterricht findet mit gut besetzten Übchören und dem Hochschulchor statt und erreicht Praxisbezug durch begleitete Arbeit mit Laienchören.
Die Kinderchorausbildung erfolgt in Kooperation mit der Stuttgarter Domsingschule.
Für die Orchesterleitung steht das sinfonische Studioorchester zur Verfügung.
Ein Seminar für Kirchenmusikpraxis schließt die Vorbereitung auf das Berufsfeld ab.

Die Hochschule hat eine Abteilung für Jazz und Popularmusik. Die Neue Musik hat an der Hochschule ebenfalls einen bedeutenden Stand; ein modern ausgestattetes Studio für Elektronische Musik steht zur Verfügung.

Dauer und Umfang des Studiums

(1) Die Regelstudienzeit beträgt 8 Semester; hierin ist die Prüfungszeit enthalten.
(2) Bei Studierenden mit Kind verlängert sich die Prüfungsfrist. Entscheidungen über die Dauer der Verlängerung trifft der zuständige Prorektor.
(3) Das Studium umfasst Hauptfächer, Pflichtfächer und Wahlfächer.

Aufbau des Studiums, Zwischenprüfung

(1) Das Studium gliedert sich in ein viersemestriges Grundstudium und ein viersemestriges Hauptstudium. Das Grundstudium vermittelt künstlerische, theoretische, pädagogische, theologische und wissenschaftliche Grundlagen des Studiums.

(2) Das Grundstudium schließt mit einer Zwischenprüfung ab. Das Nähere ist in der Prüfungsordnung und den Modulbeschreibungen (Anhang II) geregelt.

(3) Nach bestandener Zwischenprüfung schließt sich das viersemestrige Hauptstudium an.

Bewerbungsfrist:

- Anträge auf Zulassung zum Wintersemester müssen bis zum 30. April (Ausschlussfrist), Anträge auf Zulassung zum Sommersemester bis zum 1. Dezember (Ausschlussfrist) bei der Hochschule eingegangen sein. Als fristgerecht eingereicht gelten nur die Anträge, die sämtliche nach Abs. 2 erforderlichen Unterlagen enthalten. Über Ausnahmefälle entscheidet der Rektor.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen