KKS Update/Upgrade

Technische Akademie Wuppertal
In Wuppertal

1.200 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
20274... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Wuppertal
  • Dauer:
    1 Tag
  • Wann:
    02.03.2017
Beschreibung

Zum Seminar KKS Update/Upgrade Das Seminar richtet sich an Fachkräfte im kathodischen Korrosionsschutz. Es bietet Ihnen zum einen die Möglichkeit, Ihr Wissen im

KKS aufzufrischen und Ihr Zertifikat "KKS-Fachkraft / CP-Specialist" zu verlängern. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, die Qualifikation nach DIN EN 15257 Grad 2 zu erlangen. Dafür müssen Sie am Ende des Seminars eine zusätzliche Prüfung ablegen. Darüber hinaus erhalten die Teilnehmer nach erfolg­reich abgelegter Prüfung den Sachkundenachweis, der sie zur Benennung zum KKS-Sachkun­digen (in einem nach GW11 zerti­fi­zierten Fachun­ter­nehmen) berechtigt. Die Ausbil­dungs­in­halte des Seminars sind auf die Anfor­de­rungen der DIN EN 15257 abgestimmt, wobei der Schwer­punkt auf dem Anwen­dungs­be­reich A2 liegt. Darüber hinaus werden nationale und inter­na­ti­onale Vorschriften, Verord­nungen

und Richt­linien behandelt (u.a. GW-Arbeits­blätter und AfK-Empfehlungen).

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
02.März 2017
Wuppertal
Hubertusallee 18, 42117, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Teilnehmerkreis: Zertifizierte Fachkräfte Kathodischer Korrosionsschutz (Level A), die eine qualifikationserhaltende Rezertifizierung benötigen bzw. die eine zusätzliche Qualifizierung nach DIN EN 15257 Grad 2 benötigen.

Themenkreis

Seminarinhalt: KKS Update/Upgrade

  1. Kathodischer Korrosionsschutz von metallischen Anlagen in Böden

  2. Grundlagen und Anwendung für Rohrleitungen und Tankanlagen

  3. Messverfahren für den kathodischen Korrosionsschutz

  4. Kathodischer Korrosionsschutz komplexer Anlagen

  5. Schutz gegen Korrosion durch Streuströme aus Gleichstromanlagen

  6. Zertifikatsprüfungen TAW Cert


Zusätzliche Informationen

Ihre Referenten: Dipl.-Ing. Ulrich Bette (Leitung) IfB Ulrich Bette, Institut für Beeinflussungsfragen Wuppertal Dipl.-Ing. Norbert Tenzer, beratender Ingenieur und ö.b.u.v. Sachverständiger für KKS TZ-International Corrosion Consultant, Hagen

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen