Klassik - Instrumentalpädagogik

Anton Bruckner Privatuniversität
In Linz (Österreich)

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
00 43... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Linz (Österreich)
  • Dauer:
    4 Jahre
Beschreibung

SCHWERPUNKTSTUDIEN: *ELEMENTARE MUSIKPÄDAGOGIK. *ENSEMBLELEITUNG VOKAL. *ENSEMBLELEITUNG STREICHERENSEMBLE. *ENSEMBLELEITUNG BLASMUSIK

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Linz
Wildbergstr. 18, A-4040, Oberösterreich, Österreich
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

* die Fachhochschulreife * die allgemeine Hochschulreife

Themenkreis

Klassik

Ausgehend von Interpretationstraditionen des „main stream“ vermitteln wir unseren Studierenden Wissen und Fähigkeiten über historische Aufführungspraxis, Improvisation, Jazz- und Popularmusik etc., also jene Bereichen, die für ihre künftige Berufsfähigkeit unerlässlich sind. Wir sind bestrebt, unseren Studierenden so viele Anregungen zu geben, dass sie nach dem Abschluss ihrer Studien in der Lage sind, sich in der vielfältigen Musiklandschaft frei und selbständig zu bewegen.

Dies erfolgt in einem intensiven Hauptfachunterricht, der von engagierten Künstler-Lehrern erteilt wird, die großteils auf eine erfolgreiche Karriere und reiche pädagogische Erfahrung verweisen können. Ergänzt wird das Studium durch methodisch aufbauende Ergänzungsfächer, Kurse und Workshops mit internationalen Gastdozenten.

Eine Besonderheit des Studiums an der Anton Bruckner Privatuniversität ist die enge Verknüpfung von künstlerischen und pädagogischen Studienbereichen. So ist etwa die Studieneingangsphase (die ersten zwei Semester) in beiden Bereichen nahezu identisch, was einen problemlosen Wechsel möglich macht. Auch wird – so weit die Voraussetzungen vorliegen – ein Parallelstudium beider Studienbereiche gefördert.

Titel der Lehrveranstaltung

  • Zentrales künstlerisches Fach
  • Einführung in die Instrumental-(Gesangs-) pädagogik
  • Einführung in die Unterrichtslehre
  • Percussives Rhythmustraining
  • Kommunikationsfertigkeit
  • Ensemble / Kammermusik
  • Einführung in die Musik
  • Erweiterte Satzlehre
  • Methodik der Gehörbildung im Instrumentalunterricht
  • Musikanalytisches Proseminar
  • Musikanalytisches
  • Instrumentenkunde
  • Schlagtechnik
  • Volksmusik
  • Musikethnologie
  • Proseminar: Didaktik und Lehrpraxis der elementaren Musikpädagogik
  • Pädagogische Psychologie
  • Pädagogische Psychologie
  • Bibliothekskunde und Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten
  • Musikschulpraktikum und Berufsinformation

WAHLPFLICHTFÄCHER (6 SWSt)

  • Musikgeschichte
  • Percussives Rhythmustraining
  • Kontrapunkt 1,2 (verpflichtend für zkF Klavier, Orgel, Cembalo)
  • Technische Unterrichtsmedien
  • Chor
  • Ensemble / Kammermusik
  • Volksmusik
  • Musikethnologie

PRÜFUNGEN UND ARBEITEN:

  • Bachelor-Arbeit
  • Prüfung unter didaktischem Aspekt
  • Künstlerische Prüfung

SCHWERPUNKTSTUDIEN:

(1) ZWEITES INSTRUMENT

(2) ELEMENTARE MUSIKPÄDAGOGIK

(3) ENSEMBLELEITUNG – VOKAL

(4) ENSEMBLELEITUNG – STREICHERENSEMBLE

(5) ENSEMBLELEITUNG – BLASMUSIK

(6) MUSIKTHEORIE UND –GESCHICHTE

(7) JAZZ UND POPULARMUSIK

(8) VOLKSMUSIK

(9) INSTRUMENTAL- UND VOKALBEGLEITUNG

GRUPPENUNTERRICHT MIT DEM INSTRUMENT DES ZENTRALEN KÜNSTLERISCHEN FACHES

  • Didaktik und Methodik des instrumentalenGruppenunterrichtes
  • Lehrpraxis Gruppenunterricht

Bachelor-Studium (8 Semester) zur Erlangung der Lehrbefähigung. Abschluss: Bachelor of Arts (BA)

Aufnahme in die Studienrichtung Instrumental(Gesangs)pädagogik
Die Aufnahmeprüfung wird in zwei Teilen und an verschiedenen Tagen durchgeführt:


1) Allgemeiner Teil

*Überprüfung der musiktheoretischen Kenntnisse (schriftliche und mündliche).

*Orientierungsgespräch mit dem Kandidaten über das beabsichtigte Studium und Fragen der Musikpädagogik.

*Nachweis von Grundkenntnissen aus Klavier:

1. Ein Vortragsstück

2. Kadenzen - dieser Nachweis entfällt für Aufnahmebewerber, die als zentrales künstlerisches Fach Klavier, Orgel, Cembalo, Akkordeon oder Gitarre gewählt haben

*Für fremdsprachige Aufnahmewerber: Deutschtest


2) Künstlerisches Vorspiel bzw. Vorsingen:
*Voraussetzungen zur Zulassung ist die positive Ablegung des allgemeinen Teils der Aufnahmeprüfung

*Die Anforderungen für das künstlerische Vorspiel bzw. Vorsingen im gewählten Instrument bzw. Gesang sind unter Bachelor- und Masterstudien - Klassik nachzulesen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: 100,00 pro Semester