Kleine Spiele und Erwärmungsformen (Rückenschul-Refresher)

Medii GmbH - Private Fortbildungsakademie
In Dresden

195 
MwSt.-frei
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35120... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Intensivseminar berufsbegleitend
  • Fortgeschritten
  • Dresden
  • 15 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    18.02.2017
Beschreibung

Kleine Spiele fördern das soziale Miteinander im Kurs und bereiten eine Menge Spaß. Zudem lassen sich durch die richtige Auswahl spezielle motorische Hauptbeanspruchungsformen spielerisch schulen. Der typische Aufforderungscharakter solcher Spiele ist ein Garant für die Motivation der Teilnehmer.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
18.Februar 2017
Dresden
Freiberger Straße 39, 01067, Sachsen, Deutschland
Plan ansehen
10:00 - 18:00 Uhr

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Kursleiter und andere Interessierte Therapeuten

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Energetische Behandlungsmöglichkeiten
Behandlung der Halswirbelsäule

Dozenten

Lehrteam Health&Fitness Academy
Lehrteam Health&Fitness Academy
www.hfacademy.de

Themenkreis

Anerkannt zur Rückenschul-Lizenzverlängerung (KddR) - Refresher

Kleine Spiele fördern das soziale Miteinander im Kurs und bereiten eine Menge Spaß. Zudem lassen sich durch die richtige Auswahl spezielle motorische Hauptbeanspruchungsformen spielerisch schulen. Der typische Aufforderungscharakter solcher Spiele ist ein Garant für die Motivation der Teilnehmer.

In dieser praxisorientierten Fortbildung werden viele neue Spiele und Spielideen vermittelt, die ein breites Spektrum an Zielstellungen und Altersgruppen ansprechen und somit genügend Wahlmöglichkeiten für Kursleiter und Teilnehmer bieten.

  • Einsatz von kleinen Spielen im Kursbetrieb, Funktion kleiner Spiele, Methodik der kleinen Spiele (Theorie)
  • Förderung von Spaß und Gruppendynamik
  • Kennenlernspiele für den ersten Kurstag
  • Kleine Spiele zur Verbesserung der Kraftfähigkeiten
  • Kleine Spiele zur Verbesserung der Ausdauerleistungsfähigkeit
  • Kleine Spiele zur Verbesserung der Schnelligkeit
  • Kleine Spiele zur Verbesserung der koordinativen Fähigkeiten (Gleichgewicht, Reaktion, Rhythmus, Differenzierung, Orientierung)
  • Interaktive Spielformen, Teamspiele
  • Entwicklung eigener Spiele, Anregung der Kreativität zur Gestaltung neuer Spiele und Spielformen mit ungewöhnlichen, kostengünstigen Materialien

Zusätzliche Informationen

15 Fortbildungspunkte Die in den jeweiligen Seminaren ausgewiesenen Fortbildungspunkte sind grundsätzlich unter Vorbehalt, da auf Spitzenverbandsebene bislang bundesweit keine verbindliche Einigung über die Anerkennung von Kursen getroffen wurde.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen