Klientenzentrierte Beratung

Personalentwicklung3000
In Berlin

598 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
030 4... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Anfänger
  • Berlin
  • 24 Lehrstunden
  • Dauer:
    3 Tage
Beschreibung

Carl Rogers entwickelte mitte der 30er Jahre des letzten Jahrhunderts den revolutionären Beratungs- und Therapieansatz der klientenzentrierten Gesprächsführung. In allen gesellschaftlichen Bereichen, die Beratung praktizieren, gelten die von ihm definierten Grundvariablen effektiver Beratung als anerkannt. Die Teilnehmer begegnen im Seminar dem Persönlichkeitskonzept der klientenzentrierten Gesprächsführung als Fundament hilfreicher Kommunikation. Sie gewinnen Einblick in die Entwicklungstheorie von Rogers. Sie erfahren die Bedeutung der Erfolgskomponenten klientenzentrierter Beratung: Einfühlungsvermögen, Wertschätzung und Echtheit. In der Folge sind sie befähigt, schwierige Gesprächssituationen mit Instrumenten des neuen Ansatzes zu bewältigen. Sie erkennen den Nutzen wahren Zuhörens, hinterfragen eigene Vorurteile als Barrieren im Beratungsprozeß und erreichen einen höheren Grad an Selbstvertrauen dank der Akzeptanz eigener körperlicher und emotionaler Signale im Gespräch. Der Kontakt mit ihren Klienten wird offener. Lösungs- und Entwicklungsschritte der Klienten werden begünstigt.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Friedrichstr. 171, 10117, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Das Seminar beinhaltet einen großen Anteil an Selbsterfahrung. Der klientenzentrierte Berater überzeugt weniger durch Technik als durch Persönlichkeit und Haltung. Auf Basis einer verinnerlichten Grundhaltung, die das Selbstheilungspotential des Individuums würdigt, wenden die Teilnehmer Techniken der Gesprächsführung an, die sie in „Probesitzungen“ in Paaren und Kleingruppen üben. Der methodische Ansatz folgt dem Dreischritt von Theorie, praktischem Übersetzungsbeispiel und konkreter Übung/Erfahrung. In anschließenden Reflexionsphasen wird die Erfahrung der Gruppe allen zugänglich, um Anfangsschwierigkeiten einzuordnen und Entwicklungsschritte zu planen. Durch die Initiierung von Coachingkleingruppen soll gewährleistet werden, daß der Lernstoff über eine langen Zeitraum präsent bleibt und kontinuierliche Anwendung erfährt.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Menschen mit Interesse an Gesprächsführung und Persönlichkeitsentwicklung

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Hoher Selbsterfahrungsanteil

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Klärung offener Fragen. Anmeldebestätigung. Durchführung.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Gesprächsführung
Empathie
Beratung

Dozenten

Lang Thomas
Lang Thomas
Trainingsleiter

Ich bin seit 12 Jahren im Bereich Personalent­wicklung alt Trainer, Coach und Personalleiter tätig. Das Thema Gesundheit rückte gerade während meiner Tätigkeit als HR-Manager verstärkt in den Fokus. Themen wie psychosomati­sche Beschwerden oder Burn-Out veranlassten mich, entsprechende Angebote verstärkt in den Vordergrund zu rücken. Mein Grundsatz: Stärken stärken!

Themenkreis

Das Seminar beinhaltet einen großen Anteil an Selbsterfahrung. Der klientenzentrierte Berater überzeugt weniger durch Technik als durch Persönlichkeit und Haltung. Auf Basis einer verinnerlichten Grundhaltung, die das Selbstheilungspotential des Individuums würdigt, wenden die Teilnehmer Techniken der Gesprächsführung an, die sie in „Probesitzungen“ in Paaren und Kleingruppen üben.

Der methodische Ansatz folgt dem Dreischritt von Theorie, praktischem Übersetzungsbeispiel und konkreter Übung/Erfahrung. In anschließenden Reflexionsphasen wird die Erfahrung der Gruppe allen zugänglich, um Anfangsschwierigkeiten einzuordnen und Entwicklungsschritte zu planen.

Durch die Initiierung von Coachingkleingruppen soll gewährleistet werden, daß der Lernstoff über eine langen Zeitraum präsent bleibt und kontinuierliche Anwendung erfährt.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen