Klinische Sozialarbeit

Alice Salomon Hochschule Berlin
In Coburg und Berlin

6.500 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
30 99... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Studierende werden zu eigenständiger und eigenverantwortlicher psycho-sozialer Beratung und Behandlung befähigt. Ziel ist eine psycho-soziale Belastungs-, Krisen- und Krankheitsbewältigung durch soziale Integration.
Gerichtet an: Der berufsbegleitende Masterstudiengang Klinische Sozialarbeit ist insbesondere für Fachkräfte geeignet, die psychosozial beratend, betreuend und behandelnd tätig werden und sich vor dem Hintergrund immer stärkerer Isolation und Ausgrenzung marginalisierter, bisher schwer erreichbarer Menschen spezialisieren wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Alice-Salomon-Platz 5, D-12627, Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Coburg
Friedrich-Streib-Str. 2, D-96450, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zugangsberechtigt sind Absolventinnen und Absolventen eines Studiengangs der Sozialen Arbeit sowie Interessierte mit einem sozial-, human-, geisteswissenschaftlichen oder theologischen Studiengangsabschluss. Es ist Berufserfahrung mit Aufgabenstellungen aus psychosozialen, medizinischen oder/und pädagogischen Arbeitsfeldern mit klinisch-beratenden, behandelnden und therapeutischen Aufgaben nachzuweisen. Darüber hinaus werden gute Grundkenntnisse für Computeranwendungen wie Word Office sowie Internetnutzung voraus gesetzt, sowie einfache Englischkenntnisse.

Themenkreis

Das Studium der Klinischen Sozialarbeit ist vor allem für Fachkräfte geeignet, die psychosozial beratend, betreuend und behandelnd tätig werden und sich vor dem Hintergrund der Isolation und Ausgrenzung marginalisierter, bisher schwer erreichbarer Menschen spezialisieren wollen.

Mit dem erworbenen Wissen und Können geht es für Klinische Sozialarbeiter/innen nicht nur um methodische Belange, sondern um die schöpferische Anwendung von Wissen in komplexer und sich verändernder Praxis und um die Fähigkeit, neues Wissen durch Forschung zu schaffen, zu reflektieren und in praktisches Handeln zu übersetzen. Die Klinische Sozialarbeit versteht sich als Dienst an den Menschen, die um ein würdevolles Leben ringen und dabei oft an Hürden scheitern, die gesellschaftlicher und institutioneller Natur sind.

Psychosoziale Beratung und Soziotherapie sind Kernkompetenzen der Klinischen Sozialarbeit, die auf einem Konzept des doppelten Fokus (person-in-environment) und einem Verständnis der bio-psychosozialen Gesundheit beruhen. Diese lebensweltliche Kontextualisierung richtet die Aufmerksamkeit sowohl auf die Person, den sie umgebenden sozialen Raum als auch auf die lebensgeschichtlich geprägten Erfahrungen einzelner Adressaten. Klinische Sozialarbeit arbeitet ressourcenorientiert, und versteht sich als reflektierte Beziehungsarbeit.

In Anlehnung an die Clinical Social Work nimmt die Klinische Sozialarbeit für sich in Anspruch, komplexe beratende und soziotherapeutische Tätigkeiten in ambulanten, teilstationären oder stationären Settings erbringen zu können. Ihr Ziel ist die psychosoziale bzw. sozio-therapeutische Behandlung und Unterstützung von gesundheitlich gefährdeten, erkrankten und chronisch kranken Menschen, verstanden auch als professionelle Begleitung in Suchen nach eigenen Lösungen auch im Sinne von Empowerment.

Zugrunde liegen Theorien und Methoden der psychosozialen Beratung und Intervention; der Prävention und Rehabilitation, die wissenschaftlich fundiert sind und professionell angewandt werden. Klinische Sozialarbeit ist eine handlungsbezogene Sozialwissenschaft, die sich ergänzend zur naturwissenschaftlich-medizinischen und psychologisch-psychotherapeutischen Sichtweise versteht.

Aufgabenstellungen der Klinischen Sozialarbeit finden wir in vielen Arbeitsfeldern, in den Sozialarbeit in direktem Klientenkontakt steht: so zum Beispiel in Einrichtungen der Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenenpsychiatrie, in Kliniken und Tageskliniken, in Sozialpsychiatrischen Diensten oder (Therapeutischen) Wohngemeinschaften, sowie Praxen.

Klinische Sozialarbeit hat viele Arbeitsfelder,beispielweise

  • stationäre, teilstationäre, und ambulante Einrichtungen der Kinder-, Jugendlichen- und Erwachsenenpsychiatrie
  • sozialpsychiatrische Dienste
  • therapeutische Wohngemeinschaften und betreutes Wohnen
  • Familien-, Kinder-, und Jugendhilfe
  • Arbeit mit traumatisierten Kindern und Erwachsenen
  • Arbeit mit Opfern und Tätern physischer, psychischer und sexueller Gewalt
  • Fach-, Akut- und Rehabilitationskrankenhäuser
  • Ambulante und stationäre Suchtberatung, Suchttherapie
  • Resozialisierung und Gefährdetenhilfe
  • Altenarbeit und Gerontopsychiatrie
  • Selbsthilfeprojekte

In diesem berufsbegleitenden, fünfsemestrigen Studium mit fachlicher Begleitung der Masterarbeit im sechsten Semester lernen Sie in einer festen Gruppe von maximal 22 Studierenden. Die ASH Berlin und die HS Coburg bieten das Studium partnerschaftlich an. Sie erhalten damit Zugang zu einer breit gefächerten Auswahl an Wissensressourcen beider Hochschulen.

Die Bewerbungsfrist für SoSe 2013 endet am 15.02.2013.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen