Klinische Sozialarbeit

Katholische Hochschule für Sozialwesen Berlin
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03050... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Master
  • Berlin
  • Dauer:
    2 Jahre
Beschreibung

Das Studium zielt auf die Entwicklung und Vertiefung von Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Psychosoziale Diagnostik, Case- und Care-Management, Soziotherapie, Krisenintervention, Sozialarbeitsforschung, Konzept- und Projektentwicklung sowie Personalführung u.a. ..
Gerichtet an: Das Masterprogramm richtet sich an Hochschulabsolvent/-innen, die einen Abschluss in den Bereichen Sozialund Gesundheitswesen und eine mindestens zweijährigen berufliche Praxis nachweisen können. incl. Prüfungsgebühr (Änderungen vorbehalten).

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Köpenicker Allee 39-57, 10318, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Zum Masterstudium der Klinischen Sozialarbeit werden nur Bewerber/innen zugelassen, die - einen Hochschulabschluss (Bachelor/Bakkalaureus oder Diplom) in den Studiengängen Soziale Arbeit/Sozialwesen oder Human-, Sozial- oder Gesundheitswissenschaften mit einer durch den Aufnahmeausschuss festzusetzenden Mindestgesamtnote und - eine mindestens zweijährige einschlägige berufspraktische Erfahrung (Vollzeit) oder eine entsprechende Berufspraxis in Teilzeit sowie studiumsbegleitend eine entsprechende Arbeitsstelle nachweisen können.

Themenkreis

Klinische Sozialarbeit ist eine gesundheitsfördernde Fachsozialarbeit, die beratende und behandelnde Methoden bündelt. Sie beinhaltet psychosoziale Unterstützungsleistungen für Menschen, die chronisch psychisch oder somatisch erkrankt sind, die an einer Abhängigkeitserkrankung leiden oder von Behinderung betroffen sind, die sich in Lebenskrisen befinden und von komplexen sozialen Problemlagen bedroht sind. Auf der Grundlage eines bio-psycho-sozialen Gesundheits- und Krankheitsverständnisses liegt der besondere Fokus der Klinischen Sozialarbeit auf der sozialen Dimension der genannten Lebenslagen.

Klinische Sozialarbeit ist von einer engen Theorie-Praxis-Verzahnung geprägt, die von Professionellen in diesem Arbeitsfeld sowohl klinische Erfahrung mit Beratungs- und Interventionskompetenz, als auch administrative Fähigkeiten und Leitungskompetenz verlangt. Zudem sind Kompetenzen zur Gestaltung von Fort- und Weiterbildungsangeboten und zur Durchführung anwendungsorientierter Forschung wesentliche Bestandteile klinisch-sozialarbeiterischen Denkens und Handelns, da sie eine gehaltvolle Weiterentwicklung von Theorie und Praxis im Berufsfeld gewährleisten.

Die Methoden der Klinischen Sozialarbeit integrieren eine Vielzahl verschiedener Ansätze, die individuell auf die gesundheitlich gefährdete, erkrankte oder behinderte Person in ihrer jeweiligen sozialen Lebenswelt abgestimmt werden. Klinische Sozialarbeit hat zum Ziel, die Selbsthilfekräfte und Ressourcen der Klienten zu (re-)aktivieren sowie sie in ihrem Autonomiestreben zu unterstützen.

Zentrale Aspekte des Leistungsangebots sind daher die psycho-soziale Diagnostik, Beratung, Soziotherapie, Case- und Care-Management, Krisenintervention, Prävention und Gesundheitsförderung, verschiedene pädagogische Begleitungsangebote sowie Schnittstellenmanagement u.a.m.

Das Studium zielt auf die Entwicklung und Vertiefung von Schlüsselqualifikationen in den Bereichen Psychosoziale Diagnostik, Case- und Care-Management, Soziotherapie, Krisenintervention, Sozialarbeitsforschung, Konzept- und Projektentwicklung sowie Personalführung u.a. Es dient der Weiterqualifizierung von Sozialarbeitern/innen und Sozialpädagogen/innen, die z.B. in Sozialpsychiatrischen und Sozialmedizinischen (Beratungs-) Diensten, therapeutisch begleiteten Wohngemeinschaften, Einrichtungen der Jugend-, Familien-, Alten- und Behindertenhilfe oder in Akut-, Fach-, und Rehabilitationskrankenhäusern tätig sind.

Schlüsselqualifikationen

Im Studium der Klinischen Sozialarbeit sollen solche Schlüsselqualifikationen erworben bzw. vertieft werden, mit denen die Absolventen/innen in den Feldern der Klinischen Sozialarbeit erfolgreich tätig sein und ein eigenständiges, professionelles Profil (weiter-) entwickeln können. Diese umfassen u.a. folgende Aspekte bzw. Methoden:

  • Psychosoziale Diagnostik
  • Case- und Care-Management
  • Spezifische Anamneseerhebung
  • Behandlungsplanung
  • Netzwerkanalyse und -arbeit
  • Soziotherapie
  • Psychotherapeutische Verfahren
  • Beratung
  • Krisenintervention
  • Psychoedukative Gruppenarbeit

Berufsprofil

Weitere wesentliche Qualifikationsaspekte klinisch-sozialarbeiterischer Profession sind:

  • Ressourcenaktivierung
  • Sozialarbeitsforschung
  • Personalführung
  • Konzept- und Projektentwicklung
  • Evaluation und Qualitätsmanagement
  • Gesellschaftliche und sozialpolitische Einflussnahme
  • Ethische Reflexion professionellen Handelns
  • Weiterbildung professioneller und ehrenamtlicher Mitarbeiter/-innen

Bewerbung

An der KHSBstehen 25 Studienplätze zur Verfügung. Die Bewerbungsunterlagen können ab sofort angefordert werden.

Der nächste Durchgang wird zum Wintersemester 2010 beginnen. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli 2010.


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen