Körpertraining für Medienmenschen

BJS Berliner Journalisten-Schule gGmbH
In Berlin

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03023... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Berlin
  • Dauer:
    1 Tag
Beschreibung


Gerichtet an: Zielgruppe: Journalisten, Pressesprecher, Moderatoren und alle, die in ihrem beruflichen Alltag schnell zwischen Aktion und Ruhe ‚umschalten‘ müssen

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Karl-Liebknecht-Straße 29, 10178, Berlin, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Annette Weber-Diehl
Annette Weber-Diehl
Kommunikation, Rhetorik, Moderation, Körpertraining

Die Dozentin ist ausgebildete Kommunikationstrainerin, Sprecherin und Texterin. Sie arbeitet sowohl in den Medien als auch in der Erwachsenenbildung als Moderatorin, Seminarleiterin und Coach.

Themenkreis

Jeder Beruf hat seine besonderen körperlichen Anforderungen, Verspannungen und Fehlhaltungen. Menschen in den Medien müssen nicht nur den eigenen Alltag körperlich ‚bestehen‘, sie müssen auch Lockerheit an Telefon, Mikrofon und Kamera auf Knopfdruck produzieren, Vertrauen und Kontakt zu Anderen herstellen, wenn rundherum Druck, Stress und Hektik herrschen.
Das kann man trainieren. Die bei Journalisten ‚klassisch problematischen‘ Körperregionen Hand-Armgelenke, Schultergürtel, Kiefer- und Mimikmuskulatur bekommen einen ‚Check-up‘ und neue Impulse für einen fexibleren Grundtonus. Gleichzeitig lernen die Teilnehmer den Körperausdruck von Gesprächspartnern physiologisch diagnostizieren und erarbeiten ihre eigene ‚Kontakthaltung‘, die es ihnen ermöglicht, Gesprächs- und Studiosituationen gezielter körperlich zu steuern und ihren Ausdruck punktgenau situativ anzupassen.
Die TN sollten in locker Bewegungskleidung kommen und eine Unterlage (Decke, Isomatte) mitbringen.

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8
Kontaktperson: Manfred Volkmar