Kombi-Seminar Baustein A: Arbeitssicherheit in der Küche Baustein B: Arbeitsmittel Messer

Netzwerk Bildung und Beratung für die Gastronomie (BBG)
In Marburg, Wetzlar und Kassel

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0641 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

Beschreibung

Bei der Arbeit in der Küche gibt es eine Reihe von typischen Unfallrisiken und Gefährdungen für die Gesundheit. Sturzunfälle sowie Stich- und Schnittverletzungen führen die Statistik an. Unfälle passieren häufig an Maschinen wie Friteusen oder Aufschnittschneidemaschinen. Der unsachgemäße Umgang mit Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln kann zu gesundheitlichen Schäden führen. Neben dem persönlichen Leid der Betroffenen sind Unfälle ein erheblicher Kostenfaktor im Unternehmen. Im Seminar erlernen Sie, wie Sie Unfälle vermeiden und Ihre Gesundheit schützen können.
Gerichtet an: Unternehmer, Mitarbeiter und Auszubildende im Gastgewerbe

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Kassel
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Marburg
Strasse, Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Wetzlar
Strasse, Hessen, Deutschland
Plan ansehen

Dozenten

Ralf-Dieter Hanspach
Ralf-Dieter Hanspach
Diplombraumeister

Referent Ralf-Dieter Hanspach ist Diplombraumeister mit 30jähriger Praxiserfahrung. Seit 15 Jahren ist er als Sicherheitsfachkraft im Auftrag der BGN tätig.

Themenkreis

A: Bei der Arbeit in der Küche gibt es eine Reihe von typischen Unfall­risiken und Gefährdungen für die Ge­sundheit. Sturzunfälle sowie Stich- und Schnittverletzungen füh­ren die Statistik an. Unfälle passieren häufig an Maschinen wie Friteusen oder Aufschnittschneide­maschinen. Der unsachgemäße Umgang mit Reini­gungs- od. Desinfektionsmit­teln kann zu gesundheitlichen Schä­den führen. Neben dem persönlichen Leid der Betroffenen sind Unfälle ein erheb­licher Kostenfaktor im Unter­nehmen. Im Seminar erlernen Sie, wie Sie Unfälle vermeiden und Ihre Gesund­heit schützen können.

Aus dem Inhalt:

- Sturzunfälle

- Küchenmaschinen

- Gefahrstoffe

- Brandschutz

- elektrischer Strom

B: Professionelles, sichereres Arbeiten mit Messern in der Gastronomie

Der Umgang mit Messern im Gastronomiebetrieb ist Alltag. Realität ist leider auch die hohe Anzahl von Schnitt- und Stichverletzungen, im Gastgewerbe 2007 wieder Unfallursache Nummer 1. Grund genug, sich mit der professionellen Handhabung dieser Arbeitsmittel zu beschäftigen: Auswahl des richtigen Messers, ergonomisch sinnvolle Arbeitsplatzgestaltung, richtiges Reinigen und Schärfen von Messern sowie alternative Aufbewahrungsmöglichkeiten werden vorgestellt. Auch spezielle Tätigkeiten mit ihren Gefährdungen wie Ausbeinen oder Filettieren werden besprochen. Ein Seminar für Neulinge und Quereinsteiger in der Gastronomie, aber auch für alle, die ihr Wissen aktuell halten möchten.

Unser Referent Martin Klepper ist Mitarbeiter des TÜV Rheinland und betreut seit 2004 im Rahmen des Kompetenzentrums der BGN gastronomische Betriebe in Mittelhessen.

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Kostenneutral


Weitere Angaben:

Anmeldeschluss ist der 26.10.2009


Maximale Teilnehmerzahl: 16

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen