Kombination der Workshops Medienrecht und Markenrecht

ElbWorkshops
In Hamburg

980 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
46650... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Workshop
  • Anfänger
  • Hamburg
  • 15 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
  • Wann:
    20.03.2017
Beschreibung

Markenrecht:
69.130 Markenanmeldungen allein in Deutschland im Jahre 2015 sprechen eine deutliche Sprache. Marken sind „in“, weil sie für eine Vielzahl von Unternehmen mindestens so wichtig sind wie die Produkte, die sie herstellen oder die Leistungen, die sie anbieten. Marken verkörpern einen erheblichen Teil des immateriellen Wertes, der bei vielen Unternehmen den wesentlichen Faktor der Unternehmensbewertung darstellt. Dies gilt auch und gerade in Zeiten der Digitalisierung und insbesondere der Globalisierung. Marken oder allgemeiner „Kennzeichen“ sind das Mittel der Unterscheidung von Produkten, aber auch von Unternehmen, das immer noch viel zu wenig genutzt und häufig geradezu stiefmütterlich behandelt wird. Dass dies ungleich teurer werden kann als ein angemessener Schutz der Kennzeichen des Unternehmens bzw. seiner Marken ist durchaus bekannt und soll in diesem Workshop anhand praktischer Fallbeispiele aufgezeigt werden. Gleichzeitig werden Schutzstrategien gemeinsam erarbeitet und anhand praktischer Fallbeispiele dargestellt.

Medienrecht:
Der Umbruch in der Medienlandschaft hält weiter an: Rundfunk, Zeitungen und Fernsehen wachsen zunehmend mit dem Internet zusammen, das über mobile Smartphones und günstige Flatrates einfacher und schneller zugänglich ist als je zuvor. Jedes Unternehmen betreibt mittlerweile seine eigene Internetseite und ist auch über soziale Netzwerke aktiv. Entsprechend versetzt das Seminar die Teilnehmer in die Lage, medienrechtliche Fälle so einordnen zu können, dass z.B. Fotorechte günstig und sicher eingeholt werden oder auf eine Abmahnung richtig reagiert wird. Dargestellt werden die medienrechtlichen Grundlagen von Facebook, Xing, Twitter & anderen – alles anschaulich und praxisnah erläutert mit zahlreichen Beispielen aus dem täglichen Unternehmensalltag.

Buchen Sie beide Workshops ("Medienrecht" bei Dr. Hermann Lindhorst und "Markenrecht" bei Ulrike Hundt-Neumann) zum vergünstigten Preis!

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
20.März 2017
Hamburg
Veritaskai 6, 21079, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
1. Seminartag: 9 Uhr - 17 Uhr / 2. Seminartag: 9 Uhr - 16 Uhr
auf Anfrage
Hamburg
Veritaskai 6, 21079, Hamburg, Deutschland
Plan ansehen
-

Häufig gestellte Fragen

· Welche Ziele werden in diesem Kurs verfolgt?

Sensibilisierung für die faszinierende Welt der Kennzeichen. Kennenlernen der „Fallstricke“, aber auch der Chancen einer klugen Marketingstrategie.

· An wen richtet sich dieser Kurs?

Unternehmen aller Größen, vom Start-Up bis zum mittelständischen Betrieb ohne eigene Markenabteilung, vom Inhaber oder Geschäftsführer bis zum Marketing- und/oder Verkaufsleiter - mithin jeder, die für den nachhaltigen Unternehmenserfolg nach außen und dessen Vermarktung zuständig ist. Mitarbeiter und Geschäftsführer von Unternehmen und Agenturen, die mit Medien zu tun haben.

· Worin unterscheidet sich dieser Kurs von anderen?

Persönliche Betreuung während der gesamten Veranstaltung Erwartungsfragebögen – Sagen Sie den Referenten vorab, was Sie erwarten Kleine Workshopgruppen - Maximal 12 Teilnehmer Alle Workshops mit einem hohem praktischen Anteil Alle wichtigen Workshopunterlagen auf einem Stick für Sie Hochqualifizierte und praxisorientiere Referenten Anpassung an aktuelle Marktsituationen und Trends Eigene, moderne Tagungsräume auf über 350 m2 Übernachtungsmöglichkeiten in direkter Umgebung Gute Erreichbarkeit mit Parkhausanbindung

· Welche Schritte folgen nach der Informationsanfrage?

Sobald wir Ihre Anfrage erhalten haben, werden wir uns mit Ihnen in Verbindung setzen, um alle weiteren Fragen zu klären.

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Medienrecht
Markenrecht Wettbewerbsrecht
Werberecht
PR-Recht
Rechtstipps
Datenschutz
Markenschutz

Dozenten

Dr. Hermann Lindhorst
Dr. Hermann Lindhorst
Urheber- und Medienrecht

Dr. Hermann Lindhorst ist auf das Urheber- und Medienrecht spezialisierter Rechtsanwalt und Partner der Hamburger Sozietät SCHLARMANNvonGEYSO. Studium und Referendariat absolvierte er in Kiel und Berlin mit Stationen in München, Rom und London. 2003 Promotion. Dr. Hermann Lindhorst ist Urheber zahlreicher medienrechtlicher Aufsätze und Vorträge. Er ist Lehrbeauftragter der Universitäten Kiel und Lüneburg und Fachanwalt für IT-, Urheber- und Medienrecht

Themenkreis

Markenrecht:
69.130 Markenanmeldungen allein in Deutschland im Jahre 2015 sprechen eine deutliche Sprache. Marken sind „in“, weil sie für eine Vielzahl von Unternehmen mindestens so wichtig sind wie die Produkte, die sie herstellen oder die Leistungen, die sie anbieten. Marken verkörpern einen erheblichen Teil des immateriellen Wertes, der bei vielen Unternehmen den wesentlichen Faktor der Unternehmensbewertung darstellt. Dies gilt auch und gerade in Zeiten der Digitalisierung und insbesondere der Globalisierung. Marken oder allgemeiner „Kennzeichen“ sind das Mittel der Unterscheidung von Produkten, aber auch von Unternehmen, das immer noch viel zu wenig genutzt und häufig geradezu stiefmütterlich behandelt wird. Dass dies ungleich teurer werden kann als ein angemessener Schutz der Kennzeichen des Unternehmens bzw. seiner Marken ist durchaus bekannt und soll in diesem Workshop anhand praktischer Fallbeispiele aufgezeigt werden. Gleichzeitig werden Schutzstrategien gemeinsam erarbeitet und anhand praktischer Fallbeispiele dargestellt.

Medienrecht:
Der Umbruch in der Medienlandschaft hält weiter an: Rundfunk, Zeitungen und Fernsehen wachsen zunehmend mit dem Internet zusammen, das über mobile Smartphones und günstige Flatrates einfacher und schneller zugänglich ist als je zuvor. Jedes Unternehmen betreibt mittlerweile seine eigene Internetseite und ist auch über soziale Netzwerke aktiv. Entsprechend versetzt das Seminar die Teilnehmer in die Lage, medienrechtliche Fälle so einordnen zu können, dass z.B. Fotorechte günstig und sicher eingeholt werden oder auf eine Abmahnung richtig reagiert wird. Dargestellt werden die medienrechtlichen Grundlagen von Facebook, Xing, Twitter & anderen – alles anschaulich und praxisnah erläutert mit zahlreichen Beispielen aus dem täglichen Unternehmensalltag.

Buchen Sie beide Workshops ("Medienrecht" bei Dr. Hermann Lindhorst und "Markenrecht" bei Ulrike Hundt-Neumann) zum vergünstigten Preis!