Kommunikation für Auszubildende

CELECTA GmbH
In Nürnberg

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
0911 ... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Nürnberg
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

Das Seminar macht den Auszubildenden klar, wie wichtig eine gute Kommunikation ist: sowohl für eine erfolgreiche Ausbildung als auch für den Erfolg eines Unternehmens. Die Teilnehmer werden in Grund¬regeln der Kommunikation, Rhetorik und Körpersprache fit gemacht. Es werden Grenzen und Probleme der Kommunikation aufgezeigt sowie Lösungsansätze erarbeitet. Auß..
Gerichtet an: Auszubildende, Praktikanten oder Trainees

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Nürnberg
Schwabacher Str., 3, 90439, Bayern, Deutschland
Plan ansehen

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Seminarziel

Das Seminar macht den Auszubildenden klar, wie wichtig eine gute Kommunikation ist: sowohl für eine erfolgreiche Ausbildung als auch für den Erfolg eines Unternehmens. Die Teilnehmer werden in Grund¬regeln der Kommunikation, Rhetorik und Körpersprache fit gemacht. Es werden Grenzen und Probleme der Kommunikation aufgezeigt sowie Lösungsansätze erarbeitet.
Außerdem sollen die Auszubildenden erleben, dass Kommunikation nicht nur ''Last und Pflicht'' ist, sondern auch Spaß macht.
Das Seminar ist teilnehmeraktiv gestaltet. Phasen der Wissens¬vermittlung wechseln sich mit Übungsphasen ab.

Zielgruppe

Auszubildende, Praktikanten oder Trainees

Voraussetzungen

Dauer

2 Tage SeminarinhaltNotwendigkeit der Kommunikation

  • Unternehmen als Netzwerk verstehen


  • Kommunikation als Chance für reibungslose Abläufe und Erfolge


Körpersprache und Verständlichkeit

  • Grundlagen der Körpersprache kennen und erkennen, den anderen verstehen (wollen)


  • gemeinsame Gesprächsebene


  • gemeint ≠ gesagt ≠ gehört ≠ verstanden ≠ einverstanden die Kunst des ''Aktiven Zuhörens''


  • Missverständnisse


Selbstwahrnehmung, Fremdwahrnehmung

Richtiger Informationsfluss

  • Hol- und Bringschuld von Infos


  • Bedeutung der Wechselwirkung


  • situationsgerechter Einsatz von Fragetechniken (''wer fragt führt!'')


Kommunikationstechniken im beruflichen Azubi-Alltag

  • Abbau von Hemmungen in der Firma


  • Sinn und Umgang mit Small-Talk im Betrieb


  • Kritik und Feedback richtig geben und annehmen


  • Umgang mit Komplimenten und Beleidigungen - Schlagfertigkeit


  • Umgang mit Killerphrasen


  • Kommunikation mit Vorgesetzten und Führungskräften


  • Kommunikation mit Kunden, zielgerichtetes Erfragen von Kundenbelangen


  • Telefon


  • Netiquette bei E-Mails


Kommunikationstechniken im schulischen Azubi-Alltag

  • von Mitschülern profitieren


  • Kommunikation mit Lehrern und Prüfern


  • Kommunikation in Prüfungssituationen


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen