Kommunikations- und Informationstechnik

Hochschule Karlsruhe – Technik und Wirtschaft
In Karlsruhe

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
49 (0... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Karlsruhe
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Der Studiengang bietet eine breit angelegte Grundlagenausbildung sowie ein breites Spektrum an Vertiefungsfächern, deren Lehrinhalte jeweils den aktuellen Trends und Entwicklungen angepasst werden.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Karlsruhe
Moltkestr. 30, 76133, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Die Qualifikation für das Hochschulstudium wird durch die allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife nachgewiesen. Die Hochschulreife wird nach den Bestimmungen des Schulgesetzes erworben. Die Qualifikation für das Studium kann auch erworben werden durch: * die Verleihung der Fachhochschulreife in einem Berufskolleg nach § 12 des Schulgesetzes, * den erfolgreichen Abschluss der letzten Klasse einer Fachoberschule, * den Nachweis einer gleichwertigen Vorbildung * Hochschulzugangsberechtigung für besonders qualifizierte Berufstätige (BerufsHZVO)

Themenkreis

Absolventen der Kommunikations- und Informationstechnik entwickeln Kommunikationssysteme und - netze sowie informationsverarbeitende Systeme, z.B. in der Fahrzeugtechnik, der Automatisierungstechnik, der Luft- und Raumfahrttechnik, der Hard- und Softwareindustrie, der Medizintechnik, der Telekommunikation sowie der Mess- und Regelungstechnik.
Berufsbild

Die Kommunikationstechnik und Informationstechnik befasst sich mit der Übertragung bzw. mit der Verarbeitung von Informationen.

Die Kommunikationstechnik, die Technik zur Nachrichtenübertragung, blickt mittler­weile auf eine mehr als hundertjährige Tradition zurück. Was seinerzeit mit den bahn­brechenden Versuchen von Heinrich Hertz in Karlsruhe begann, hat sich in jüngster Zeit zum Motor des technischen Fortschritts überhaupt entwickelt. Das Datenverkehrs­aufkommen wächst ständig und ein Ende dieser Entwicklung ist bisher nicht absehbar. Kommunikation gehört zu den Grundbedürfnissen des Menschen: Menschen tele­fonieren (oft mobil) miteinander, sie informieren sich über Radio und Fernsehen und sie kommunizieren über das Internet.

Studienplan


Die Regelstudienzeit beträgt 7 Semester, die in 6 Studiensemester und ein praktisches Semster unterteilt sind. Während des letzten Studiensemesters wird die Abschlussarbeit (Bachelor-Thesis) angefertigt.

Das Grundstudium dauert drei Semester. Das Hauptstudium umfasst die Semster vier bis sieben.

Der Bachelorstudiengang orientiert sich am früheren Diplom Studiengang Nachrichtentechnik und der Forderung nach einem berufsqualifierenden Abschluss in kürzerer Zeit bei leicht gestrafften Lehrinhalten. Einen breiten Raum nimmt nach wie vor die Grundlagenausbildung ein. Der Praxisanteil ist gegenüber den Diplomstudiengang allerdings gekürzt.

Absolventen des Bachelorstudienganges Kommunikations- und Informationstechnik haben hervorragende Berufsaussichten. Sie arbeiten nicht nur in der elektrotechnischen Industrie, sondern sind gefragte Ingenieure in allen Bereichen unserer Industrie- und Dienstleistungsgesellschaft.


Bewerbung
Bewerbungsschluss für das Wintersemester eines jeden Jahres ist der 15. Juli, für das Sommersemester der 15. Januar



Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Die Studiengebühren betragen zur Zeit 500 EUR pro Semester. Hinzu kommen der Beitrag für das Studentenwerk von 50 EUR und Verwaltungskosten von 40 EUR.

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen