Kommunikations- und Medientechnik

Ernst-Abbe-Hochschule Jena
In Jena

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
03641... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Jena
  • Dauer:
    42 Monate
Beschreibung

Die Absolventen • verfügen über solide Grundkenntnisse auf den wesentlichen Gebieten der Elektronik, wie z.B. analoge und digitale Schaltungstechnik, Informatik, Mikroprozessortechnik und Regelungstechnik • besitzen vertiefte Kenntnisse zur Signalverarbeitung • beherrschen die technischen Grundlagen und Verfahren moderner Kommunikations- und Übertragungstechnik und können diese in komplexen logischen und physikalischen Netzwerken einordnen

Wichtige informationen Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Jena
Carl - Zeiss - Promenade 2, 07745, Thüringen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

-Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife und gewerbliche Berufsausbildung in einem studiengangnahen Beruf (z. B. Elektronikfacharbeiter). – Von Bewerbern ohne entsprechende Berufsausbildung wird ein Vorpraktikum von 8 Wochen in einer berufsnahen Tätigkeit gefordert.

Meinungen

Zu diesem Kurs gibt es noch keine Meinungen

Themenkreis

Inhalt und Ziel des Studienganges

Kommunikations- und Medientechnik sind Schlüsseltechnologien bei
den zunehmend globalisierenden und integrierenden Entwicklungen
der Informationsgesellschaft.
Auf der Basis mathematisch-naturwissenschaftlicher und technischer
Grundlagen sind Kenntnisse, Fähigkeiten, Fertigkeiten, Methoden sowie
Einsichten in Zusammenhänge notwendig, die zur selbstständigen
Ausübung von Bachelor-Tätigkeiten und wissenschaftlichen Tätigkeiten
in der Kommunikations- und Medientechnik benötigt werden.
Neben einem breiten Grundlagenwissen und einer soliden Ausbildung
auf den Gebieten der Elektronik sind spezielle Kenntnisse in
der Kommunikations- und Medientechnik erforderlich. Dazu müssen
die Absolventen mit den Grundlagen und Methoden der Signalverarbeitung
und den Theorien, Werkzeugen, Verfahren und Technologien
der Kommunikations- und Medientechnik vertraut sein. Sie müssen
sich darüber hinaus mit wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen Aspekten
in diesen Fachgebieten auseinandersetzen und internationale
Kompetenz besitzen.
Durch die Ausbildung werden den Studenten die notwenigen Kenntnisse,
Fähigkeiten, Fertigkeiten auf dem Gebiet der Kommunikationsund
Medientechnik vermittelt, die sie befähigen mit wissenschaftlichen
Methoden zu arbeiten und kommunikations- und medientechnische
Projekte zu lösen.

Die Absolventen

• verstehen Prinzipien, Technologien und Systeme der digitalen
Sprach- und Bildverarbeitung und können diese bewerten und anwenden
• können audiovisuelle Komponenten konzipieren und zu komplexen,
interaktiven Systemen zusammenfassen und in Datennetzen
anwenden
• können die neuesten Entwicklungen von digitalen Codierungsverfahren
der Audio- und Videotechnik bewerten und effektiv einsetzen

• verstehen die Systeme der Kommunikationstechnik (LAN, WAN,
ATM, GSM, UMTS etc.) und der elektronischen Medien (digitale
Sprach-, Bild- und Bewegtbildverarbeitung sowie der Interaktiv
Multimedia-Anwendungen) und können diese gezielt anwenden
• können ihre Arbeitsergebnisse vor Kollegen, Kunden und Fachpublikum
präsentieren.
Nach Abschluss des Studiums kann konsekutiv der deutschsprachige
Masterstudiengang Systemdesign belegt werden.

Aufgaben und Einsatzgebiete

Absolventen des Studienganges Kommunikations- und Medientechnik
finden ihr Berufsfeld in Unternehmen und Einrichtungen der
Telekommunikations- und Medienbranche. Dort übernehmen sie die
Konzeption, Realisierung und den Einsatz von Komponenten und
komplexen kommunikations- und medientechnischen Systemen

Studienablauf

Wahlpflichtmodule:
• Computergrafik
• Filterentwurf
• Elektromagnetische Verträglichkeit
• Numerische Mathematik
• Ausgewählte Kapitel der analogen Schaltungstechnik
• Leistungselektronik
• Objektorientierte grafische Programmierung
• Fernsehtechnik

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Semesterbeitrag in Höhe von 206,70 € (Rückmelder ohne THOSKA-Gebühr - 191,70 €) Stand SS 2009 In diesem Betrag sind unter anderem der Nahverkehr (Bus und Sbahn) in Jena sowie die Regionalbahn in ganz Thüringen enthalten und somit kostenfrei.


Weitere Angaben:

-Regelstudienzeit 7 Semester -Studienbeginn jeweils zum WS Bewerbungsende 15.07.2009


Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen