Kommunikationsdesign

Hochschule für Bildende Künste Braunschweig
In Braunschweig

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
-5313... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Bachelor
  • Braunschweig
  • Dauer:
    3 Jahre
Beschreibung

Im Kommunikationsdesign liegen die Schwerpunkte bei Grafikdesign, Buchgestaltung, Illustration, 3D-Gestaltung, Fotografie, Typografie, Mediendesign/Multimedia und Konzeption.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Braunschweig
Johannes-Selenka-Platz 1, 38118, Niedersachsen, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

die allgemeine Hochschulreife oder eine aufgrund des Niedersächsischen Hochschulgesetzes (NHG) beziehungsweise vom Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur als gleichwertig anerkannte schulische Vorbildung nachzuweisen.

Themenkreis

Im Kommunikationsdesign liegen die Schwerpunkte bei Grafikdesign, Buchgestaltung, Illustration, 3D-Gestaltung, Fotografie, Typografie, Mediendesign/Multimedia und Konzeption. Zu Studienbeginn werden die entsprechenden Gestaltungsgrundlagen vermittelt. Beide Designstudiengänge führen gemeinsam in die theoretischen und wissenschaftlichen Fächer ein, etwa in die Designgeschichte, Soziologie, Psychologie, Kunst- und Kommunikationswissenschaft.

In den fortgeschrittenen Semestern wählen die Studierenden freie Entwurfsprojekte, beispielsweise zu fachübergreifenden Dachthemen, und entwickeln dabei eine methodisch-gestalterische Arbeitsweise. Sie erschließen sich eigene Gestaltungsschwerpunkte: Individuelle Projektbeiträge werden sowohl konzeptionell als auch gestalterisch ausgearbeitet; hierbei steht die inhaltliche Auseinandersetzung mit dem Thema im Vordergrund. Kooperationsprojekte mit Partnern aus der Wirtschaft wie Lufthansa, Sennheiser und Schwarzkopf, aus Kultur und anderen universitären Einrichtungen sowie die zu absolvierenden Praktika vervollständigen das fundierte, abwechslungsreiche Studium.

Studienverlauf

Die Studierenden stellen sich ihren Studienverlauf eigenständig zusammen. Dieser sollte geprägt sein von dem Wunsch, individuelle
Stärken, Interessen und Fähigkeiten zu erkunden und zu entwickeln. Wagen Sie Neues, ohne Ihre Fähigkeiten in purem Aktionismus zu überschätzen. Achten Sie auf die sich semesterweise verändernden Themenangebote
in den gleichen Modulen; sie sind eventuell geeigneter für Ihre persönlichen Belange als andere Angebote in anderen Semestern. Mit der Bestätigung Ihres Studienplatzes erhalten Sie eine Aufzählung der verpflichtend abzuleistenden Module Erst nach Besuch und Erfüllung all dieser Module dürfen Sie sich zur Bachelor-Arbeit anmelden. Eine Reihe von Modulen weisen für die Teilnahme Vorbedingungen auf (so macht es wenig Sinn,
wenn Sie ohne jegliche handwerkliche und gestalterische Erfahrung oder Fähigkeiten direkt eine umfangreiche Projektarbeit beginnen möchten). Achten Sie daher sehr genau auf Mindestvoraussetzungen in den Modulbeschreibungen; diese sollen Ihnen helfen, Überforderungen zu vermeiden. Im Anhang dieser Broschüre finden Sie mögliche Studienverläufe in Verbindung mit den jeweiligen Kombinationsfächern. Die Zusammenstellung dieser Studienverläufe belegt die Studierbarkeit anhand von konkreten Fällen. Wichtiger für Ihr Studium ist der Informationsaustausch und Erfahrungsaustausch mit den Kommilitonen und der Mut, mehr zu studieren, als letztendlich für die Vorschriften notwendig ist. Wir gehen davon aus, dass Sie neugierig sind, etwas lernen möchten und nicht nur Vorgaben erfüllen wollen.

Haupt- und Nebenfachkombinationen

Alle Erstsemester des Bachelor Kommunikationsdesign sind automatisch für das Nebenfach Zeitbasierte Medien angemeldet; es beginnt mit dem dritten Semester. Sofern Sie das Nebenfach wechseln möchten, können Sie das bis zum Ende der Vorlesungszeit des zweiten Semesters beim Prüfungsamt der HBK schriftlich tun. Folgende Nebenfächer stehen zur Auswahl:
– NF Zeitbasierte Medien
– NF Industrial Design
– NF Medienwissenschaften
– NF Kunstwissenschaft

Praktische Module im Komm unikationsdesign

Im Haupt- und in den Nebenfächern Kommunikationsdesign müssen Sie eine bestimmte Anzahl von praktischen Modulen (PM) erfolgreich
belegen. Zur Auswahl stehen aktuell Angebote aus den Bereichen: Audio-Video, Grafik-Design, Buchgestaltung, Konzeptionelle Bilderfindung, Fotografie sowie Grundlagen dreidimensionaler Kommunikation /
Kommunikation im Raum. Jedes PM besteht aus einem Seminar, in dem auch die Semesterarbeit zu erbringen ist, einem begleitenden Tutorium sowie zwei „Offene Werkstätten“. Während Seminar und Tutorium Pflicht belegungen sind, können Sie je nach Angebot die „Offenen Werkstätten“ wählen.

Bachelor-Arbeit

Sobald Sie Studien- und Prüfungsleistungen, im Umfang von mindestens 120 Leistungspunkte (auch Credits genannt, abgekürzt cr), und das Praktikum absolviert haben, können Sie sich zur BA-Arbeit anmelden. In der Regel wird dies im sechsten Semester der Fall sein.

Die Bewerbungstermine für das Wintersemester 2010/11 werden im Laufe des Wintersemesters 2009/10 festgelegt.

Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen!

Zusätzliche Informationen

Preisinformation: Studienbeitrags beträgt landesweit einheitlich 500 Euro pro Semester für die Regelstudienzeit zuzüglich vier weiterer Semester. Semesterbeitrag 41 Euro