Kompaktseminar Sachkunde Bodenschutz/Altlasten

Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V.
In Dresden

695 
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
35140... Mehr ansehen

Wichtige informationen

Tipologie Seminar
Niveau Anfänger
Beginn Dresden
Unterrichtsstunden 8h
Dauer 3 Tage
Beginn nach Wahl
  • Seminar
  • Anfänger
  • Dresden
  • 8h
  • Dauer:
    3 Tage
  • Beginn:
    nach Wahl
Beschreibung

Das Kompaktseminar bietet einen Überblick über die Grundlagen der Sachverständigentätigkeit, das Wasserrecht, Rechtsgrundlagen, Umweltchemie, spezielle fachliche Regelwerke und Arbeitshilfen, EDV-Systeme in der Altlastenbearbeitung, Altlastenmethodiken, Sanierungsuntersuchungen, aktuelle Themen und Arbeitshilfen in der Altlastenbarbeitung und Arbeits- und Gesundheitsschutz.

Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage Uhrzeiten
nach Wahl
Dresden
Meraner Str. 10, 01217, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
09:00 bis 17:00 Uhr
Beginn nach Wahl
Lage
Dresden
Meraner Str. 10, 01217, Sachsen, Deutschland
Karte ansehen
Uhrzeiten 09:00 bis 17:00 Uhr

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Sachkunde
Bodenschutz
Altlasten
Boden
BBodSchG
BBodSchV
Grundwasser
Erkundung
Sanierung
Sanierungsuntersuchung

Dozenten

Susanna Börner
Susanna Börner
Wasserrecht

Dipl.-Geophysikerin Sächsisches Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft, Referat Siedlungswasserwirtschaft

Thomas Sommer
Thomas Sommer
Umsetzung der EU-WRRL und EU-GWTRL, Wasserhaushalt und Klimawandel

Grschäftsführer des Dresdner Grundwasserforschungszentrum e.V. Dr. rer. nat, Dipl.-Geologe Schulungs- und Vorlesungstätigkeit: Methodik der Altlastenerkundung und -bewertung Grundlagen der Geologie Lehrgänge für Probenehmer Topographische und Geologische Karten Historische Erkundung Grund- und Oberflächenwassermessstellen Sachverständigen-Ausbildung nach § 36 GWO / § 18 BBodSchG Lagestätten der Steine und Erden:

Themenkreis

Programm 2015 (wird für 2016 noch etwas überarbeitet)

1. Tag

09:00 – 09:15 Uhr Begrüßung und Einführung

09:15 – 10:45 Uhr

Die Grundlagen der Sachverständigentätigkeit (Frau Cramer, IHK Dresden)

10:45 – 11:00 Uhr Kaffeepause

11:00 – 12:30 Uhr

Wasserrecht im Kontext von Bodenschutz und Altlasten (Frau Börner, SMUL)

12:30 – 13:15 Uhr Mittagspause

13:15 – 14:45 Uhr

Rechtsgrundlagen (RA Kopp-Assenmacher bzw. RA Dr. Nusser, Kopp-Assenmacher Rechtsanwälte, Berlin)

  • Grundlagen allgemeines Verwaltungsrecht
  • Rechtsgrundlagen, Grundzüge und Zuständigkeiten im Bodenschutz- und Altlastenrecht

14:45 – 15:15 Kaffeepause

15:15 – 16:45

  • Fortsetzung BBodSchG
  • Verhältnis Bodenschutz- und Altlastenrecht zum Immissionsschutzrecht, Abfallrecht, Bauplanungsrecht, Bergrecht

2. Tag

09:00-10:30 Uhr

Umweltchemie (Frau Hache, DGFZ e.V.)

Verhalten relevanter Schadstoffe im Boden / Grundwasser mit Bewertungsansätzen, natürlicher Schadstoffabbau, Wechselwirkungen,

10.30 – 10.45 Uhr Kaffeepause

10.45-12:15 Uhr

Spezielle fachliche Regelwerke und Arbeitshilfen für die Erhebung altlastverdächtiger Flächen (Dr. Sommer, DGFZ e.V.)

12.15 – 13.15 Uhr Mittagspause

13:15-14:45

EDV-Systeme in der Altlastenbearbeitung (Frau Gruhne, LfULG)

14:45-15:00 Kaffeepause

15:00-16:30

Altlastenmethodik (Frau A. Sohr, LfULG)

Gefährdungsabschätzung, Pfad und Schutzgut Grundwasser

Gefährdungsabschätzung, Pfad und Schutzgut Oberflächengewässer

Gefährdungsabschätzung, Pfad und Schutzgut Boden

3. Tag

8:30-10:00 Uhr

Sanierungsuntersuchung – Erfahrungen und Beispiele (Dr. E. Goldbach, ARCADIS Deutschland)

10:00-10:15 Uhr Kaffeepause

10:15-11:45 Uhr

Sanierung – Erfahrungen und Beispiele (Dr. E. Goldbach, ARCADIS Deutschland)

11:45-12:30 Uhr Mittagspause

12:30-14:30 Uhr

Überblick über Sicherungs- und Sanierungsverfahren (Dr. Giese, DGFZ e.V.)

14:30-14:45 Kaffeepause

14:45-15:45

Aktuelle Themen und Arbeitshilfen in der Altlastenbarbeitung (Frau Dr. Helling, DGFZ e.V. / LABO-Geschäftsstelle im SMUL)

  • Ausgangszustandsbericht nach IED-Richtlinie
  • Rückführungspflicht nach IED-Richtlinie

15:45-16:30

Arbeits- und Gesundheitsschutz (Frau Hache, DGFZ e.V.)

16:30-17:00

Diskussion zur Veranstaltung sowie zum Antrags- und Prüfungsverfahren (Dr. C. Helling)

Zusätzliche Informationen

http://www.gwz-dresden.de/dgfz-ev/aus-und-weiterbildung/sachverstaendige-bodenschutzaltlasten/sachkunde-bodenschutzaltlasten.html