Kompetente Elternarbeit (Elterngespräche erfolgreich (er) führen)

SI-Plus-Hausmann
In Mönchengladbach

Preis auf Anfrage
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
02161... Mehr ansehen
Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Seminar
  • Anfänger
  • Mönchengladbach
  • 32 Lehrstunden
Beschreibung

Sicher in der Elternarbeit zu werden.
Gerichtet an: Ergotherapeuten Physiotherapeuten Logopäden Pflegekräfte aus dem pädiatrischen oder kinder- und jugendpsychiatrischen Bereich Erzieher/innen Frühförderer

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Mönchengladbach
Berger Dorfstr. 65, 41189, Nordrhein-Westfalen, NRW, Deutschland
Plan ansehen

Häufig gestellte Fragen

· Voraussetzungen

Abgeschlossene Berufsausbildung in oben genannten Berufen

Dozenten

Ernst Kaufmann
Ernst Kaufmann
Dipl. Psychologe, Familientherapeut, Gestalttherapeut

Psychologischer Psychotherapeut, Supervisor, Integrativer Entwicklungsberater, Leiter einer Psychologischen Beratungsstelle, Leiter von Spürsinn. • Arbeite gerne mit komplexen Entwicklungsfragestellungen und vor allem mit emotionalen Mustern von Kindern, Erwachsenen und Familien. • Inhaltliche Bestandteile der therapeutischen Arbeit sind vor allem Gestalttherapie, Hakomi, Haptonomie, • Familientherapie und eigene Entwicklungen in emotionalen Dialogen.

Themenkreis

Kompetente Elternarbeit I (Elterngespräche erfolgreich(er) führen) (16 UE) 1. Teil

In Zusammenarbeit mit Spürsinn und dem ISI, Institut für Sensorische Integration Vorarlberg, bieten wir zwei zusammenhängende Seminare an, die die fachliche und gleichzeitig auch die persönliche Weiterentwicklung unterstützen. Erfolgreiche Arbeit mit Eltern ist erfolgreiche Arbeit mit Emotionen. Die notwendigen Informationen sind stets eingepackt in emotionale Prozesse, die darüber mitentscheiden, ob sich Wirkung im Alltag entfaltet, also Transfer und Nachhaltigkeit entsteht, oder ob Informationen nicht ankommen oder zu geringe Spuren hinterlassen. Erfolgreiche Arbeit mit Eltern verändert also den Alltag und verbessert die Lage für Kinder und Eltern. Die hierzu nötige Achtsamkeit (Awareness) verändert auch die Fachkraft auf positive Weise.

Der gute Elternkontakt - Grundlagen in Gesprächsführung, Kommunikation und Beratung

Wer spricht mit wem; was, wie und mit welchem Ziel? Erlernen von Kommunikationsmustern. Verschiedene Kommunikationsebenen beachten lernen. Techniken der Gesprächsführung kennen. Systemisches Denken verstehen. Verschiedene Fragetechniken üben. Typische Gesprächsfallen erkennen. Klärung der Auftragslage und Entwicklungsplanung mit Eltern erfolgreich durchführen. Therapieziele in Alltagssprache formulieren und absichern. Emotionale Zugänge zu Eltern üben. Verschiedene Arten der Achtsamkeit nutzen. Erkennen und Berücksichtigen von emotionalen Mustern

Kompetente Elternarbeit (Elterngespräche erfolgreich(er) führen) (16 UE) 2. Teil

Kompetente Elternarbeit - Ausbau der Kernkompetenzen

Vertieftes Üben emotionaler Zugänge. Vertiefte Arbeit mit der Achtsamkeit. Umgang mit „schwierigen“ Kommunikationstendenzen von Eltern erfolgreich üben. Strukturierte Elterngespräche führen. Innere Einschaltprozesse und eigene Beteiligungen merken lernen. Somatische Marker zweiter Art erkennen. Emotionale Muster nutzen. Präventive Arbeitsmöglichkeiten entwickeln zur Verhinderung von Burnout. Peinliche Situationen handhaben. Verschiedene Umgangsformen bei starken Affekten lernen. Vom Tunnelblick auf das Problem (Defizitorientierung) zur lösungsorientierten Haltung kommen

Zusätzliche Informationen

Preisinformation:

Die Kursgebühren sind für die beiden Teile des Kurses. Der zweite Teil des Kurses findet am Fr. 15.07.2011 - Sa. 16.07.2011 statt. Die beiden Kursteile können nur gemeinsamgebucht werden.


Weitere Angaben:

Der Kurs setzt sich aus zwei Teilen zusammen, die aufeinander aufbauen. Der zweite Kursteil findet am Fr. 15.07.2011 bis Sa. 16.07.2011 statt.


Zulassung: Ergotherapeutin, SI-Lehrtherapeutin/zert. DVE
Maximale Teilnehmerzahl: 20
Kontaktperson: Bettina Hausmann

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen