Kompetenzbasierte Personalentwicklung

Demos GmbH
In Berlin, Frankfurt Am Main und Stuttgart

1.120 
zzgl. MwSt.
Möchten Sie den Bildungsanbieter lieber direkt anrufen?
01732... Mehr ansehen

Wichtige informationen

  • Praktisches Seminar
  • Anfänger
  • An 3 Standorten
  • 16 Lehrstunden
  • Dauer:
    2 Tage
Beschreibung

In unserem Seminar. erhalten Sie einen Überblick über die Aufgabenstellungen und Rolle der Personalentwicklung,. erfahren Sie, wie Sie PE-Konzepte bedarfsgerecht vorbereiten und entwickeln sowie miteinander verzahnen können,. lernen Sie die wichtigsten PE-Maßnahmen und -Instrumente kennen,. erarbeiten Sie, wie Sie verschiedene Methoden und Werkzeuge erfolgreich einsetzen und evaluieren.
Gerichtet an: Unser Seminar wendet sich an Referenten aus der Personalabteilung oder Personal- und Organisationsentwicklung sowie an Führungskräfte, die ihrer Rolle als Personalentwickler ihrer Mitarbeiter/innen noch besser gerecht werden wollen.

Wichtige informationen
Veranstaltungsort(e)

Wo und wann

Beginn Lage
auf Anfrage
Berlin
Berlin, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Frankfurt Am Main
Hessen, Deutschland
Plan ansehen
auf Anfrage
Stuttgart
Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland
Plan ansehen

Was lernen Sie in diesem Kurs?

Personalentwicklung
Kompetenzmanagement
Management

Dozenten

Armin Surma
Armin Surma
Führung, Kommunikation, Personalentwicklung, Konfliktmanagement

Unser Trainer Dipl.-Psych. Armin Surma absolvierte sein Studium mit Schwerpunkt im Bereich Arbeits- und Organisationspsychologie. Er ist seit über 10 Jahren als Personalentwicklungsleiter tätig, daneben verfügt er über einen Lehrauftrag für Personalmanagement an der Fachhochschule für Wirtschaft in Berlin. Zuvor war er einige Jahre für eine renommierte Unternehmensberatung als Trainer und Consultant im Bereich HR tätig.

Themenkreis

Nicht erst vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels kommt der systematischen Entwicklung von Mitarbeitern ein immer wichtigerer Stellenwert zu. Auch die sich ständig ändernden Marktbedingungen zwingen Unternehmen zu einem permanenten Wandel, in dem die Mitarbeiter sich neuen Herausforderungen stellen müssen. Damit dies gelingt, müssen das fachliche Wissen und die persönlichen Kompetenzen ständig an die sich verändernden Gegebenheiten angepasst werden, um auch in Zukunft erfolgreich am Markt bestehen zu können. Daher ist die Personalentwicklung wichtiger denn je und muss sich mit ihren Konzepten und Angeboten sowohl an die Unternehmensstrategie als auch an die unmittelbaren Entwicklungsbedarfe Einzelner ausrichten können, um entscheidend zum Unternehmenserfolg beizutragen.

Themenüberblick
Einführung und Überblick

  • Die Bedeutung von Personalentwicklung in Unternehmen
  • Ziele, Nutzen und Wertschöpfung von PE
  • Rolle und Aufgaben von PE
  • Die wichtigsten „Kundengruppen“ von PE
  • Wichtige Unterstützer bei der Umsetzung von PE-Konzepten (Geschäftsleitung, Führungskräfte) überzeugen
  • Die Bedeutung der Unternehmenskultur


Grundlegende Instrumente der Personalentwicklung

  • Instrumente der Bedarfsermittlung (Anforderungsprofile, Kompetenzmodelle, Potenzialanalysen, Feedbacksysteme/Jahresgespräche)
  • Instrumente der Entwicklung (Führen mit Zielvereinbarungen/Balanced Scorecards, interne/externe Weiterbildung, Mentorenprogramme, Coaching, Training on the job)


Vorbereitung von schlüssigen Konzepten

  • Bestandsaufnahme/Ermittlung des Kundenbedarfs
  • Analyse des Potentials/Ermittlung der Wertschöpfung
  • Planung und Umsetzung von Konzepten
  • Gestaltung des Einführungsprozesses
  • Möglichkeiten zur Akzeptanzerhöhung


Nachhaltigkeit und Wertschöpfung der PE deutlich machen

  • Möglichkeiten der Evaluation
  • Einbindung der Führungskräfte als Personalentwickler
  • Verzahnung mehrerer PE-Konzepte
  • Controllingtools und Kennzahlen
  • Ergebnisse kommunizieren


Methodik
Praxisorientierter Trainer-Input und Diskussionen, strukturierte Übungen, Fallbearbeitung und Erfahrungsaustausch, Gruppen- und Einzelarbeit mit Feedback, Transferhilfen für den Alltag

Zusätzliche Informationen

Maximale Teilnehmerzahl: 8

Vergleichen Sie diesen Kurs mit ähnlichen Kursen
Mehr ansehen